229 weibliche Vornamen mit S

Namenserläuterung mit Häufigkeitsstatistik

Denn der Eigenname eines Menschen ist nicht etwa wie ein Mantel, der bloß um ihn her hängt und an dem man allenfalls noch zupfen und zerren kann, sondern ein vollkommen passendes Kleid, ja wie die Haut selbst ihm über und über angewachsen, an der man nicht schaben und schinden darf, ohne ihn selbst zu verletzen.
(Johann Wolfgang von Goethe)

Buchstabe S

Sabine
Variante: Sabina. Ursprünglich ein römischer Beiname für jemanden aus dem Volk der Sabiner.
Sabrina
Angloamerikanisch. Nach der Nymphe vom Fluss Severn (England).
Sachi
Japanisch. Bedeutung: „Glück; Glückskind“.
Sadhana
Indisch. Bedeutung: „Hingabe; Eifer“.
Sadie
Amerikanische Kurzform von Sarah.
Sadira
Indisch. Bedeutung: „Lotusbaum“.
Safiye
Arabisch. Bedeutung: „rein“.
Sagara
Indisch. Bedeutung: „Ozean“.
Sahar
Arabisch. Bedeutung: „Morgendämmerung“.
Saida
Arabisch. Bedeutung: „die Glückliche“.
Sakari
Indisch. Bedeutung: „die Süße“.
Sakura
Japanisch. Bedeutung: „Kirschblüte“.
Salli, Sally
Kurzformen von Sarah.
Salloa
Arabisch. Bedeutung: „so wie Allah“
Salome
Auch: Salomea, Salomi. Biblischer Name griechischer Herkunft. Bedeutung: salome = „die Friedliche“.
Salvina
Slawisch: Salwija. Auch: Salwa. Lateinisch. Bedeutung: salvus = „gesund; wohlbehalten“.
Sam, Sammy
Kurzformen von Samantha.
Samantha
Aus dem Amerikanischen hebräischer Herkunft. Bedeutung: schimeath = „die Hörende; die Gehorchende“.
Samara
Weibliche Variante des arabischen Samar. Bedeutung: „abendliche /nächtliche Unterhaltung“. Samara ist auch der Name einer Stadt im Süden Russlands. Das Automodell „Lada Samara“ ist nach dieser Stadt benannt worden.
Samira
Arabisch. Bedeutung: „Unterhalterin“.
Samuela
Englische weibliche Form von Samuel.
Sanas
Herkunft: Aserbaidschan. Bedeutung: „Einzigartig“.
Sandra, Sandria
Kurzformen von Alexandra beziehungsweise Alessandra.
Sandrina, Sandrine
Italienische Varianten von Sandra.
Sandy
Koseform von Alexandra
Sanja
Russische Kurzform von Aleksandra.
Sanna, Sanne
Kurzformen von Susanne.
Sanya
Indisch. Bedeutung: „die am Samstag Geborene“.
Saphira
Spanisch: Safira. Auch: Saphrina. Biblischer Name griechischer Herkunft. Bedeutung: saphira = „Saphir; Edelstein“ oder „die Schöne“.
Sara, Sarah
Biblischer Name hebräischer Herkunft. Bedeutung: „Fürstin; Herrin“.
Sarina
Niederländische Form von Sarah.
Sarita
Spanische Kurzform von Sarah.
Sascha
Kurzform von Alexandra. In Deutschland häufiger als männlicher Vornamen verbreitet.
Saskia
Niederländische weibliche Form von Sachso. Bedeutung: „der Sachse“.
Sato
Japanisch. Bedeutung: „Zucker“.
Savina
Spanische Form von Sabine.
Sayo
Japanisch. Bedeutung: „in der Nacht geboren“.
Scarlet, Scarlett
Englisch. Bedeutung: scarlet = „scharlachrot“.
Schirin
Persisch. Bedeutung: „die Süße“.
Scholastika
Lateinisch. Bedeutung: „die Lernende; Schülerin“.
Schura
Russische Kurzform von Sascha.
Schwabhild
Althochdeutsch. Bedeutung: svaba = „Schwäbin“ und hiltja = „Kampf“.
Schöntraud
Neubildung aus „schön“ und „-traud“Namen (trud [althochdt.] = „Kraft“).
Sebalde
Weibliche Form von Sebald bzw. Siegbald. Bedeutung: sigu = „Sieg“ und bald = „kühn“.
Sebastiane
Französisch: Sébastienne. Böhmisch: Sebasta. Griechisch. Bedeutung: sebastós = „verehrungswürdig; erhaben“.
Seetje
Friesisch. Weibliche Variante des männlichen Namens Seet, der wiederum vom altfriesischen Namen Side abgeleitet wurde (bedeutet „Sieg“).
Seffa
Auch: Seffi. Kurzformen von Josefa.
Selena, Selene, Selinda
Nach der griechischen Mondgöttin Selene (Schwester des Helios).
Selima
Hebräisch. Bedeutung: „friedlich“.
Selina, Seline
Varinaten von Celine bzw. Celestina.
Selma
Einerseits eine Kurzform von Anselma. Bedeutung: ans = „Gott (Ase)“ und helm = „Schutz“. Andererseits eine arabische Abwandlung von Salome.
Senta
Auch: Senda. Kurzformen von Crescentia oder Vincenta.
Sephora
Hebräisch. Bedeutung: „Schönheit“.
Seraphine
Italienisch: Serafina. Auch: Seraphina, Seraphia, Serafine. Biblischer Name aus dem Hebräischen. Bedeutung: seraphim = „der Brennende; der Feurige“ oder saraph = „Schlange“. (Im Alten Testament sechsflügelige Wesen bzw. Engel).
Serena
Lateinisch. Bedeutung: „heiter; glücklich“.
Sergia
Lateinisch. Ursprünglich ein altrömischer Familienname der Sergier. Bedeutung: servus = „Diener; Sklave“ bzw. sergente (altitalienisch) = „Gerichtsdiener“.
Servera, Severina, Severine
Lateinisch. Bedeutung: servare = „retten“.
Shadia
Arabisch. Bedeutung: „Sängerin“.
Shakira
Arabisch. Bedeutung: „anmutig“.
Shania
Amerikanischer Vorname, der auf einem Suaheli-Namen basiert. Bedeutung: „wundervoll“.
Shannon
Irisch. Bedeutung: „die kleine Weise“.
Sharon
Angloamerikanisch, vermutlich nach dem biblischen Ortsnamen Scharon.
Sheila
Englische Form von Silja bzw. Cäcilie.
Shika
Japanisch. Bedeutung: „Reh“.
Shina
Japanisch. Bedeutung: „die Gute; die Tugendhafte“.
Shirley
Angloamerikanisch. Ursprünglich ein Familienname nach einer Ortsbezeichnung.
Shiva
Sanskrit. Bedeutung: „der Gütige; der Gnädige“ oder „der Freund“. Hinduistischer Gott.
Shona
Schottische Variante von Johanna.
Shoshana
Hebräisch. Bedeutung: „Rose“.
Sibylle
Englisch: Sybil, Sibyl. Auch: Sibilla, Sibille, Sibylla. Aus dem Griechischen. Bedeutung: sios (dios)boyl = „Gottesraterin“. (Weissagerinnen und Priesterinnen des Apollo). Die Variante Sybille kommt zwar häufig vor, ist sprachlich aber nicht richtig.
Sida
Kurzform von Sidonia.
Sidney
Englische Form von Sidonia. Vor allem als Name einer australischen Stadt bekannt.
Sidonia, Sidonie
Lateinisch. Bedeutung: „die Sidonierin“ (aus der Stadt Sidon, Phönizien).
Siegfriede
Althochdeutsch. Bedeutung: sigu = „Sieg“ und fridu = „Friede“.
Sieghilde
Althochdeutsch. Bedeutung: sigu = „Sieg“ und hiltja = „Kampf“.
Sieglinde, Sieglind, Siglind, Siglinde
Althochdeutsch. Bedeutung: sigu = „Sieg“ und linta = „Lindenholzschild“ oder lindi = „weich; zart“.
Siegmunda, Siegmona
Italienisch: Sigismonda. Auch: Siegmunde, Sigismunde. Althochdeutsch. Bedeutung: sigu = „Sieg“ und munt = „Schutz“.
Siegtraud, Siegtrud
Althochdeutsch. Bedeutung: sigu = „Sieg“ und trud = „Kraft; Stärke“.
Siena
Niederländische Kurzform von Namen mit „-sina“.
Sienke
Niederländisch.
Sienna
Amerikanisch, abgeleitet vom der englischsprachigen Namen der italienischen Stadt Siena.
Sievertje
Niederdeutsche und friesische weibliche Form von Siegward. Bedeutung: sigu = „Sieg“ und wart = „Hüter“.
Sigga, Siggan
Nordische Kurzformen von Sigrid.
Signe
Ursprünglich Signild. Althochdeutsch. Bedeutung: sigu = „Sieg“ und hiltja = „Kampf“.
Sigrid
Auch: Siegrid. Aus dem Altisländischen. Bedeutung: sigr = „Sieg“ und fridhr = „schön“.
Sigrun, Siegrun
Althochdeutsch. Bedeutung: sigu = „Sieg“ und runa = „Geheimnis; Zauber“.
Sigune
Auch: Sigun, Sigunn. Aus dem Altisländischen. Bedeutung: sigr = „Sieg“ und unn = „Welle; Woge“.
Silja, Silje
Finnische, firesische und schwedische Formen von Cecilia bzw. Cäcilie.
Silke, Silka, Sylke
Schwedische, niederdeutsche und friesische Formen von Cäcilie.
Silva
Schwedische und tschechische Form von Silvia.
Silvana, Sylvana
Aus dem Italienischen lateinischer Herkunft. Bedeutung: silva = „Wald“.
Silvelin
Koseform von Silva bzw. Silvia.
Silvetta
Auch: Silvette. Italienische und französische Verkleinerungsformen von Silvia.
Silvia
Auch: Sylvia. Lateinisch. Bedeutung: silva = „Wald“.
Silvie, Sylvie
Französische Varianten von Silvia.
Silvina
Auch: Sylvina. Weiterbildungen von Silvia.
Simona
Variante von Simone.
Simone
Auch: Simona. Biblischer Name aus dem Griechischen bzw. Hebräischen.
Simonetta, Simonette
Französische und italienische Verkleinerungsformen von Simone.
Sinead
Irische Form von Johanna.
Sinikka
Finnisch. Bedeutung: sini = „blau“.
Sinja
Slawische Kurzform von Namen, die mit „-sina“ bzw. „-sine“ enden.
Siobhan
Gälische Form von Jane bzw. Johanna.
Sirena
Italienische Kurzform: Sira. Aus dem Griechisch-lateinischen. Bedeutung: sirenis (lat.), seir?n = weibliche Wesen der griech. Mythologie, die Seefahrer ins Meer locken sollten.
Siri
Schwedische Formen von Sigrid. Finnisch: Siiri, Sirid, Sirin. Auch: Syri.
Sirun
Kurzform von Sigrun.
Sisile
Irische Form von Cäcilie.
Siska
Schwedische Kurzform von Franziska.
Sissa, Sissan
Schwedische Kurzformen von Cecilia.
Sissy, Sissi
Kurzformen von Elisabeth.
Sista
Schwedisch. Bedeutung: „det sista barnet“ = „das letzte Kind“.
Sita, Sitta
Kurzform von Rosita, Teresita bzw. italienische Form von Zita.
Siti
Suaheli. Bedeutung: „Dame“.
Sixta, Sixtina
Weibliche Formen von Sixtus. Bedeutung: „der Feine; der Glatte“. Oder sextus = „der Sechste“.
Skara
Nach einer schwedischen Stadt.
Slavka
Slawische Kurzform von Namen, die „slawa“ (= Ruhm) enthalten.
Smilla
Schwedisch. Bedeutung: „Lächeln“.
Sofia, Sophia
Griechisch. Bedeutung: „Weisheit“.
Solange
Aus dem Französischen lateinischer Herkunft. Bedeutung: solemnis = „feierlich; festlich“.
Soley
Nach einem isländischen Blumennamen.
Solveig
Ursprünglich Solvig. Aus dem Altnordischen. Bedeutung: salr = „Haus“ und vig = „Kampf“. Varianten sind Solveigh und Solvej (dänisch) sowie Solvejg (norwegisch).
Soléa
Französisch. Bedeutung: „Sonne“.
Sona
Indisch (bedeutet dann „Gold, golden“) oder romanisch (bedeutet dann „Schall, Klang“). Variante Sonea.
Sonja, Sonia
Russische Verkleinerungsformen von Sophia.
Sonnele
Oberdeutsche Kurzform von Namen, die mit „Sonn-“ beginnen.
Sonngard
Neubildung aus „Sonne“ und gard (althochdeutsch) = „Hort; Schutz“.
Sonnhild
Neubildung aus „Sonne“ und hiltja (althochdeutsch) = „Kampf“.
Sonntraud
Neubildung aus „Sonne“ und trud (althochdeutsch) = „Kraft; Stärke“.
Sonsee
Kurzform von Sonseeahray, eine Protagonistin im Spielfilm “Der gebrochene Pfeil” von 1950. Dieser Name soll laut Film aus der Sprache der Apachen kommen und “Morgenstern” bedeuten.
Sontje
Friesisch. Bedeutung: „kleine Sonne“.
Sook
Koreanisch. Bedeutung: „Reinheit“.
Sophie, Sofie
Griechisch. Bedeutung: „Weisheit“.
Soraya
Persischen bzw. Sanskrit. Bedeutung: su = „gut; wohl“ und raja = „König; Fürst“ bzw. rajya = „Reich“.
Soroka, Sorka
Slawische Kurzformen von Serafina.
Stana, Stanka, Stanica, Stasja
Kurzformen von Stanislawa.
Stanislawa
Polnisch bzw. tschechisch. Bedeutung (urslawisch): stati = „werden“ oder stanz = „Festigkeit; Härte“ und slava = „Ruhm; Ehre“.
Stanze
Auch: Stanzi. Kurzformen von Konstanze. Bedeutung: constans = „fest stehen; beständig“.
Stasi
Kurzform von Anastasia. Bedeutung: „Auferstehung“.
Stefana
Auch: Stefania, Stephana. Andere Formen von Stephanie.
Stefanida
Russische Form von Stephanie.
Steffi, Steffie
Koseformen von Stefanie.
Stella
Lateinisch. Bedeutung: „Stern“.
Stephane
Schweizerische Form von Stephanie.
Stephanie, Stefanie
Griechisch. Bedeutung: stéphanos = „Kranz; (Märtyrer)Krone“.
Stephine
Französische Form von Stephanie.
Stilla
Kurzform von Stillfrieda.
Stillfrieda
Auch: Stillfriede. Althochdeutsch. Bedeutung: stilli = „still“ und fridu = „Friede“.
Stina, Stine
Niederdeutsche Kurzformen von z. B. Christina
Stina
Auch: Stine, Stintje. Friesische Kurzformen von Christine, Ernestine, Augustine.
Stosija
Kroatisch.
Su, Sue
Englische Kurzformen von Susanne.
Sünje
Kurzform von Namen, die mit “Sun” beginnen.
Sukoji
Afrikanisch. Bedeutung: „erste Tochter nach einem Sohn“.
Sulamith
Biblischer Name hebräischer Herkunft. Bedeutung: schulammith = „die Friedliche; die Unversehrte“.
Suleika
Arabisch. Bedeutung: „Verführerin“.
Sunhild, Sunhilde
Varianten von Swanhild. Bedeutung: swan = „Schwan“ und hiltja = „Kampf“.
Sunna
Auch: Sünne. Vermutlich aus dem Altfriesischen mit der Bedeutung „Sonne“.
Sunnhild
Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: „Sonne / Kampf“.
Susa
Italienische Kurzform von Susanne.
Susan
Auch: Susann, Suzan. Biblischer Name hebräischer Herkunft. Bedeutung: schuschan = „(rote) Lilie“.
Susanka
Slawische Koseform von Susanne.
Susann, Susanna, Susette
Varianten von Susanne.
Susanne
Italienisch: Susanna. Biblischer Name griechischer bzw. hebräischer Herkunft. Bedeutung: sousanna (griechisch), schoshanna (hebräisch) = „Lilie“.
Susen
Schwedische Kurzform von Susanne.
Susetta
Auch: Susette, Suzette. Italienische bzw. französische Verkleinerungsformen von Susanna bzw. Suzanne.
Susi, Suse, Susy, Sanne
Kurzformen von Susanne.
Suzanne
Französische Form von Susanne.
Suzu
Japanisch. Bedeutung: „Glöckchen“.
Svane
Kurzform von Namen, die mit „Swan-“ (= Schwan) beginnen.
Svea
Aus dem Altschwedischen. Bedeutung: sowohl „Schweden“ als auch „die Sonne“. Swea ist wahrscheinlich eine eingedeutschte Variante.
Svenja, Swenja, Swenia
Weibliche Form von Sven.
Svetlana, Swetlana
Bulgarische Kurzform: Svetla. Russisch. Bedeutung: „hell“.
Swana
Althochdeutsch. Bedeutung: „Schwan“. Auch Kurzform von Namen, die mit „Swan-“ beginnen.
Swanburg
Althochdeutsch. Bedeutung: swan = „Schwan“ und burg = „Schutz; Zuflucht“.
Swanhilde
Althochdeutsch. Bedeutung: swan = „Schwan“ und hiltja = „Kampf“.
Swante
Schwedisch: Svante. Kurzform von Svantopolk = „Kriegsvolk“.
Swantje
Auch: Swaantje, Swaneke. Friesische Formen von Namen, die mit „Swan-“ beginnen.
Swidgard
Althochdeutsch. Bedeutung: swinde = „stark; geschwind“ und gard = „Hort; Schutz“.
Swinde
Althochdeutsch. Bedeutung: swinde = „stark; geschwind“.
Sylvaine
Französische Form von Silvana.
Sylvette
Französische Form von Silvetta.
Sylvia
Finnische und schwedische Form von Silvia.
Sylviane, Sylvianne
Weiterbildungen von Silvia, Sylvia.
Sylvie, Silvie
Französische Formen von Silvia.
Syrina
Erweiterte Form von Siri(n).