Berühmte Namensträger: Melanie

Zu Berühmtheit gelangt sind gleich zwei Frauen dieses Namens, die noch dazu Großmutter und Enkelin waren. Melania die Jüngere, Tochter eines römischen Senators, wurde um 383 geboren; sie war eine der reichsten Erbinnen ihrer Zeit und ging mit dem ebenfalls sehr wohlhabenden Pinia nus die Ehe ein. Als überzeugte Christin konnte sie aber dem damals in ihren Kreisen üblichen Glanz und der Verschwendung nichts abgewinnen; Melania litt vielmehr unter dem elenden Dasein der Armen und der Sklaven, vor dem sie nicht wie andere Standesgenossen die Augen verschloß. In ihrem Mann hatte sie einen Gleichgesinnten gefunden: Die beiden ließen Tausende von Sklaven frei, ihre Villen und Paläste standen den Kranken und Bedürftigen der untersten Schichten offen, sie besuchten Gefangene in ihren Kerkern und stießen damit die Obrigkeit wie ihre eigenen Gesellschaftskreise vor den Kopf. Soziales Engagement bis zur Selbstverleugnung würde man heute wohl ihre fromme Mildtätigkeit nennen.

Das Paar legte sich schließlich auch im Umgang miteinander strengste Askese auf; Pinianus gründete ein Männerkloster, in das er als erster eintrat. Melania hauste in ihren letzten Lebensjahren in einem hölzernen Verschlag auf dem Ölberg in Jerusalem. Zu ihren Insignien gehören bis heute ein Wasserkrug und ein Kohlkopf; letzterer empfiehlt sie als Schutzpatronin der Gemüsegärtner. Der Namenstag aller Melanies ist – kaum zu vergessen – der 31. Dezember.

Eine Melanie ganz anderer Art und aus neuerer Zeit ist durch fürsorgliche Liebe und Engagement zur Schutzpatronin eines zu ihren Lebzeiten geradezu revolutionären Zweiges der Medizin geworden. Samuel Hahnemann, Begründer der Homöopathie, hatte im Jahre 1810 sein Hauptwerk >Organon der rationellen Heilkunst< herausgebracht. Seine neue Lehre, nach der »Ähnliches durch Ähnliches« (similia similibus) zu kurieren sei, rief zeit seines Lebens zahllose Gegner auf den Plan. Die Homöopathie hat ja bis heute ebenso begeisterte Anhänger wie erbitterte Widersacher, vor allem in den Reihen der Schulmediziner. Samuel Hahnemann, der in Leipzig Vorlesungen gehalten und wegen all der Anfeindungen häufig den Aufenthaltsort gewechselt hatte, war schließlich als nicht besonders wohlbestallter Leibarzt des anhaltinischen Herzogs nach Kothen gegangen.

Hier suchte den inzwischen in die Jahre gekommenen eines Tages eine junge Frau auf, um den verehrten Verkünder einer neuen »romantischen Medizin« persönlich in Augenschein zu nehmen und von ihm direkt zu lernen. Melanie d‘ Hervilly war eine britische Adelige, die allerlei für ihre Zeit befremdliche Liebhabereien pflegte. Sie trug mit Vorliebe Männerkleidung, war eine wilde Reiterin und verstand sich meisterhaft auf den Umgang mit Pistolen. Daß sie fünfzig Jahre jünger war als Hahnemann, konnte die beiden nicht hindern, ihre Leidenschaft füreinander in eine Ehe münden zu lassen.

Melanie Hahnemann malte dem Achtzigjährigen nach all den erlittenen Entbehrungen einen glänzenden Lebensabend aus und veranlaßte ihn, mit ihr nach Paris zu gehen. Dank ihrer weitreichenden Verbindungen konnte er dort bald eine noble Praxis eröffnen, in der sich Patienten aus aller Welt einfanden. Hahnemann starb mit 88 in den Armen seiner liebenden Gattin, die ihm die letzten Lebensjahre in jeder Beziehung vergoldet hatte.

Von Ernö und Renate Zeltner

Berühmte Namensträger von A bis Z

Adam * Adelheid * Adolf * Agathe * Agnes * Albert * Alexander * Alfred * Andreas * Angelika * Anna * Anton * Armin * Arnold * Artur * Attila * August * Barbara * Benedikt * Benjamin * Bernhard * Bertha * Bettina * Boris * Brigitte * Bruno * Caecilia * Carmen * Christian * Christoph * Clara * Claudia * Cornelia * Daniel * David * Diana * Dietrich * Dorothea * Eberhard * Edith * Egon * Eleonora * Elfriede * Elisabeth * Elmar * Emma * Erik * Erwin * Eugen * Eva * Felix * Ferdinand * Flora * Florian * Frank * Franz * Friedrich * Gabriel * Georg * Gerhard * Gertrud * Gottfried * Gudrun * Günter * Gustav * Hannes * Hedwig * Heinrich * Helena * Helmut * Henriette * Herbert * Hildegard * Hubert * Hugo * Ignaz * Irene * Isabel * Jakob * Joachim * Johannes * Josef * Judith * Julia * Karl * Kaspar * Katharina * Klemens * Konrad * Konstanze * Kurt * Laura * Leonhard * Lieselotte * Lina * Lola * Ludwig * Luise * Lukas * Manfred * Manuel * Margarete * Maria * Marianne * Markus * Marlene * Martin * Matthias * Maximilian * Melanie * Michael * Moritz * Natalie * Nikolaus * Olaf * Oliver * Oskar * Otto * Paul * Peter * Rahel * Rainer * Rebekka * Regina * Reinhold * Renate * Richard * Robert * Roland * Rosa * Rudolf * Ruth * Sabine * Sarah * Sebastian * Siegfried * Siegmund * Sigrid * Simone * Sophie * Stefan * Susanna * Theodor * Therese * Thomas * Tobias * Ulrich * Ursula * Ute * Veronika * Victoria * Volker * Walter * Werner * Wilhelm * Wolfgang * Yvonne * Zita