Bianca

Weiblicher Vorname

Der Name Bianca war von 1969 bis 1991 in Deutschland besonders populär. Am beliebtesten war der Vorname Bianca 1973. In diesem Jahr hatte der Schlagersänger Freddy Breck einen großen Hit namens „Bianca“.

Bianca Häufigkeitsstatistik
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Bianca

Bianca wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 1.100 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Bianca auf Platz 995 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum. Die Schreibweise Bianka wurde ungefähr 200 Mal vergeben und steht auf Platz 2.803.

Herkunft und Bedeutung

Bianca ist ein italienischer Vorname und bedeutet auf Italienisch „die Weiße“.

Namensprofil

der Vorname Bianka mit Bedeutung und Onogramm


Horstomat – die Vornamen-Toolbox

87 Gedanken zu „Bianca“

  1. Hallo, wer hätt‘s gedacht ich heiße auch Bianca, bin aber im Gegenteil zu den meisten hier 2002 geboren also noch relativ jung. In meiner Umgebung kenne ich ein paar Biancas und man nennt mich Binci was ich jedoch nicht so schön finde

    Antworten
  2. Also ich find meinen Namen auch sehr schön,sollte nen Junge werden und bekam diesen Namen als meine Mama Schulkinder den Namen Biancs rufen hörte und fand das er sich schön anhört….Gott sei dank,sonst wäre ich wahrscheinlich ne Erika gewurden da mein mein Jungs Name Erik gewesen wäre! Und ich find für Bianca gibt es keinen wirklichen Spitznamen Bibi find ich zb echt furchtbar,so durfte und darf mich keiner nennen! Aber dank meines kleinen Bruders der als Baby meinem Namen nicht aussprechen konnte….bekam ich doch noch einen familiären Kosenamen „Bia“was ich auch als einzigste passende Abkürzung für Bianca akzeptiere ☺️

    Antworten
    • Hallo BianKa, ich bin am 10.11.1971 geboren und werde auch mit „k“ geschrieben. Meine Eltern sagten immer, sie haben mich “ eingedeutscht „

  3. Hey ihr lieben……..meine Mutter gab mir den netten Namen,weil sie das Lied toll fand “ ……..du bist die schönste der Welt, Bianca“. Ganz ehrlich, es ist Geschmackssache…….trotzdem Danke dafür. Inzwischen bin ich selbst Mama und weiß wie schwer es ist einen perfekten Namen für sein Kind zu finden. Was soll ich sagen, sie findet ihn genauso blöd wie ich meinen . Aber ich bin durch ein Mädchen aus dem Ferienlager auf #BIA#gekommen, zumindest hat sie es immer zu mir gesagt und das blieb in den letzten 30ig Jahren so auch dafür, ein lieben Dank.

    Antworten
  4. Ich heiße auch Bianca und werde von vielen Binga genannt.Ich mag meinen Vornamen sehr gerne und bekomme oft Komplimente dafür.Ich bin 1982 geboren und kenne komischerweise nur eine weitere Bianca.

    Antworten
  5. Hallo, ich heiße auch Bianka. Mein Vater war Italiener und ich sollte eigentlich ein Peter werden. Bin 1964 geboren. Beim Eintragen hat man mich versehentlich mit K eingetragen. Das war ein Fehler, der erst sehr spät bemerkt wurde. Ich habe immer und überall mit Bianca mit C unterschrieben. War aber auf meinen Namen stolz, da die Frau von Mick Jagger auch Bianca heißt.

    Antworten
  6. Hallo ich bin seit 1972 Bianca und finde es mittlerweile toll.
    Sollte eigentlich Rose-Marie heißen, was meine Mutter verhindern konnte.
    Hatte dann in den Namen von Vorfahren gesucht und Bianca Regina gefunden.
    „Die weiße Prinzessin“ … Ich kenne nur noch eine andere Bianca, ich liebe seltene Namen, so hab ich auch bei meinen Kindern lange gesucht.

    Antworten
  7. Ich heiße Bianca und bin 1990 geboren.
    Mein Spitzname ist Bibi oder Bee, was ich beides sehr mag. Ich mag meinen namen, kenne nur eine weitere Bianca vom Hören her. War schon immer mit meinem Namen glücklich und habe mich nie geschämt. Auch für Bibi nicht, wo meistens dann “ Bibi Blocksberg“ kam, was aber auch nie böse war. Also, nur positives mit meinem Namen erlebt

    Antworten

Schreibe einen Kommentar