Melanie

Melanie ist ein weiblicher Vorname.

Der heute wieder verbreitete Vorname wurde im 19. Jahrhundert auf dem Umweg über das Französische bei uns populär. Melanie tauchte 1960 plötzlich in der Vornamenshitparade auf und stürmte an die Spitze, wo dieser Mädchenname zwischen 1970 und 1980 verweilte. Jetzt lässt die Beliebtheit etwas nach.

Melanie Häufigkeitsstatistik
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Melanie

Der Name Melanie wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 3.400 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Melanie auf Platz 443 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum. Die Schreibweise Melani wurde ungefähr 70 Mal vergeben und steht auf Platz 5.301.

Herkunft und Bedeutung

Melanie ist eine Variante des Namens Melania. Wahrscheinlich war Melania ein spätrömischer Personenname griechischen Ursprungs. Der Name war im Römischen Reich verbreitet. Vom griechischen melas abgeleitet bedeutet Melanie „die Schwarze“ oder „die Dunkle“.

Namenstag

Der katholische Namenstag wird am 31. Dezember gefeiert.

Melanie Bundesländer

Varianten

Namensprofil

der Vorname Melanie mit Bedeutung und Onogramm

76 Gedanken zu „Melanie“

  1. Uups, jetzt falle ich total aus der Norm… ich heiß Melanie, bin Blind, habe blaue Augen und mag bunte Farben und die Sonne… nachts schlafe ich

    Antworten

Schreibe einen Kommentar