Erik / Eric

Männlicher Vorname

Der Name Erik (etwas seltener auch Eric geschrieben) kommt seit den 1960er Jahren regelmäßig vor, allerdings weder besonders häufig noch selten.

Erik Häufigkeitsstatistik

Häufigkeitsstatistik des Namens Erik

Herkunft

Erik ist ein nordischer Vorname.

Bedeutung

Vom nordischen Eiríkr hergeleitet, was sich aus den Sprachelementen „ei“ (bedeutet „immer“ oder „ewig“) und „ríkr“ (bedeutet „Herrscher“) zusammensetzt.

Vorsicht Falle: In der türkischen Sprache bedeutet das Wort Erik „Pflaume“!

Varianten

  • Eric (englisch)
  • Erich (deutsch)
  • Eirik (norwegisch)
  • Erkki (finnisch)
  • Erick

Namenstage

18. Mai und 10. Juli, in Skandinavien auch der 24. Januar

Heiliger: Erik von Schweden (Erik IX. Jedvardsson)

Namensvorbilder

International

Erik ist zur Zeit auch in Schweden und Norwegen als Babyname sehr beliebt.

Regionale Verteilung

Der Vorname Erik wird vor allem im Norden und Osten Deutschlands vergeben.
Erik Regionalverteilung

Thema: Namenslexikon

73 Kommentare zu "Erik / Eric"

  1. erik sagt:

    der name erik ist der geilste

  2. Erik trei sagt:

    Ich heisse auch erik und finde den namen geil und dass mit dem alleinigen herrscher past zu mir sehr

  3. Manfred sagt:

    ich heisse Manfred und finde meine name sehr doff.. Wuerde genre Erick heissen!

  4. Erik sagt:

    Ich heiße Erik ich bin zwar laut dem ein alleiniger Herrscher aber ich bin nicht allein ich habe eine super tolle perfekte Freundin namens Michelle

  5. Eric sagt:

    Gut klingender, zeitloser, kräftiger Name 😀 Ich bin stolz drauf!!

    • Eric sagt:

      Heiße auch Eric, bin stolz drauf! Zwar nennen mich die meisten Erich aber ich mags auch 😀 Toller Spitzname

  6. Eric sagt:

    ich heiße Eric ich bin zwar laut dem ein alleiniger Herrscher aber ich bin nicht allein ich habe eine super tolle perfekte Freundin namens Constanze, die sehr fest stehend und beständig – also bodenständig – ist

  7. Eric sagt:

    Naja, alleiniger Herrscher ist eine Deutung davon. Wortwörtlich heißt er in modernem Deutsch einfach „Ehrreich“. Daher auch die deutsche Form „Erich“, die germanischen Sprachen haben ja alle gemeinsame Wurzeln. Ehrreich, also Reich an Ehre (rik heißt sogar im modernen Schwedischen noch „reich“). Ein Mann reich an Ehre = Erik/c. Herrschende und Adel salbte man ja früher wortreich, als Ehrenleute und was weiss ich nicht alles, da kommt die Deutung her.

  8. Erik sagt:

    Der name Erik ist der BESTE!

  9. Erik sagt:

    Erik ist auch mein Vorname und den mag ich nach 38 Lebensjahren immer noch sehr. Besten Dank an meine Eltern und Grüße an alle Namensvetter hier im Forum !

  10. Eric sagt:

    Eric der name ist einfach nur Boss …..

    jeder der was anderes sagt ist ein Lappen..!!!!

  11. Olaf sagt:

    mein Zwillingsbruder heißt Erik 😀

  12. Erik Bubach sagt:

    Lustig ich habe sogar am 10. Juli Geburtstag

  13. Kevin sagt:

    Würde gerne Erik heißen. Mir gefällt dieser Name sehr gut. Ich hasse meinen Namen..

  14. Lara sagt:

    Ich finde denn Namen Erik/Eric cool
    Einer von meinen Freunden heißt auch Erik☆

  15. Julia sagt:

    Ich habe meinen Sohn auch Erik genannt. Zufälligerweise suchte er sich auch den 10.07. als Geburtstag aus ( wir hatten uns vorher schon auf den Namen geeinigt).
    Somit passt der Name noch besser.

  16. Erik sagt:

    Ich heiße auch Erik und bin stolz darauf, alleiniger Herrscher passt auch (bin Einzelkind)

Kommentieren