Konrad

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Konrad seit 1977

Der Name Konrad war im gesamten Mittelalter so verbreitet, daß man die große Masse des bäuerlichen Volkes gern „Armer Konrad“ nannte.

Arian

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Arian

Arian ist eine niederländische Form von Adrian. Arian bedeutet „Mann aus der Stadt Hadria“ (südlich von Venedig gelegen).

Tamme

In Schleswig-Holstein ist der Name Tamme besonders beliebt.

Wie Tammo ist auch Tamme eine friesische Kurzform von Namen, die mit der Silbe Dank- beginnen. Dankmar zum Beispiel, der „tiefer Denker“ bedeutet.

Ayla

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Ayla

Den Namen Ayla gibt es mit hebräischem sowie mit türkischem Ursprung. Der hebräische Name Ayla ist eine Variante von Elah und bedeutet „Pistazienbaum“.

Anni

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Anni der Geburtsjahrgänge seit 2005

Anni war ein häufiger Vorname in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Mittlerweile ist der Name wieder in Mode gekommen.

Selim

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Selim

Die Namen Selim und Salim sind arabische Formen von Suleiman und somit Varianten von Salomo. Die Namensbedeutung lautet „friedlich“.

Cheyenne

Cheyenne ist der Name eines Volkes der nordamerikanischen Ureinwohner. Es gibt mehrere Theorien zur Bedeutung des Worts Cheyenne.

Cosmo

In den Stadtstaaten Berlin und Hamburg ist der Name Cosmo besonders beliebt.

Cosmo ist ein männlicher Vorname. Cosmo ist eine englische und italienische Form des Namens Cosmas und bedeutet „Ordnung“, „Glanz“ oder „Ehre“.

Mena

Der Name Mena ist in Norddeutschland besonders beliebt.

Mena ist eine friesische Variante von Meina. Die Silbe mein im Althochdeutschen wurde aus den Worten für „Kraft“, „Macht“ und „Vermögen“ hergeleitet.

Valentin

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Valentin

In den letzten Jahren wurden mal mehr, mal weniger Jungen Valentin genannt. Aber grundsätzlich ist doch ein eindeutiger Trend zur Spitzengruppe zu erkennen.