Lynn

Lynn ist ein weiblicher Vorname.

Lynn Häufigkeitsstatistik
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Lynn

Der Mädchenname Lynn ist in Deutschland in den Jahren ab 1988 deutlich häufiger vergeben worden. Das ist vermutlich ein Effekt der TV-Serie Alf, die von 1988 bis 1991 mit großem Erfolg im deutschen Fernsehen gezeigt wurde. Eine Hauptfigur in der Serie heißt Lynn TannerLynn wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 4.500 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Lynn auf Platz 358 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum. Die Schreibvariante Linn wurde ungefähr 2.000 Mal vergeben (Platz 667) und kommt auch in Deutschland wesentlich seltener vor als die ursprüngliche Form Lynn.

In Nordrhein-Westfalen ist der Name Lynn am beliebtsten.
In Nordrhein-Westfalen ist der Name Lynn am beliebtsten.

Herkunft und Bedeutung

Der Name Lynn stammt aus dem Englischen. Der genaue Ursprung ist nicht bekannt, eventuell ist Lynn eine Kurzform von Linda oder Namen wie zum Beispiel Caroline. Die Namensbedeutung ergibt sich also aus der Bedeutung dieser Vornamen.

Weitere, seltenere Varianten

  • Lyn
  • Lin
  • Lynne
  • Lien

Horstomat – die Vornamen-Toolbox

45 Gedanken zu „Lynn“

  1. Hi Knud.
    Mit dem ganz genauen Namen bin ich mir nicht mehr sicher und ob sich das Register in Dresden oder Leipzig befindet.
    Jedenfalls habe ich sie zur Klärung nach der Geburt meiner Tochter angeschrieben und ein zweiseitiges Antwortschreiben erhalten, in dem die Bedeutung des Namens und die verschiedenen Schreibvarianten erläutert wurden. Zusätzlich wurde ausgeführt, wann der Name erstmalig und ab wann als weiblicher Einzelname in Deutschland verwendet wurde, bzw. welche Standesämter dies anerkannt haben.

    Antworten
  2. ich finde die tatsache, dass viele meinen namen falsch aussprechen gar nicht mal so schlimm, es ist manchmal ziemlich unterhaltsam wie kreativ manche bei der aussprache sind 😀 außerdem ist es ein total schöner und selterner name. bin froh den und keinen anderen zu tragen 🙂

    Antworten
  3. Meine tochter heißt auch Lynn (8j.wird in zwei tagen neun)Aber in der Schule ergern die Jungen sie immer,sie sagen nicht Lynn zu ihr sondern Lönn.

    Antworten
  4. Meine Tochter heißt auch Lynn und ist jetzt 9 Jahre alt. Wir kommen aus Österreich und der Name Lynn-Marie ist schon sehr selten! Meine Kleine ist nicht so begeistert, weil die meisten die Fragen: Wie heißt du? Da muss sie den Namen meißtens 2-3 mal sagen, bis der Andere das dann auch verstanden hat! Mir gefällt der Name immer noch und unsere jüngste heißt Lina :-)!!!

    Antworten
  5. ich finde linn schöner wie lynn,denn linn hört sich nicht ganz so seltsam an,mich nervt es aber dass,weil es mehr lynn gibt,dass mich viele erst lynn oder lyn schreiben.

    Antworten
  6. Hallo ihr da draußen ich heiße Linn.
    Meine Mutter hat mich nach einer Autorin benannt.
    Ich frage mich wieso es Linn mit i seltener als Lynn gibt…
    Weiß jemand wieso das so ist ? Lg Linn

    Antworten
  7. Wenn ich überlege wie ich meine Kinder nennen soll, fällt mir immer wieder Lynn/ Linn ein. Ich finde en Namen echt schön, aber ich finde auch Finn schön und Lynn und Finn hört sich dann doch ziemlich gleich an…
    Hat jemand eine Idee, was es schöne Jungennamen gibt, die nicht allzu häufig sind und gut zu Amélie und Lynn passen? 🙂

    Antworten
    • Meine Kinder heißen Linn und Ben. Für Jungen finde ich aber auch Mika, Matti oder Janne/Jannis super.
      Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar