Adele

Besonders beliebt ist der Name Adele in Ostdeutschland.

Der Vorname Adele ist eine Kurzform des althochdeutschen Namens Adelheid. Eine bekannte Namensträgerin ist die englische Sängerin Adele Laurie Blue Adkins.

Musa

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Musa

Der Name Musa gehört in Deutschland zu den beliebtesten arabischstämmigen Jungennamen und wird von Jahr zu Jahr häufiger vergeben.

Dario

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Dario

Dario ist eine italienische, spanische und portugiesische Form des Namens Darius. Griechisch dareios bedeutet „der Mächtige“ oder „der Bezwinger“.

Sönke

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Sönke

Sönke ist ein niederdeutscher und nordfriesischer Vorname mit der Bedeutung „Sohn“ oder „Söhnchen“. Ein bekannter Träger dieses Vornamens ist Sönke Wortmann.

Lavinia

Am beliebtesten ist der Name Lavinia in Baden-Württemberg.

Lavinia ist eine Figur der römischen Mythologie. Die Stadt Lavinium, eine Vorgängerin der heutigen Stadt Rom, wurde nach ihr benannt.

Luke

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Luke

Vor 1996 wurden nur wenige Jungen in Deutschland Luke genannt. Mittlerweile hat der Name sich in den Top 100 der beliebtesten Jungennamen etabliert.

Elisa

Häufigkeitsstatistik des Mädchennamens Elisa

Der Mädchenname Elisa ist eine Kurzform von Elisabeth. Aus dem Hebräischen (von elischeba) hergeleitet bedeutet Elisa  „die Gott verehrt; die Gott geweiht ist“.

Kalle

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Kalle

Früher war Kalle ein reiner Kose- oder Spitzname. Kalle ist eine norddeutsche und rheinische Kurzform des Namens Karl, der vermutlich „Mann“ bedeutet.

Maria

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Maria

Grundsätzlich ist Maria ein weiblicher Vorname. Allerdings gibt es eine Besonderheit: Männer dürfen Maria heißen, wenn sie einen weiteren Vornamen haben.

Leandra

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Leandra

Der Mädchenname Leandra kommt seit den 1990er Jahren zwar regelmäßig, aber nicht besonders häufig vor. Leandra ist eine weibliche Form des Namens Leander.