Silke

Silke ist ein weiblicher Vorname.

Der Vorname Silke war von 1964 bis 1975 unter den Top 20 der häufigsten weiblichen Vornamen in Deutschland vertreten. Von 2006 bis 2018 wurde Silke nur ungefähr 50 Mal als erster Vorname vergeben.

Silke Häufigkeitsstatistik
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Silke

Herkunft und Bedeutung

Silke ist eine niederdeutsche Kurzform von Cäcilie. Cäcilie und somit auch Silke bedeutet „blind“.

Namensprofil

der Vorname Silke mit Bedeutung und Onogramm

87 Gedanken zu „Silke“

  1. Ich bin eine Silke aus dem Jahr 1941 und wurde in der deutschen Hauptstadt geboren.Es scheint, dass ich eine der ältesten noch lebenden Silkes bin.Oder? Nach langer Lebensreise durch viele Haltestationen bin ich zunächst zu meinem Geburtsort zurück gekehrt und wohne jetzt ganz nahe an Berlin. Ich war eigentlich immer zufrieden mit meinem 1. Vornamen Silke und dem zweiten Angelika. Habe mich damit als einmalig empfunden. Im Ausland hat man mich Silka oder Silki genannt als ob da noch etwas Weiches fehlen würde. Als männlich hat aber niemand den Namen betrachtet.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar