166 weibliche Vornamen mit L

Namenslexikon mit Häufigkeitsstatistik

Buchstabe L rotLada
Kurzform von Ladislava.
Ladina
Auch: Ladinka. Koseformen von Ladislava.
Ladislava
Aus dem Slawischen. Ursprünglich Vladislava. Bedeutung: vladi = „Macht; Herrschaft“ und slava = „Ruhm“.
Laetitia, Lätizia
Auch: Lätitia, Letizia, Leticia. Aus dem Lateinischen. Bedeutung: laetitia = „Freude; Fröhlichkeit“.
Laila, Leila
Auch: Leila, Leilah. Aus dem Persischen. Bedeutung: „die Dunkle; die Dunkelhaarige“. Oder andere Form von Aila.
Lalita
Aus dem Indisch-pakistanischen. Bedeutung: „die Bezaubernde“.
Lamberta
Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: lant = „Land“ und beraht = „glänzend“.
Lana
Slawische Kurzformen von Namen, die auf „-lana“ enden.
Lara
Kurzform von Larisa. Oder slawische Form von Laura.
Larissa
Italienisch: Larisa. Aus dem Griechischen. Ursprünglich ein Städtename. Oder von larós = „lieblich“ oder láros = „Möwe“.
Laura
Italienische (Kurz)Form von Laurentia.
Laure
Französische (Kurz)Form von Laurentia.
Laurence
Französische Form von Laurentia.
Laurentia
Aus dem Lateinischen. Bedeutung: „die aus der Stadt Laurentum“ oder von laurea = „Lorbeerkranz; Lorbeerzweig“.
Lauretta
Auch: Laurette. Italienische und französische Verkleinerungsformen von Laura, Laure.
Laurine
Auch: Laurena. Wahrscheinlich von dem Althochdeutschen laurin = „vom Lorbeerbaum stammend“.
Lavina, Lavinia
Aus dem Lateinischen. Bedeutung nicht bekannt.
Lea, Leah
Englisch: Lee. Biblischer Name hebräischer Herkunft. Bedeutung: le´ah = „Kuh“ oder „die sich Mühe gibt“.
Leandra
Weibliche Form von Leander.
Leda
Aus der griechischen Mythologie. Frau des Tyndareos. Bedeutung unklar.
Leilani
Aus dem Hawaiischen. Bedeutung: „Kind, Blume des Himmels“.
Lelia
Auch: Leliane. Aus dem Niederländischen bzw. Lateinischen. Bedeutung: lelie (niederländisch), lilium (lateinisch) = „Lilie“. Oder aus dem Griechischen. Bedeutung: lálos = „gesprächig“.
Lena, Leni
Auch: Lene, Lenke. Kurzformen von Helene bzw. Magdalene.
Lene
Kurzform von Helene, Magdalene und Marlene.
Lenja
Russische Kurzform von Helena.
Lenka
Slawische Kurzform von Magdalene.
Leocadia, Leokadia, Leokadie
Vom antiken griechischen Namen Leucadia abgeleitet. Dieser wiederum stammt vom Namen des Gebirges Leikatas auf der Insel Leukas ab. Bedeutung somit „aus Leukas stammende” bzw. „leuchtend, weiß” nach dem griechischen Wort leukós
Leona
Weibliche Form von Leon.
Leonharda
Auch: Leonarda. Mischform aus dem Lateinischen und Althochdeutschen. Bedeutung: leo (lateinisch) = „Löwe“ und harti (althochdeutsch) = „hart; stark“.
Leonida
Aus dem Russischen griechischer Herkunft. Ursprünglich griechisch Leonidas. Bedeutung: léon = „Löwe“.
Leonie
Französisch: Leonille. Auch: Leonia, Leoni. Weibliche Formen von Leo, Leon. Aus dem Lateinischen, bzw. Griechischen. Bedeutung: leo, léon = „Löwe“.
Leonore
Auch: Lenore. (Kurz)Formen von Eleonore.
Leontine
Weiterbildung von Leona.
Leopolda
auch: Leopolde, Leopoldine. Weibliche Formen von Leopold.
Leora, Liora
Aus dem Hebräischen. Bedeutung: „mein Licht“
Leslie, Lesley
Aus dem Englischen schottischen Ursprungs. Ursprünglich ein Familienname. (Auch als männlicher Vorname möglich.)
Letice
Englische Form von Lätizia.
Levana
Aus dem Hebräischen. Bedeutung: „Mond; weiß“.
Lexa
Kurzform von Alexandra.
Leya
Aus dem Spanischen. Bedeutung:  „gesetzestreu“. Portugiesische Variante Leia.
Lia
Kurzform von Julia oder anderen Namen, die mit „-lia“ enden.
Liane, Liana
Kurzformen von Juliane.
Libera
Aus dem Italienischen. Bedeutung: „die Freie“.
Liberty
Englische Form von Libera.
Libusa
Auch: Libussa. Aus dem Tschechischen. Bedeutung: „Liebchen“.
Lida
Kurzform von Adelheid oder Ludmilla.
Lidia
Italienische, polnische und spanische Form von Lydia.
Lidwina, Lidvina
Französisch: Lidwine. Nach einer altslawischen Göttin.
Liebgard
Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: liub, liob = „lieb“ und gard = „Hort; Schutz“.
Liebhild
Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: liub, liob = „lieb“ und hiltja = „Kampf“.
Liebtraud
Auch: Liebetraud, Liebtrud. Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: liub, liob = „lieb“ und trud = „Kraft; Stärke“.
Lieke
Populärer Mädchenname in den Niederlanden.
Liese, Lies, Lise, Lisel, Liesel, Lisbeth, Liesbeth, Lissi, Lissie, Lissy, Lis, Liesa, Liz
Kurzformen von Elisabeth.
Lieselotte, Liselotte, Liselott, Lieselott
Doppelformen aus Liese und Lotte.
Lilly, Lil, Lill, Lilli, Lili
Koseformen von Elisabeth.
Lilia
Kurzform von Liliane.
Lillian
Englische Weiterbildung von Lili bzw. Lilli. Oder aus dem Lateinischen mit der Bedeutung „Lilie“.
Liliane, Liliana
Deutsche und italienische Formen von Lilian.
Lilith
Biblischer Name hebräischer Herkunft. Bedeutung: „die Nächtliche“.
Lilo
Kurzform von Lieselotte.
Lina, Line
Kurzformen von Karoline, Pauline etc.
Linda, Linde, Lindis
Kurzformen von Namen, mit „lind(a)“. Aus dem Althochdeutschen mit der Bedeutung linta = „Lindenholzschild“ oder lindi = „weich; zart; sanft“.
Lindgard
Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung linta = „Lindenholzschild“ oder lindi = „weich; zart; sanft“ und gard = „Hort; Schutz“.
Linette
Verkleinerungsform von Lina.
Lioba, Liuba, Leoba
Westgotisch, ursprünglich Leobgid, Liobgytha. Bedeutung: liob (althochdeutsch) = „lieb“ und gytha (altenglisch) = „Kampf“.
Lionne
Weibliche Form von Leon.
Lisa, Lise, Lisbeth, Liesbeth
Kurzformen von Elisabeth.
Lisenka
Slawische Kurzform von Elisabeth.
Lisette
Französische Kurzform von Elisabeth.
Lisia
Italienische Weiterbildung von Lisa.
Lisiane
Französische Weiterbildung von Lisa.
Lissy, Lissi, Lisse, Lissa
Kurzformen von Elisabeth.
Litonya
Aus dem Indianischen. Bedeutung: „schneller Kolibri“.
Liv
Aus dem Nordischen. Bedeutung: hlif (altisländisch) = „Wehr; Schutz“ oder liv (schwedisch) = „Leben“.
Livana
Variante von Levana. Bedeutung: „Mond; weiß“.
Livia
Aus dem Lateinischen. Weibliche Form des altrömischen Geschlechternamens Livius. Bedeutung: „aus der röm. Familie der Livier“.
Liz, Lizzy, Lizzi
Englische Kurzformen von Elisabeth oder Alice.
Loana
Weiterbildung von Lona.
Loisa
Kurzform von Aloisa.
Lola, Lolita
Auch: Loli, Lolika, Lolli, Lolo, Loloka, Lolitte. Spanische Kurz- und Verkleinerungsformen von Dolores, Karola und Carlotta.
Lomasi
Aus dem Indianischen. Bedeutung: „schöne Blume“.
Lona, Lone, Loni
Kurzformen von Leona oder Apollonia.
Longina
Aus dem Lateinischen. Bedeutung: longus = „groß gewachsen; lang“.
Lora
Slawische Form von Laura. Oder russische Kurzform von Larissa.
Lore
Kurzform von Eleonore oder Hannelore.
Loredana
Aus dem Italienischen lateinischer Herkunft. Bedeutung: laurea = „Lorbeerkranz; Lorbeerzweig“.
Lorella
Weiterbildung von Laura.
Lorena, Loreen
Französisch: Lorraine. Angloamerikanische Form von Laurena bzw. Laurentia.
Lorenza, Lorenzina
Italienische Form von Laurentia.
Loretta, Lorette, Lorita, Loritta
Nach dem Wallfahrtsort Loreto (Italien).
Lorina
Kurzform von Laurentia.
Loris
Italienische und schweizerische Kurzform von Laurentia.
Lotte, Lotti, Lotta, Lotty
Kurzformen von Charlotte oder Lieselotte.
Lou, Loulou, Lulu
Kurzformen von Louise.
Louise
Auch: Lowis, Lowise, Lowisa. Weibliche Formen von Louis.
Lu
Kurzform von Namen, die mit „Lu-“ beginnen.
Luc, Luce
Kurzformen von Lucrezia, Lucia.
Lucette
Französische Verkleinerungsform von Lucia.
Lucia, Luzia
Auch: Lucie, Luzie. Aus dem Lateinischen. Bedeutung: lux, lucis = „Licht“.
Luciana, Luciane, Lucina
Andere Formen von Lucia.
Lucienne
Französische Form von Lucia.
Lucilla, Lucille
Verkleinerungsformen von Lucia.
Lucinda, Lucinde
Varianten von Lucia. Der Name Lucinda taucht erstmals in Cervantes Roman Don Quijote von 1605 auf. Lucinde wird teilweise auch als althochdeutscher Name mit der Bedeutung: liut = „Volk“ und swind = „stark“ erklärt.
Lucy
Englische Form von Lucia.
Ludgardis
Variante von Luitgard.
Ludmilla
Aus dem Russischen. Bedeutung: ljud = „Volk“ und milyj = „lieb; angenehm“.
Ludolfa, Ludolfine
Weibliche Formen von Ludolf.
Ludovica, Lodovica
Italienische Formen von Ludwiga.
Ludvika, Ludwika, Ludowika
Slawische Formen von Ludwiga.
Ludwiga
Weibliche Form von Ludwig.
Ludwina, Luitwine
Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: liut = „Volk“ und wini = „Freund“.
Lükardis
Andere Form von Luitgard.
Luisa
Romanische Form von Louisa.
Luise
Deutsche Form von Louise.
Luisella, Luiselle
Verkleinerungsformen von Luisa.
Luitberga, Luitburga
Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: liut = „Volk“ und bergan = „schützen“.
Luitfriede
Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: liut = „Volk“ und fridu = „Friede“.
Luitgard, Lutgard
Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: liut = „Volk“ und gard = „Hort; Schutz“.
Luitgunde
Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: liut = „Volk“ und gund = „Kampf“.
Luithilde
Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: liut = „Volk“ und hiltja = „Kampf“.
Luitwine, Lutwine
Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: liut = „Volk“ und wini = „Freund“.
Lukrezia, Lucretia, Lucrezia
Aus dem Lateinischen. Bedeutung: „aus der Familie der Lucretier“.
Lulani
Aus dem Hawaiischen. Bedeutung: „höchster Punkt im Himmel“.
Luminara
Weibliche Jedi aus Star Wars.
Lunetta
Aus dem Amerikanischen lateinischer Herkunft. Bedeutung: luna = „Mond“.
Luzia, Luzie
Varianten von Lucia.
Luzinde
Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: liut = „Volk“ und swind = „stark“.
Lydia
Aus dem Griechischen. Bedeutung: „die aus Lydien Stammende“.
Lyn, Lynn, Linn
Aus dem Englischen. Bedeutung: „kleiner Wasserfall“.
Lysann, Lysanne, Lysandra
Weibliche Formen von Lysander. Bedeutung: lysis = „Freilassung“ und andros = „Mann“, kann also als „die Freigelassene“ interpretiert werden.
Lysiane, Lysianne
Englisch: Lizanne. Weiterbildung von Lisiane. Oder Mischform aus Lise und Anne.