Lynn

Weiblicher Vorname

Der Mädchenname Lynn ist in Deutschland in den Jahren ab 1988 deutlich häufiger vergeben worden. Das ist vermutlich ein Effekt der  TV-Serie Alf, die von 1988 bis 1991 mit großem Erfolg im deutschen Fernsehen gezeigt wurde. Ein  Hauptfigur in der Serie heißt Lynn Tanner.

Die Schreibweise Linn kommt auch in Deutschland wesentlich seltener vor als die ursprüngliche Form Lynn.

Lynn Häufigkeitsstatistik
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Lynn

Herkunft

Der Name Lynn stammt aus dem Englischen. Der genaue Ursprung ist nicht bekannt, eventuell ist Lynn eine Kurzform von Linda oder Namen wie zum Beispiel Caroline.

Weitere, seltenere Varianten

  • Lyn
  • Lin
  • Lynne
  • Lien

43 Gedanken zu “Lynn”

  1. Hi, WURDE ALS SABINE GETAUFT UND WAR NIE GLÜCKLICH DAMIT .ZU MEINEM 50. GEBURTSTAG WOLLTE ICH MEINEN VORNAMEN ÄNDERN, ABER ICH HATTE KEINE IDEE, WELCHER NAME ZU MIR PASST. ICH KANN ES EUCH NICHT ERKLÄREN, ABER IRGENDWIE HATTE ICH EINE EINGEBUNG UND DER NAME LINN KAM MIR IN DEN SINN, NICHT EINMAL DASS ICH DEN NAMEN ZUVOR GEHÖRT HÄTTE ODER SEINE BEDEUTUNG WUSSTE – ER WAR AUF EINMAL DA…..
    JA NUN, NACH EINEM HALBEN JAHR HABE ICH IHN OFFIZIELL GEÄNDERT – MEINEN VORNAMEN – UND GLAUBT MIR, MIT 50 IST DAS SCHON SCHWIERIG – ABER EGAL, ICH BIN EINE SEHR GLÜCKLICHE LINN UND BEREUE NICHT, DASS ICH DIESEN KOMPLIZIERTEN WEG GEGANGEN BIN. DER NAME PASST SEHR, SEHR GUT ZU MIR. GRÜß EUCH ALLE

  2. Leider hat hier jemand nicht aufgepasst – Lynn und Linn kommen aus ganz unterschiedlichen Kulturkreisen. Lynn aus dem engl – amerikanischen (und deshalb sicher auch durch die Fernsehserie angeregt). Linn kommt aus dem nordischen (Skandinavien) und hat mit dem amerikansichen nichts zu tun. Es ist nicht nur eine andere Schreibweiße. Eigentlich wird Lynn auch eher wie ‘Lünn’ gesprochen und bei Linn tatsächlich ein ‘i’. Für mich sind das definitiv zwei ganz unterschiedliche Namen.
    (Übersetzungen bzw Herleitung:
    norwegisch: helles Licht
    schwedisch: helle Sonne
    keltisch: kleiner Wasserfall)

  3. Ich habe mal gelesen, Lyn ist walisisch und heißt der See. Werde auch nur mit einem N geschrieben, da es in der DDR die Variante mit Doppel-N nicht gab. Da wurde der Name Marilyn gekürzt. Hatte aber früher oft Probleme mit dem Namen, weil es keiner verstanden hat.

  4. Wenn ich überlege wie ich meine Kinder nennen soll, fällt mir immer wieder Lynn/ Linn ein. Ich finde en Namen echt schön, aber ich finde auch Finn schön und Lynn und Finn hört sich dann doch ziemlich gleich an…
    Hat jemand eine Idee, was es schöne Jungennamen gibt, die nicht allzu häufig sind und gut zu Amélie und Lynn passen? 🙂

    • Meine Kinder heißen Linn und Ben. Für Jungen finde ich aber auch Mika, Matti oder Janne/Jannis super.
      Liebe Grüße!

  5. Hallo ihr da draußen ich heiße Linn.
    Meine Mutter hat mich nach einer Autorin benannt.
    Ich frage mich wieso es Linn mit i seltener als Lynn gibt…
    Weiß jemand wieso das so ist ? Lg Linn

  6. ich finde linn schöner wie lynn,denn linn hört sich nicht ganz so seltsam an,mich nervt es aber dass,weil es mehr lynn gibt,dass mich viele erst lynn oder lyn schreiben.

  7. Meine Tochter heißt auch Lynn und ist jetzt 9 Jahre alt. Wir kommen aus Österreich und der Name Lynn-Marie ist schon sehr selten! Meine Kleine ist nicht so begeistert, weil die meisten die Fragen: Wie heißt du? Da muss sie den Namen meißtens 2-3 mal sagen, bis der Andere das dann auch verstanden hat! Mir gefällt der Name immer noch und unsere jüngste heißt Lina :-)!!!

  8. Meine tochter heißt auch Lynn (8j.wird in zwei tagen neun)Aber in der Schule ergern die Jungen sie immer,sie sagen nicht Lynn zu ihr sondern Lönn.

  9. ich finde die tatsache, dass viele meinen namen falsch aussprechen gar nicht mal so schlimm, es ist manchmal ziemlich unterhaltsam wie kreativ manche bei der aussprache sind 😀 außerdem ist es ein total schöner und selterner name. bin froh den und keinen anderen zu tragen 🙂

  10. Hi Knud.
    Mit dem ganz genauen Namen bin ich mir nicht mehr sicher und ob sich das Register in Dresden oder Leipzig befindet.
    Jedenfalls habe ich sie zur Klärung nach der Geburt meiner Tochter angeschrieben und ein zweiseitiges Antwortschreiben erhalten, in dem die Bedeutung des Namens und die verschiedenen Schreibvarianten erläutert wurden. Zusätzlich wurde ausgeführt, wann der Name erstmalig und ab wann als weiblicher Einzelname in Deutschland verwendet wurde, bzw. welche Standesämter dies anerkannt haben.

  11. Hi zusammen,
    meine Tochter (8J) heisst Linn und ist ebenfalls mächtig stolz auf ihren keltischen Namen “kleiner Wasserfall/Wildbach” und ist passenderweise ein Wassergeburt. Ich kenne ihn aber auch ebenfalls als Kurzform vom skandinavischen weiblichen Namen Målin.
    Noch als Zusatz: Li/ynn ist nach dem Deutschen Namens Register eindeutig als weiblich definiert und benötigt keine weiteren Namenszusatz.
    Gruss Jørn

  12. Unsere Tochter ( bald 13) heißt ebenfalls LYNN ! Sie ist sehr glücklich über diesen Namen. Natürlich wollten wir wissen, welche Bedeutung dieser Name hat und haben ein bischen gegoogelt.
    Da haben wir erfahren, dass Lynn wohl aus dem Irischen kommt und ” sprudelnder Wasserfall” bedeutet. WOW, passt voll… 🙂
    Überall wohin Lynn kommt, heißt es: “Was für ein schöner Name”.
    Natürlich gibt es auch Leute, die den Namen “Lünn” aussprechen, obwohl sie genau wissen, dass sie auf die Aussprache Linn besteht. Aber hier hält sie stolz mit Fantasiegegennamen dagegen und freut sich, wenn sie den Ball zurückschießen kann…

  13. Hi, ich habe meiner süßen Tochter auch den Namen Lynn gegeben. Mein Mann und ich dachten den kann man nicht verschandeln, aber wenn dann kurz nach der Geburt die Hebamme “Lünn” sagt.. *aaahh* da standen mir die Haare zu Berge.. so einen schönen Namen so furchtbar auszusprechen ist und bleibt mir ein Rätsel..
    Man nennt mich ja auch nicht “Jennü”
    Aber ich denke alle Mädels mit dem Namen können da drüber stehen, denn er ist egal in welcher Kombination melodisch, kurz und ausdrucksstark 😀

    • Meine Tochter 14 Monate heißt Lynn-Marie fand lynn denn Namen voll toll aber musste auch ein zweit Namen nehmen also heißt sie Lynn-Marie So ein toller Name 🙂

  14. Hallo, meine 4 jährige Tochter heißt Lynn, so ein schöner Name, nur das ich noch einen zweiten Namen dazu nehmen mußte, das Standesamt fand ihn nicht eindeutig “weiblich”?!?!

  15. Hi, ich heiße auch Lynn, mit ‘Y’ und finde das der Name mit ‘I’ viel komischer aussieht als mit ‘Y’. Ich bin mit meinem Namen glücklich. Ich hab auch einen Bruder der heißt Yosh und wird auch mit ‘Y’ geschrieben 🙂 oder Kay oder Kyra alle mit ‘Y’
    LG 🙂

  16. Ich eine Freundin von mir heißt auch Lynn mit “Y”,und ihr Name wird eigentlich “lönn” ausgesprochen aber sie möchte das nicht auf jeden Fall!…….ich finde der Name ist ganz o.k

  17. Ich heiße Lynn 😉 Ich mag’s mit “Y” mehr weil das andere kann man auch nicht so Schön schreiben <'3. Ich mag den Namen voll aber manchmal nervt er voll wenn man mit dem Namen verarscht wird… so z.B Naaaaaa Lüüüüün ;D[so ausgesprochen] ;D Aber eig. ganz Lustig.

  18. Hallo, ich heiße Lynn und ich mag meinen Namen gerne, aber es ist närvig das mich immer alle fragen ob sie Linn oder Lönn sagen sollen. Aber jetzt wo ich weiß das es aus dem Englischen kommt müssen mich jetzt alle Linn nennen.

  19. Also meine kleine schwester heisst auch linn mit i und ich finde dieser name schöner als lynn den dies sieht so chinesisch aus. genauso wie mein bruder finn und nicht fynn heisst

    • Das ist nicht nur Geschmackssache, Jonna, sondern auch eine Frage, ob man den Namen eher nordisch oder amerikanisch/gaelisch ansiedelt. Das hat auch einen geschichtlichen Hintergrund, Skandinavier auf den britischen Inseln usw.

    • ich finde die schriebweise mit “Y” viel schöner eher das mit “I” sieht chinesisch aus ..aber ist ein sehr schöner name!!!! 😉

    • Hallo Jonna, ich habe deinen Kommentar gelesen. Unsere älteste Tochter heißt Lyn Mieke und unsere Kleine Jonna Nell. Schon witzig, dass es diese Kombination (ähnlich) nochmal in einer Familie gibt.

Schreibe einen Kommentar