Berühmte Namensträger: Erik und Erich

  • Häufigkeitsstatistik und Bedeutung der Namen Erik und Erich

Ein Heiliger ist Erik der Rote nicht gewesen, am Anfang seiner Laufbahn stand ein Doppelmord, und als Strafe verurteilte ihn das Gericht des isländischen Thing zu drei Jahren Friedlosigkeit (982). Der Rote machte sich zwangsweise zu einer Reise ins Unbekannte auf. Er fand dabei die Südwestflanke Grönlands, die von der Natur beqünstigter ist als die unwirtlich eisige Ostküste der großen Insel im Norden. Nach Ablauf der friedlosen drei Jahre kehrte Erik nach Island zurück, warb Auswanderer, charterte Schiffe und begründete erste Siedlungen auf Grönland (985/86). Noch mehr Ruhm als seine Entdeckungsfahrten aber hat ihm die Zeugung seines Sohnes Leif Eriksson eingebracht, dem es beschieden war, das gelobte »Vinland«, die Küste Nordamerikas, zu erreichen (um 1000).

Erik der Rote

Erik der Rote

Erik Stockholm

Erik von Schweden im Siegel der Stadt Stockholm

Die Heiligen dieses Namens waren alle in Skandinavien zu Hause und haben auch als Könige Geschichte gemacht. Der eine, König Erik von Schweden, dessen Namenstag am 19. Mai gefeiert wird, war, so berichtet eine Heiligenlegende, besonders tugendsam, versöhnte langjährige Feinde miteinander, lebte bescheiden, wachte und betete viel. Wenn ihn sündige Begierde ankam, badete er – im Vorgriff auf Pfarrer Kneipp – »mitten im Winter in eiskaltem Wasser«. Bei den Finnen, einem »räuberischen Volk«, zerstörte er deren heidnische Kultstätten, schickte ihnen Missionare und ließ Kirchen errichten; »allmählich wurden sie zum Christentum bekehrt«. Wenn das kein heiligmäßiges Leben war! Leider wurde es 1160 gewaltsam beendet, als man Erik beim Gottesdienst hinterrücks erstach.

Eine ganze Riege von Erichs ist – jeder auf seine Weise – angetreten, als Schriftsteller und Dichter durch Literatur für mehr Gerechtigkeit, gegen Krieg und Gewalt zu wirken: Erich-Maria Remarque, Erich Fried, Erich Kästner.

Wer hat nicht als Kind mit dem > Doppelten Lottchen< ums Happyend gebangt, >Emil und die Detektive< auf ihren Abenteuern begleitet? Wem sind nicht Erich Kästners gesellschaftskritische Gedichte gegen Militarismus, soziale Ungerechtigkeit und Spießbürgertum unter die Haut gegangen? Kästner wollte nicht große Literatur schreiben, sah sich nicht in der Nachfolge der Expressionisten mit ihrem oft pathetischen Überschwang. Er betrachtete seine Gedichte als Alltags- und Gebrauchslyrik und wählte für sie deshalb eine oft provozierend nüchterne, aber höchst eingängige sprachliche Form.

Hans Fallada hat über Kästners Literatur einmal geschrieben:

Etwas wundervoll Beschwingtes weht durch diese Bücher, alles steht sauber und klar an seinem Platz … und die Moral, die es gibt, ist eine anständige, moralinfreie Moral, die in jedes Milieu paßt.

Von Ernö und Renate Zeltner

  • Häufigkeitsstatistik und Bedeutung der Namen Erik und Erich

Berühmte Namensträger von A bis Z

Adam * Adelheid * Adolf * Agathe * Agnes * Albert * Alexander * Alfred * Andreas * Angelika * Anna * Anton * Armin * Arnold * Artur * Attila * August * Barbara * Benedikt * Benjamin * Bernhard * Bertha * Bettina * Boris * Brigitte * Bruno * Caecilia * Carmen * Christian * Christoph * Clara * Claudia * Cornelia * Daniel * David * Diana * Dietrich * Dorothea * Eberhard * Edith * Egon * Eleonora * Elfriede * Elisabeth * Elmar * Emma * Erik * Erwin * Eugen * Eva * Felix * Ferdinand * Flora * Florian * Frank * Franz * Friedrich * Gabriel * Georg * Gerhard * Gertrud * Gottfried * Gudrun * Günter * Gustav * Hannes * Hedwig * Heinrich * Helena * Helmut * Henriette * Herbert * Hildegard * Hubert * Hugo * Ignaz * Irene * Isabel * Jakob * Joachim * Johannes * Josef * Judith * Julia * Karl * Kaspar * Katharina * Klemens * Konrad * Konstanze * Kurt * Laura * Leonhard * Lieselotte * Lina * Lola * Ludwig * Luise * Lukas * Manfred * Manuel * Margarete * Maria * Marianne * Markus * Marlene * Martin * Matthias * Maximilian * Melanie * Michael * Moritz * Natalie * Nikolaus * Olaf * Oliver * Oskar * Otto * Paul * Peter * Rahel * Rainer * Rebekka * Regina * Reinhold * Renate * Richard * Robert * Roland * Rosa * Rudolf * Ruth * Sabine * Sarah * Sebastian * Siegfried * Siegmund * Sigrid * Simone * Sophie * Stefan * Susanna * Theodor * Therese * Thomas * Tobias * Ulrich * Ursula * Ute * Veronika * Victoria * Volker * Walter * Werner * Wilhelm * Wolfgang * Yvonne * Zita