Amar

Amar ist ein geschlechtsneutraler Vorname, der überwiegend als Jungenname vergeben wird.


Häufigkeitsstatistik des Vornamens Amar
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Amar

Amar gehört zur Zeit in Deutschland zu den beliebtesten Vornamen mit arabischem Hintergrund, der von Jahr zu Jahr häufiger in den Geburtenlisten vorkommt.

… Aktuelle Statistiken: Amar als Babyname

Herkunft und Bedeutung des Vornamens Amar

Der Jungenname Amra stammt aus dem Arabischen und bedeutet „langes Leben“. Ein Gefährte des Propheten Mohammed hieß Amar. Es gibt diesen Vornamen auch im Sanskrit mit der Namensbedeutung „unsterblich“. Über die Herkunft des Mädchennamens Amar liegen keine verlässlichen Erkenntnisse vor. Ein eindeutig weiblicher Name ist Amara.

Am beliebtesten ist der Name Amar in den Bundesländern Bremen und Baden-Württemberg.
Am beliebtesten ist der Name Amar in den Bundesländern Bremen und Baden-Württemberg.

Damit nicht 5 angelaufen kommen, wenn ich mein Kind rufe.

Schreibe einen Kommentar