Berühmte Namensträger: Lukas

So manche Maler und andere bildende Künstler mit Vornamen Lucas sind zu hohen Ehren gekommen: der Ältere wie der Jüngere Lucas Cranach, der Niederländer Lucas van Leyden, der berühmte Barockbaumeister Johann Lucas von Hildebrandt.

Sie alle aber können es an Ruhm nicht aufnehmen mit dem Apostel Lukas, seines Zeichens Jünger, Evangelist und ebenfalls Künstler. Auf einem berühmten Bild des Rogier van der Weyden ist er zu sehen, wie er gerade die in einer Wolke erscheinende Muttergottes porträtiert. Kein Wunder, daß der heilige Lukas auch zum Schutzpatron der Maler geworden ist. Paulus hat über Lukas berichtet, daß er aus Antiochien stammte und einer angesehenen, aber natürlich heidnischen Familie angehörte. Eigentlich war Lukas Arzt, doch ließ er sich um das Jahr 45 nach Christus bekehren und scheint den nachmals heiligen Paulus und Barnabas nachgefolgt zu sein. Er predigte in Kleinasien wie in Jerusalem und kam schließlich auch nach Rom. Hier wurde Paulus gefangengenommen, und als einziger seiner Begleiter blieb der unerschrockene Lukas bei ihm bis zum Tod. Später soll Lukas Bischof von Theben geworden und dort hochbetagt gestorben sein; möglich ist aber auch, daß er als Märtyrer in Patras geendet hat.

Zur Malerei wie zur Muttergottes wird Lukas eine besondere Beziehung nachgesagt. Die Legende berichtet, daß von seiner Hand sieben Porträts der Maria stammen. In der römischen Kirche Santa Maria Maggiore befindet sich ein Gnadenbild, als dessen Schöpfer Lukas gilt und vor dem sich nach Berichten aus verschiedenen Zeitaltern Wunder ereignet haben sollen.

Lukas, der ein gebildeter Mann war, hat – möglicherweise im Auftrag des Paulus – einen Bericht über das Leben Jesu abgefaßt. Er schreibt in der Einleitung des nach ihm benannten Evangeliums, daß er sich entschlossen habe, »allen Ereignissen von ihren ersten Anfängen an sorgfältig nachzugehen«. Seine Recherchen wie deren kundige Niederschrift haben Lukas den Evangelisten ebenso unsterblich gemacht wie Lukas den Maler.

Er wird übrigens nicht nur von den bildenden Künstlern, sondern seltsamerweise auch von Metzgern, Chirurgen und Notaren als Patron verehrt. Sein Namensfest ist der 18. Oktober.

Von Ernö und Renate Zeltner

Berühmte Namensträger von A bis Z

Adam * Adelheid * Adolf * Agathe * Agnes * Albert * Alexander * Alfred * Andreas * Angelika * Anna * Anton * Armin * Arnold * Artur * Attila * August * Barbara * Benedikt * Benjamin * Bernhard * Bertha * Bettina * Boris * Brigitte * Bruno * Caecilia * Carmen * Christian * Christoph * Clara * Claudia * Cornelia * Daniel * David * Diana * Dietrich * Dorothea * Eberhard * Edith * Egon * Eleonora * Elfriede * Elisabeth * Elmar * Emma * Erik * Erwin * Eugen * Eva * Felix * Ferdinand * Flora * Florian * Frank * Franz * Friedrich * Gabriel * Georg * Gerhard * Gertrud * Gottfried * Gudrun * Günter * Gustav * Hannes * Hedwig * Heinrich * Helena * Helmut * Henriette * Herbert * Hildegard * Hubert * Hugo * Ignaz * Irene * Isabel * Jakob * Joachim * Johannes * Josef * Judith * Julia * Karl * Kaspar * Katharina * Klemens * Konrad * Konstanze * Kurt * Laura * Leonhard * Lieselotte * Lina * Lola * Ludwig * Luise * Lukas * Manfred * Manuel * Margarete * Maria * Marianne * Markus * Marlene * Martin * Matthias * Maximilian * Melanie * Michael * Moritz * Natalie * Nikolaus * Olaf * Oliver * Oskar * Otto * Paul * Peter * Rahel * Rainer * Rebekka * Regina * Reinhold * Renate * Richard * Robert * Roland * Rosa * Rudolf * Ruth * Sabine * Sarah * Sebastian * Siegfried * Siegmund * Sigrid * Simone * Sophie * Stefan * Susanna * Theodor * Therese * Thomas * Tobias * Ulrich * Ursula * Ute * Veronika * Victoria * Volker * Walter * Werner * Wilhelm * Wolfgang * Yvonne * Zita