174 weibliche Vornamen mit B

Namenserläuterung mit Häufigkeitsstatistik

Der einzige Name, der einen Menschen wirklich charakterisiert, ist sein Spitzname
Boleslaw Barlog, Regisseur (1906-1999)

Buchstabe B rotBabette
Auch: Babetta, Babett. Französische Verkleinerungsform von Barbara bzw. Elisabeth. Babett ist eine deutsche Schreibvariante.
Bärbel
Deutsche Kurzform von Barbara.
Balbina, Balbine
Aus dem Lateinischen. Bedeutung: balbus = „stottern; lallen“.
Balda
Kurzformen von Namen, die mit „Bald-“ beginnen.
Baldegund(e)
Althochdeutsch. Bedeutung: bald = „mutig; kühn“ und gund = „Kampf“.
Balthilde
Althochdeutsch. Bedeutung: bald = „kühn“ und hiltja = „Kampf“.
Baltrun
Althochdeutsch. Bedeutung: bald = „kühn“ und runa = „Geheimnis; Zauber“.
Banu
Arabisch. Bedeutung: „angesehene Frau“.
Baptista
Griechisch. Bedeutung: baptistes = „Täufer“.
Barbara
Aus dem Lateinischen bzw. Griechischen. Bedeutung: barbarus (lateinisch); bárbaros (griechisch) = „fremd; ausländisch“.
Barbe
Französische Kurzform von Barbara.
Barberina, Barberine
Weiterbildungen von Barbara.
Barbi
Auch: Barbla, Barblie, Barbie. Kurzformen von Barbara.
Barbro
Schwedische Kurzform von Barbara.
Bartholomea
Weibliche Form von Bartholomäus. Bedeutung: „Sohn des Tolmai“.
Basia
Polnische Form von Barbara.
Basilea, Basilia
Griechisch. Bedeutung: „die Königliche“.
Basima
Arabisch. Bedeutung: „Lächeln“.
Bastienne
Weibliche französische Form von Sebastian. Bedeutung: sebastós = „verehrungswürdig; erhaben“.
Bathilde, Bathildis
Althochdeutsch. Bedeutung: batu = „Kampf; Vorstoß“ und hiltja = „Kampf“.
Baubie
Schottische Form von Barbara.
Baucis
Aus der griechischen Mythologie. Gattin des Philemon.
Bea
Kurzform von Beate und Beatrix.
Beate
Auch: Beata. Lateinisch. Bedeutung: beatus = „glücklich“.
Beatrice
Italienische und französische Form von Beatrix.
Beatrix
Aus dem Lateinischen. Bedeutung: „die Beglückende“.
Becky
Englische Kurzform von Rebekka. Bedeutung: ribeqāh = „die Fesselnde“.
Bega
Auch: Begga. Kurzformen von Namen, die mit „Bert-“ beginnen.
Begonia
Ursprünglich ein Blumenname.
Beka, Beke, Beeke
Niederdeutsche Kurzformen von Elisabeth.
Bel
Aus dem Indisch-pakistanischen. Bedeutung: „Apfelbaum“.
Belana
Halb-Klingonin aus der SciFi-Serie „Star Trek Voyager“.
Bele
Kurzform von Elisabeth bzw. Bertila.
Belina
Französisch: Béline. Englisch: Belinda, Belinde.Ursprünglich wahrscheinlich aus dem Italienischen von bella = „schön“ oder belina = „Spielzeug“.
Bella
Italienische und spanische Kurzform von Isabella.
Bende, Bendine
Friesische und niederdeutsche Formen von Bernhardine.
Benedikta
Italienisch: Benedetta. Französisch: Bénédicte. Auch: Benedicta. Aus dem Lateinischen. Bedeutung: „die Gesegnete“.
Bengta
Schwedische und dänische (Kurz)Form von Benedikta.
Benigna
Aus dem Lateinischen. Bedeutung: „die Gütige; die Freundliche; die Liebevolle“.
Benita
Italienische und spanische Form von Benedikta.
Benoîte
Französische Form von Benedikta.
Bente
Dänische Kurzform von Benedikta.
Beppa
Italienische Verkleinerungsform von Giuseppa bzw. Josefa.
Berendina, Berendine
Niederdeutsche Kurzformen von Bernhardine.
Berenike
Französisch: Bernice, Bérénice. Aus dem Griechischen. Bedeutung: pherenike = „den Sieg bringen“.
Beret
Norwegische Kurzform von Brigitte.
Bergit
Auch: Bergita. Andere Form von Birgit.
Berill
Ungarische Form von Beryl.
Berit
Auch: Beret. Dänische und schwedische Form von Birgit bzw. Brigitte.
Berlinde
Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: bero = „bär“ und linta = „Lindenholzschild“ oder lindi = „weich; zart“.
Berna
Kurzform von Namen, die mit „Bern-“ beginnen.
Bernadette
Französische Verkleinerungsform von Bernarde.
Bernalde
Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: bero = „Bär“ und waltan = „herrschen; walten“.
Bernarde
Auch: Bernarda, Bernadette. Englische, romanische, slawische und niederländische Formen von Bernharde.
Bernardina
Auch: Bernardine. Romanische, niederländische und schwedische Form von Bernhardine.
Bernfriede
Althochdeutsch. Bedeutung: bero = „Bär“ und fridu = „Friede; Schutz“.
Bernharde
Auch: Bernharda, Bernhardine. Althochdeutsch. Bedeutung: bero = „Bär“ und harti = „hart“.
Bernhild(e)
Althochdeutsch. Bedeutung: bero = „Bär“ und hiltja = „Kampf“.
Bernice
Variante von Berenike.
Bernolde
Althochdeutsch. Bedeutung: bero = „Bär“ und waltan = „walten; herrschen“.
Berta, Bertha
Auch: Berte, Berthe. Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: beraht = „glänzend“. Meistens Kurzformen von Namen, die mit „Bert-“ beginnen.
Bertfriede
Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: beraht = „glänzend“ und fridu = „Friede“.
Berthild(e)
Althochdeutsch. Bedeutung: beraht = „glänzend“ und hiltja = „Kampf“.
Bertholde
Auch: Bertolda, Bertolde. Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: beraht = „glänzend“ und waltan = „walten; herrschen“.
Bertine
Auch: Bertina. Weiterbildung von Berta bzw. Kurzformen von Hubertina bzw. Albertina.
Bertraude
Auch: Bertrude, Bertraut. Althochdeutsch. Bedeutung: beraht = „glänzend“ und trud = „Kraft“.
Bertrun
Althochdeutsch. Bedeutung: beraht = „glänzend“ und runa = „Geheimnis; Zauber“.
Beryl
Englisch. Ursprünglich eine Edelsteinart. Deutsche Schreibweise Beryll.
Bes, Bessy, Bessie, Betsy
Englische Kurzformen von Elisabeth.
Bethany
Aramäisch. Bedeutung: „Haus der Armut“.
Bethia
Aus dem Englischen hebräischer Herkunft. Bedeutung: „Haus Gottes“.
Bethli
Auch: Bethly. Schweizerische Kurzformen von Elisabeth.
Betina, Bettine
Varianten von Bettina.
Betta
Italienische Kurzform von Elisabeth.
Bette, Betti, Betty
englische Kurzformen von Elisabeth.
Bettina
Weiterbildung von Betta bzw. Betti.
Bian
Vietnamesisch. Bedeutung: „verborgen; geheimnisvoll“.
Bianca, Bianka
Italienisch. Bedeutung: „weiß“.
Bibiana, Bibiane
Andere Formen von Viviana. Bedeutung: vivus = „lebendig; lebhaft“.
Bill, Bille
Kurzformen von Sibylle. Bedeutung: sios (dios)boyl = „Gottesraterin“.
Bina, Bine
Kurzformen von Sabina bzw. Sabine. Bina auch aus dem Hebräischen mit der Bedeutung „Verständnis; Weisheit“.
Binka
Auch: Binke. Kurzformen von Benigna. Oder bulgarische Form von Bibiana.
Bionda
Auch: Biondetta. Aus dem Italienischen. Bedeutung: „die Blonde“.
Birga
Andere Form von Birgit bzw. Brigitte.
Birgit
Auch: Birgid. Schwedische Formen von Brigitte.
Birgitta, Birgitte, Birgitt
Brigitte-Varianten aus Schweden, Dänemark und Norwegen.
Birke
Auch: Birka. Ursprünglich ein Baumname. Bedeutung: „die Glänzende“.
Birte, Birthe
Dänische Kurzformen von Brigitte und Birgit.
Bithia
Hebräisch. Bedeutung: „Tochter Gottes“.
Bitki
Türkisch. Bedeutung: „Pflanze“.
Blanca, Blanka
Rätoromanische Form von Bianca. Bedeutung: „weiß“.
Blanche
Französische Form von Bianca. Verkleinerungsform Blanchette.
Blanda
Lateinisch. Bedeutung: „freundlich“. Weiterbildungen Blandina, Blandine.
Blide
Kurzform von Blidhilde.
Blidhilde
Althochdeutsch. Bedeutung: blidi = „fröhlich“ und hiltja = „Kampf“.
Blomma
Schwedisch. Bedeutung: „Blume“.
Blonda
Auch: Blondina. „die Blonde“.
Bluette
Französisch. Verkleinerungsform von bluet = „Kornblume“.
Blum
Jiddisch. Bedeutung: „Blume“.
Bo
Chinesisch. Bedeutung: „wertvoll“.
Bobby
Englische Kurzform von Roberta.
Bogdana
Tschechisch: Bohdana. Aus dem Slawischen bzw. Russischen. Bedeutung: bog = „Gott“ und dan = „Geschenk“.
Bohumila
Auch: Bogumila. Aus dem Slawischen bzw. Russischen. Bedeutung: bog = „Gott“ und milyi = „lieb; angenehm“.
Bona
Aus dem Lateinischen. Bedeutung: „die Gute“.
Bonifatia
Weibliche Form von Bonifatius. Bedeutung: „Gutes tun; der Wohltäter“.
Bonita
Spanisch. Bedeutung: „die Schöne“.
Borghild
Althochdeutsch. Bedeutung: borg = „Burg“ und hiltja = „Kampf“.
Bothilde
Althochdeutsch. Bedeutung: boto = „Bote; Gebieter“ und hiltja = „Kampf“.
Bozena
Tschechisch. Bedeutung: „Gottesgeschenk“.
Branda, Brenda
Althochdeutsch. Bedeutung: brant = „Brand“.
Branka
Auch: Branca. Slawische Kurzform von Bronislawa oder Franziska.
Brianna
Weibliche Form von Brian. Bedeutung: „hoch; erhaben“ oder „Hügel“.
Brida
Kurzform von Brigida.
Bridget
Englische Kurzform von Brigitte.
Briga
Auch: Brigga. Kurzformen von Brigitte.
Brigida
Auch: Brigide. Latinisierte Formen von Brigitte.
Brigitta
Nordische Version von Brigitte.
Brigitte
Auch: Brigitt. Aus dem Keltischen. Bedeutung: „die Hohe; die Erhabene“.
Briska
Slawische Koseform von Franziska oder Variante von Prisca (Bedeutung: „nach alter Art; streng; ernsthaft“).
Britta, Britt, Brit, Brita
Kurzformen von Brigitte bzw. Brigitta.
Bronislawa
Aus dem Slawischen bzw. Russischen. Bedeutung: bronja = „Panzer“ und slava = „Ruhm; Ehre“.
Bronja
Kurzform von Bronislawa.
Brooke
Aus dem Altenglischen. Bedeutung: „die vom Bach“.
Bruna
Althochdeutsch. Bedeutung: brun = „braun“.
Bruneke
Niederdeutsche Verkleinerungsform von Brunhilde.
Brunelda
Italienische Form von Brunhilde.
Brunella
Koseform von Brunelda.
Brunhilde
Auch: Brunhild, Brünhilde. Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: brun = „braun; (Bär)“ und hiltja = „Kampf“.
Brunilde, Brunilda
Italienische und spanische Varianten von Brunhilde. Kurzformen Bruna, Bruni
Bruntje
Friesische Kurzform von Brunhilde.
Brünne
Auch: Bruni. Kurzformen von Brunhilde.
Burga
Auch: Burgel, Burgl. Kurzformen von Namen, die mit „Burg-“ beginnen oder mit „-burg“ enden.
Burghild(e)
Althochdeutsch. Bedeutung: burg = „Burg“ und hiltja = „Kampf“.
Burgit
Neubildung von Namen, die mit „Burg-“ beginnen oder andere Form von Birgit.
Burglinde
Althochdeutsch. Bedeutung: burg = „Burg“ und linta = „Lindenholzschild“ oder lindi = „weich; zart“.
Burgunde
Althochdeutsch. Bedeutung: burg = „Burg“ und gund = „Kampf“.