Severus

Severus ist ein altrömischer Geschlechtername. Lateinisch severus bedeutet „ernsthaft“ oder „streng“.

Jim

Der Vorname Jim ist eine Kurzform von James und geht somit auf Jakob zurück.

Klaas

Klaas Häufigkeitsstatistik

Klaas wird heutzutage zwar regelmäßig vergeben, der Name gehört aber (noch) nicht zu den häufigen Modenamen.

Liska

Liska ist eine Nebenform des friesischen Namens Lieske und hat seinen Ursprung in dem biblischen Vornamen Elisabeth.

Neo

Neo Häufigkeitsstatistik

Im Jahr 2004 wurde der Name Neo in Deutschland erstmals in größerer Zahl vergeben und tauchte in den Top 200 der beliebtesten Jungennamen auf.

Madita

Madita Häufigkeitsstatistik

Wer mit Madita liebäugelt, sollte wissen, dass es sich um eine Neuerfindung handelt und nicht etwa um einen traditionellen schwedischen Namen.

Kim

Kim Häufigkeitsstatistik

Geschlechtsneutraler Vorname, der aber in Deutschland meistens für Mädchen vergeben wird. Kim war im Jahr 1992 besonders häufig vertreten.

Henrik

Henrik Häufigkeitsstatistik

Henrik ist seit Ende des zweiten Weltkriegs in Deutschland ein geläufiger Vorname, der aber noch nie zur Spitzengruppe der häufigsten Vornamen gehörte.

Dustin

Dustin Häufigkeitsstatistik

Der Name Dustin war in den 1990er Jahren angesagt. Inzwischen ist er aber aus der Mode gekommen und wird nur noch selten vergeben.

Maja / Maya

Maja Häufigkeitsstatistik

Die Mädchennamen Maja und Maya kommen in Deutschland seit 1944 in signifikanter Anzahl vor. Zwischen 1972 und 1977 wurden auffallend viel Mädchen Maja genannt, danach ging die Beliebtheit dieses Namens aber wieder etwas zurück.