Caroline

Weiblicher Vorname

Caroline (auch Carolin oder Karoline) war zu Beginn der Vornamenstatistik von beliebte-Vornamen.de noch in den Top 25 vertreten, kam dann aber langsam aus der Mode. In den 1980er Jahren war dieser Name aber wieder sehr populär.

Caroline Häufigkeitsstatistik
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Caroline

Herkunft und Bedeutung

Caroline ist eine Weiterbildung zu Carola und geht auf den männlichen Namen Karl zurück. Die Bedeutung von Karl ist nicht genau geklärt. Erklärungsversuche lauten zum Beispiel „Mann“ oder „Kriegsschaar“.

Namensprofil

der Vorname Carolin mit Bedeutung und Onogramm

Varianten

  • Lienche (rheinische Koseform)
  • Carolin
  • Karolin
  • Karoline
  • Carolina

80 Gedanken zu “Caroline”

  1. Meine Tochter hat bei der Geburt als ersten Vornamen Caroline bekommen. Die beiden letzten sind Elisabeth Johanna.
    Das rührt daher, weil mein Hobby Lagerleben im Mittelalter ist.

  2. Hallo liebe Carolines!:)

    Ich mag meinen Vornamen sehr,wenngleich ich oft Carolin genannt werde. Ich habe aber schon als Kind sehr energisch auf dem entscheidenden E bestanden und das hat meist geklappt. Wenn es gar nicht geht (alte Leute…), biete ich dann meist Caro an.

    Ich bin jedenfalls sehr zufrieden mit meinem Vornamen.

  3. Hey alle Carolines hier!

    Ich liebe meinen Namen obwohl jeder der mich noch nicht kennt erstmal falsch schreibt oder ausspricht. Bei vielen habe ich den Spitznamen Caro wasich eigentlich nicht so mag weil mich dann auch viele Caro Kaffee nennen.Auch wenn ich manchmal das Gefühl habe dass manche Lehrer es nie hinkriegen mich nicht Karoline zu schreiben oder das E immer mitsprechen liebe ich meinen Namen!

    Viele liebe Grüße an alle Caros auf dieser Welt

    CAROLINE

  4. Hallo an alle Carolines
    Ich finde Wir habe schon Glück gehabt mit unserem Namen!
    Auch wenn viele mich (wenn sie mich nicht kennen) Carolin und Carolina nennen.Ich hatte sogar schon Christina und Christiane…
    Und vor allem Lehrer brauchen gefühlte Jahre bis sie meinen Namen kennen, aber sonst finde ich ihne super!!!
    Liebe Grüße Caroline

  5. Hallo zusammen 🙂

    Ich liebe meinen Namen, find das er super klingt und auch noch modern ist.
    Ich hab auch den Spitzname Caro und mag ihn auch sehr!
    Leider wird mein Name öffters falsch ausgesprochen oder falsch geschrieben, was aber nicht weiter schimm ist da es nur so kleine Sachen sind wie ‘Caroline’, ‘Carolin’ oder es statt mit C mit K geschrieben wird. Mag meinen Namen aber sehr deswegen find ich es wichtig das man ihn dann richtig schreibt.

    ganz liebe grüße an alle Namenskolleginen und einen wunderschönen Tag 😉

  6. Hey ihr lieben Caros! 🙂

    Mein voller Name ist Caroline, da mein Vater aber Franzose ist, ist das E stumm – was die meisten, leider Gottes, nicht wissen!
    Ich liebe meinen Spitznamen ‘Caro’, für mich hört er sich jung und in keinster Weise unweiblich an!
    Mir ist das auch lieber als Caroline, da es somit einfach keine Probleme mit der Aussprache gibt.

    Liebe Grüße,
    Caro

  7. Hi Caros!
    Ich heiße Caroline und mag meinen Namen mittlerweile schon sehr. Früher merkten sich ihn meine Lehrer nie also nannten sie mich immer Caro.
    Mein Name wurde sehr oft falsch geschrieben manchmal mit K dann hieß ich Carolin, dann wieder Carolina ich hieß sogar schom Cornelia.
    Meine Freunde nennen mich alle Caro und ich stelle mich auch immer mit diesem Namen vor. Meine Schwester mennt mich aber immer Ine, und meine Eltern nennen mich Carolin (französisch ausgesprochen)

    Liebe Grüße, Caroline

  8. Ich bin 1985 geboren und da war Carolin auf Platz 17. Wusste gar nicht, dass der Name so beliebt war, ich konnte ihn damals nie leiden! Inzwischen mag ich ihn aber gerne, finde ihn eigentlich recht melodisch. Freunde nennen mich Caro und das stört mich nicht, im Gegenteil, ich finds gut. “Carolin” werde ich nur von entfernteren Bekannten genannt. Natürlich muss ich immer überall dazusagen “mit C und ohne e”. Zwei meiner Uromas hießen übrigens Karoline, Spitzname Lina.

    • Hallo.
      Ich werde Caro abgekürzt. Passt auch. Linchen war ich eine Zeit lang. Seit ich aber eine Tochter namens Lina habe, hat sie diesen Spitznamen.

      Das mit C und ohne E, muss wohl jede Carolin sagen.

      Trotzdem finde ich den Namen schön und in genau dieser Schreibweise.

  9. Hallo meine lieben,

    ich muss sagen ich habe meinen Name als Kind gehasst 🙂
    Mittlerweile möchte ich nicht mehr anders heißen aber wenn ich eins nicht mag, ist es wenn mir ein “e” dazu gedichtet wird 😉
    Meine Freunde nennen mich Lini oder Lin. Ganz selten nennen mich meine Kollegen auch mal Caro.

    Lieben Gruß Carolin 😉

  10. Hallöchen 🙂

    Werde meistens auch Caro genannt, von Mama Charlotte oder Karlotta. Allerdings ist mein e am Schluss Stumm. Immer schwierig. Weil man es eben nicht spricht aber es trotzdem da ist 😀

    Gruß Caro mit e aber das e wird nicht gesprochen 😀

  11. Hi ihr Namenskolleginnen
    Ich heisse auch Caroline sag aver bei jedem dazu dass ich Caro genannt werden möchte XD Ich hasse es wenn man mich ohne e ausspricht und wenn Lehrer die Betonung auf das i setzen!Fürchterlich!
    An sich mag ich den Namen aber sehr gerne wenn man bedenkt ich hätte Franziska heissen sollen und ich finde da Caroline viel hübscher!
    LG 😉

  12. Hallo!

    Ich bin mit meinem Namen nicht besonders zufrieden, unter anderem weil er immer wieder falsch geschrieben/ausgesprochen wird. Caroline klingt ok nur caro ist meiner Meinung nach ziemlich unschön und nervig.
    Daher nennen mich meine Verkanten auch fast alle Nine oder Nini. Eine Freundin Nino und mein Freund macht sich immer wieder einen Spaß daraus karöttchen zu mir zu sagen.

  13. Lustig, dass es noch eine Lini gibt!
    Meine Eltern nannten mich so, weil der Name ihres Wissens nach “die Starke” bedeutet.
    Aber alle nennen mich ansich Lini. Da mir Caroline zu lang ist, und ich Lini auf der Arbeit nicht verwenden kann (Schwester Lini ist etwas komisch 😉 )
    werde ich auch oft Caro genannt.
    Was ich gar nicht mag, ist wenn der Name auf die Malzkaffeemarke reduziert wird.

  14. Hallo!

    Ich heiße auch Caroline. Früher möchte ich meinen Namen gar nicht, mittlerweile habe ich mich aber daran gewöhnt. Vor allem seit ich selbst Mutter bin und mir über die Namensgebung Gedanken machen musste. Ich hoffe natürlich, daß meibe Tochter ihren Namen später einmal mögen wird.

    Meine besten Freunde und einige Familienmitglieder nennen mich Line. Andere Leute sagen meist Caro. Meine Mutter nennt mich meistens Biene oder Bienchen und mein Bruder nennt mich Karlinke oder Karlinka.
    Wie man sieht, gibt es viele Möglichkeiten für Spitznamen.
    Wenn ich mich vorstelle, sage ich immer, ich heiße Caroline mit C am Anfang und E am Ende.

  15. Hallo , mein name ist auch Caroline mit C und e und bin 14 jahre alt und ich finde es oft nervig wenn mich jemand Caro nennt ! Mitlerweile nennen mich so ziehmlich alle auch meine Lehrer und Familie “Lini” das hat mein kleiner Cousin zu mir gesagt da er meinen ganzen Namen nicht sagen konnt ! Seid diesem zeitpunkt werde ich Lini oder Bienchen genannt wobei ich nicht weiß wie man auf Bienchen kommt . Ich finde den Namen Carolin nicht so schön ! Aber ich Liebe meinen Namen wie er ist ! Ich habe meinen Namen auch von meiner Uroma bekommen nur wurde diese mit K geschrieben

    Lg

  16. Hey! Ich bin eine total zufriedene Carolin. Der Name ist toll und auch meine Spitznamen “Caro” oder “Karlchen” mag ich sehr. Ein toller Name, der einfach gut zu mir passt <3
    LG

  17. Hi, Ich werde immer Carolin- genannt obwohl es sich ja CarolinE schreibt, aber wir sprechen es halt französisch aus, dass ist alles! Ich finde den Namen sehr schön.. 😉
    LG, Caro

  18. Hi ich bin’s Carolin ich find meinen Namen toll
    Alle denken immer ich werde mit k und e geschrieben! Das nervt… deshalb ist mein Dauerspruch: mit C und ohne E! Den Spitznamen Caro finde ich auch schrecklich. Deshalb nennt meine mum mich Viereck(von Karo und kariert)

    • Hallo Carolin! 🙂

      Mit C und ohne E! Genau. Als ich das gelesen habe, habe ich mich sofort erkannt. Sag ich auch immer.

      Ich kriege immer wieder ein E angehängt. Schrecklich. Gegen Caro hab ich nix. Ist halt die Abkürzung.

      Ich finde Carolin einen schönen Namen. Wenn man ihn richtig schreibt. 😉

      Liebe Grüße Carolin

  19. Ich heiße Carolin. An dem Namen ist meine Oma schuld. Ich habe es immer gehasst das fast alle mich falsch schrieben (mit K oder e oder gar beides!). Allerdings nennen mich fast alle nur Caro. Was mich überhaupt nicht stört. Ich selber mag die Variante auch lieber als CarolinE. Schon alleine wenn man gerufen wird… 😀

  20. Ich heiße Carolin und finde meinen Namen Spitze!!
    Von meinen Freunden werd ich ich immer Caro genannt, und manchmal zum Spaß Carolinn. Ich persönlich mag Carolin mehr als CarolinE. Aber das ist Geschmackssache. Ist trotzdem schön!

  21. Hallo 🙂
    Ich mag meinen Namen ziemlich und bin nach meiner Großmutter, Karolina, benannt. Meine Freunde nennen mich Caro und ich liebe meinen Spitznamen sehr.

    LG Caroline

  22. Hallo!
    Ich war hab meinen Namen mal echt gehasst, weil mein Nachbar mich immer mit seinen ‘lustigen’ Reimen auf meinen Namen geärgert hat, aber der ist zum Glück umgezogen. Bin ich die einzige die es nicht stört ‘Karo’ genannt zu werden? Mich nennt man nämlich entweder ‘Karolin’ oder ‘Karo’ und da is’ mir Karo echt lieber.
    So gut wie keiner in meinem Umfeld kann sich merken dass ich KarolinE heiß (nicht mal meine Tante?!)und das nervt auf Dauer so was von!

  23. Hallo:)
    Ich finde meinen Namen sehr schön.
    Meine Freunde nennen mich ”Cari” oder “Karl” 😀
    Aber meine Familie odr bekannte nennen mich einfach Caroline.

    lg Caroline xx

  24. Also ich heiße Eric und habe nach dem Namen geschaut, weil ich in eine Caroline (oder kurz “Caro” bei ihr) verliebt bin… 🙂

  25. Also mich stört es immer sehr, wenn ich Carolin ohne “e” gerufen werde, was vor Allem oft bei meiner Mutter der Fall ist :-). Das ist einfach nicht mein Name und für mich sieht es ohne “e” so abgehackt aus. Ich stelle mich anderen immer mit vollem Namen vor, finde es dann aber selbst komisch wenn man mich nicht Caro ruft :-). Oft wird aber auch Carolina draus gemacht ,(früher in der Schule von den Lehreren oft engl. ausgesprochen). Ich finde den Namen (mittlerweile) auch sehr schön, finde auch die Abkürzung Caro gut, hört sich aber nicht so sehr weiblich an (welcher deutsche Frauenname endet schon auf “o”). Er ist auch so schön zeitlos und passt zu fast jedem Nachnamen. Ich bin auch froh, nicht mit “K” geschrieben zu werden. Das sieht einfach nicht gut aus 🙂

    Liebe Grüße, Caro/lin/e/a

    • Des ist ja lustig, bei mir ist es eher das gegenteil, ich heiße Carolin und zu mir sagt immer jemand Caroline oder Carolina. Darüber könnte ich mich immer so aufregen.
      aber mittlerweile nennen mich alle Caro =)

  26. hey ihr caros xD
    Ich hab das mit der Karline auch immer ertragen müssen und das “caro” ging mir auch bei Zeiten auf den Keks. Mittlerweile nennen mich fast alle nur noch Carrie. (Sogar meine Arbeitskollegen und meine Schwiegereltern:)) Als kleines Mädchen könnte ich meinen Namen überhaupt nicht leiden aber mittlerweile Find ich ihn sehr schön.
    Das lustige ist eigentlich das unser Name von dem Namen Karl abstammt ( daher die Koseform karlinchen, Karline, karlotta etc), welcher der Name meines zukünftigen Ehemannes ist xD
    Karl & Carolin
    Süß oder?

    • Ich finde den Namen sehr schön. Mag damit zusammenhängen, dass ich damit nur schöne Frauen verbinde 🙂 Schon meine erste “Liebe” zu Pupertätszeiten Ende 80er hieß Caro (Caroline). Und sie war einfach hübsch und gut drauf. Aber leider verliebte sie sich nicht in mich. Möglich, dass es daran liegt, dass mein Herz mit einer Caro befriedet werden will 🙂 Vor ein paar Tagen hatte ich nun wieder so eine Begegnung. Aber das ist mehr zum Schwärmen, weil sie viel zu jung für mich ist. 10 Jahre jünger. Also eher so ein Gefühl “ach, wenn ich noch jünger wäre…” so zum Spaß. Eine Männerschwärmerei also. Da ich 2 Beziehungen mit Karins hatte, eine davon 10 Jahre, kann ich davon nur abraten 🙂

      Ne, Spaß beiseite. An alle Caros und Caroline (nur mit C natürlich, kommt cooler): Euer Name ist wunderbar.

      Wiki sagt auch bissl was anderes. Caroline käme von Carol und würde als “die Geliebte” gedeutet…
      https://de.m.wikipedia.org/wiki/Caroline_(Vorname)

      Das romanische “C” spricht auch dafür…

      Also, fühlt Euch als die Geliebte, ist doch super, besser kann’s nicht sein…

  27. Wow lustig wie sich hier viele gegen den Spitznamen “Caro” wehren xD
    Das habe ich früher auch getan, aber inzwischen hat es für mich seinen unmelodischen Klang verloren und ich glaube, ich könnte keinen passenderen Namen haben. Genau wie ich- nichts all zu besonders, etwas kantig und sehr direkt. 😉

  28. Hallo, ich mag meinen Namen sehr; ich habe sehr viele Spitznamen, z.B. Carrocko und auch Lienchen. Caro werde ich zum Glück nicht genannt, nachdem ich michjahrelang vehement dagegen gewehrt habe.

  29. HALLO; ich finde meinen Namen schrecklich,ich wurde als Kind im Dorf karline genannt,als ich in die Lehre kam,dennen war mein Name zu lang und gaben mir und riefen Karin ,den habe ich alsrufnamen für immer beibehalten und bin mit dem rufnamen zufrieden.hier im Internet nennen mich auch viele caro was mich nicht stört,jeden falls besser als Kaline

  30. Hallo. Ich finde meine name sehr schön*-*…aber alle nennen ständig mir “Caro” dass nervt manchmal…:/ meine 3 Brüder sagen immer zu mir Caroline. Manche Lehrerinnen nennen mir auch Caro…
    Mein Cousin sagt immer zu mir “Carol” …Caroline ist die schönste Mädchen Name❤

  31. hallo, ich finde den Namen sehr schön. Meine Tochter ist heute
    26 Jahre und frisch verheiratet. Die Namensgebung kam von ihrer
    Urgroßmutter, die Karolina hiess. Sie zeitlebens darunter gelitten
    immer Lina gerufen zu werden. Darum haben wir eine Carolin daraus gemacht. Mit C, ohne E. Das war von Kleinauf,der Spruch unserer
    Tochter, wenn sie sich vorstellte.Nur im Kindergarten und auch in der Schule, wurde das leider nicht beachtet. Heute ist sie bei Freunden und Arbeitskollegen, einfach nur ” Caro “.
    Gruß Lena

    • Meine Uroma hieß Karoline und wurde Lina gerufen 🙂 “Mit C und ohne E” ist mein Wahlspruch… Gruß, Caro

  32. Ich bin verwirrt, ich hör zum ersten mal, dass bei meinem Namen ( Caroline ) das “e” nicht gesprochen wird! Ich bin schockiert… Finde Carolin nicht so schön & passt auch nicht zu meinem Nachnamen. Mein ganzes Lebenlang nennen mich alle CarolinE! Finde ich wirklich sehr viel schöner als Carolin … Naja meistens werde ich eh Caro genannt, aber das mag ich auch 🙂 hab zu dem namen sogar mehr bezug als zu der lagen version. Trotzdem finde ich es schade um die Aussprachsweise 🙁 von meiner schwester werde ich oft bieni genannt ( kommt von Caroline – biene .. Reimt sich , leider nur wenn man das “e” ausspricht 😉 ) oder wenn sie mich ärgern will Carola 😀 von sonst allen Caro oder Caroline englisch ausgesprochen oder Carolinchen 🙂 mag meinen namen , er ist sehr wandelbar!

  33. Hier noch jemand die eigentlich total zufrieden mit ihre Name ist und es um der Tod nicht leiden kann wenn man sie Caro nennt :-/ …..
    Meine beste Freunden sprechen meine Name meistens auf Englisch aus, was ich süß finde und mein Family nennt mich Car (spricht man wie Karr, der A nicht so “hart” ausgesprochen.) Meine Mama hat oft Carrie gesagt.
    Ich hab ein ziemlich lange Nachname und komischer Weise stell ich mich selber meisten mit Carolin vor anschließend irritiert es mir dann etwas wenn man kein Caroline zu mir sagt :’) ! Meine Nachname fängt mit K an und die meiste schreiben meine Name dan Karoline C…. “Neeee, es ist umgekehrt: Caroline mit C, Nachname mit K.!!!”

  34. Ich persönlich hasse es wenn mich einer Caro nennt, schliesslich haben mir meine Eltern einen vollständigen Namen gegeben und der lautet nunmal Caroline. Die Einzige, die meinen Namen je abkürzen durfte war meine Oma; sie nannte mich immer Caje.

  35. Ich Liebe es meinem Namen zu schreiben. Es geht wie von der Hand. Das caro das man überall hört ist verwirrend. Jedes mal fühlt man sich angesprochen. In meiner Jahrgangs Stufe heißt zum Glück niemand mehr so. Aber vor allem bei den jüngeren Klassen meinten die Eltern es wohl gut mit ihren Kindern und gaben ihnen den wundervollen Namen Caroline.

    • Das geht mir mit dem Schreiben auch so. Gerade mit dem abschließenden E geht das schön von der Hand.

      Ich hasse zudem den Kosenamen Caro und fühle mich auch nicht angesprochen. Ich habe mich immer sofort dagegen gewehrt und darum versucht das niemand ein zweites Mal. Ich brauche keinen Kosenamen, unser Name ist doch so schön.

  36. Es hat mir immer der Name Karolina sehr gefallen, aber wenn ich mir vorstelle, dass jemand zu meinem Kind “Caro” sagt, dann ….will ich es lieber vergessen…..Variante: Karolinka, Kaja, Lina, usw.
    LG Klara

  37. meine tochter (26) heißt so und ich finde den namen nach wie vor immer noch sehr schön.. ihr spitzname ist auch caro,so nenne ich sie auch häufig(aber nicht immer)

  38. Hey Caros 😀
    Ich kenne bis jetzt nur eine Carolina dafür haufenweise Karoline, Caroline,Karolina und viele andere Varianten. Ich mag meinen Namen sehr 🙂 Ich wurde so genannt, weil mein Opa so ähnlich hieß. Naja auf jeden Fall werde ich immer Caroline von Leuten genannt aber ich bessere sie gar nicht mehr aus, weil es sowieso keinen Sinn mehr hat XD Aus diesen Grund sag ich immer sie sollen mich Caro nennen, dann ist jeder zufrieden.
    Liebe Grüße Caro 🙂

  39. ich heiße Caroline und bin 11 Jahre alt (JUNG)und ich bin nach den Sommerferien in die 5 klasse gekommen und alle schreiben mich allerdiengst leider immernoch Carolin UND leider auch schreiben die dann auch überall mein namen so (Carolin) und das kann ich mal garnicht ab und wenn ich dann es nochmal es sage ich werde so geschrieben (caroline) werden die immer sauer und das mag ich nicht !!!! und das kann ich nicht ab …. warum schreib ich hier eigentlich was mache ich hier was mache ich überhaubt naja vielen grüß CAROLINE mit eeeeeeeeeeeeeeeeee!!!!

    • Mich nennen meine Lehrer auch immer Carolin das kommt aber warscheinlich auch davon das ich in meiner Klasse auch noch zwei Freunde habe und beide Carolin und Caroline heißen. Aber das Verbessern bringt auch bei mir nicht

  40. Also ich habe genug Spitznamen und es könnten immer mehr werden. Das finde ich so toll an dem Namen, dass er so wandelbar ist. Bei meinen Geschwistern heiße ich “lino” (Laino gesprochen), bei meinen Freunden heiße ich “caro” und bei meinen Eltern heiße ich “nina”. Ich mag meinen Namen und hab mich noch nie über ihn aufgeregt! 🙂 Vorallem weil er auch übersetzt “die freie Frau” heißt. 🙂

    Grüße, Caro

  41. an alle caros: wusstet ihr, dass euer name vom englischen “carol” was weihnachtslied abstammt? witzig oder? und, dass euer namen die geliebte bedeutet?

    PS. hab euch alle ganz doll lieb :*

    Caro

  42. Hi ihr caros! ich find den namen voll cool! Ich heiß aber leider nur in meinem Film so :'( würde gerne so heißen also seit stolz auf euren namen!!! ich kenn 5 caros! zweidavon sind ganz besonders lieb :* hab euch alle lieb! ´Ganz besonders liebe Grüße an Caro und Caro ;))) <3

  43. ich finde meinen namen total ok !!! eigentlich nennen mich alle meine freunde meine familie usw. caro . ich sag auch immer wenn mich wer fragt ich heiße caro … ich würde gerne mal wissen was der name bedeutet !? ich finde den namen carolin oder caroline auch gut !!! naja mein vorname ist ok aber der nachname ist schräg

  44. Bei mir wird das “E” immer angehängt ;D ich musste urkunden und zeugnisse schon zichmal ändern lassen. Ich mag meinen namen total! Der klingt so schön :). Aber carolina fänd ich auch nicht schlecht. Irgent wie ist der name carolin besonders und wenn es tausende gäbe die den selben namen haben, ist das ja auch doof.

  45. Der Name Caroline wird ja am Amfang mit C geschrieben und am ende mit e,aber mein Name dagegen wird am Amfang mit K geschrieben und am ende ohne e…?

  46. Hei 😉 Ich heisse Caroline aber mich nervt es dass das e am ende nicht ausgesprochen wird ;( Meine Lehrer ägern mich ab und zu auch damit und deswegen betone ich mein e am ende immer auch wenns bescheuert klingt 🙂

  47. Das e wird zwar geschrieben, aber nicht ausgesprochen. Das bekommt keiner hin. Immer werde ich ohne e geschrieben.
    Caro gefällt mir sowieso viel besser.
    Mir fällt auf, dass die die mit K geschrieben werden sich beschweren, dass sie mit C geschrieben werden und andersrum. Genauso mit dem e.
    Man muss es den Leuten einfach 10 mal sagen, auch wenn es sehr nervt

    • Ist bei mir genauso man schreibt mich Caroline aber spricht Carolin und des checkt niemand auch wenn man es hunderttausend mal sagt und ich werde auch Caro genannt und finde diese Abkürzung auch schön

  48. Bin ich denn die Einzige, die den Spitznamen “Caro” schrecklich findet? Einer ruft “Caro” und 10 Köpfe drehen sich um.
    Ich werde seit der Grundschule “Line” genannt, selbst von meinen Lehrern. Zu meinem eigentlichen Vornamen “Caroline” – wo man das “e” gerne mal vergisst auszusprechen 😉 – habe ich persönlich gar keine Verbindung. Mein Vorname ist quasi von “Caroline” zu “Line” ‘mutiert’. Häufig fragen mich die Leute, wie man einen Vornamen so versauen kann. Aber ich finde, der Spitzname hat etwas ganz Besonderes, und bis heute bin ich auch keiner weiteren “Line” begegnet.

    • Hallo,

      auch ich kenne es, dass ich bei meinem Namen immer sagen muss, vorne mit “C” und hinten mit “e” aber bitte nicht aussprechen. Aber die wenigsten wissen, dass es einfach die franzöische Schreibweise ist 🙁
      Ich bekomme Gänsehaut, wenn jemand das “e” am Ende betont.
      Von meinen meisten Freunden werde ich “Caro” genannt, aber in der Familie nennt mich eigentlich so gut wie jeder “Line”. Mir persönlich gefällt Line auch besser, so heisst einfach nicht jeder. Wobei ich finde, dass wir mit unseren Carolin(e)Varianten noch gut dabei sind. Ich kenne zwar auch ein paar aber es hält sich definitiv in Grenzen.

  49. Ich heiße Caroline und wurde als Kind Lini genannt.Heute nennen mich fast alle Caro,was ich gar nicht mag,denn ich finde,dass es klingt als würde es ein Papagei krächzen…..:) Wenn ich neue Leute kennenlerne,stelle ich mich nur noch als Caroline vor und trotzdem schleicht sich immer das “Caro” ein. Na ja,es gibt Schlimmeres!!

  50. Ich heiße Carolin, aber fast alle schreiben mich mit e am Ende. Früher gefiel mir das besser, heute bin ich froh darüber, dass dort kein e steht^^
    Ich nenn mich eh überall Caro, sei es auf twitter oder svz.. meine Freunde und manche Lehrer nennen mich auch so.
    Ich selber mag meinen Namen nicht soo sehr, er geht aber 😉 Besser als mein 2. Vorname: Leonie 😀

    • Gratuliere Dir zu dem tollen Vornamen!
      Unsere Tochter wurde im Jahr 2001 geboren
      Und schreibt sich genau gleich.
      Durch das K am Anfang ist der Name fast einmalig ….!!
      Bei uns passt es schoen zum Nachnamen.

  51. Ich heise Carolin, aber manche leute sagen trotzdem Caroline zu mir. Sehr wenige sagen auch nur Caro, aber eigentlich mag ich das nicht.

  52. Hey mein Name ist Caro ich werde Carolin geschrieben meine Freunde nennen mich Caro ich nenne mich selber auch so ich liebe meinen Namen aber manchmal werde ich auch ISA wegen neues zweit namens Isabel genannt
    LG caro

  53. Ich trage diesen wundervollen Namen nun schon 45 Jahre und bin sehr,sehr zufrieden mit ihm. In meinem Alter heisst nämlich kaum jemand so, und es ist keine Sammelbezeichnung. Wer möchte schon, dass wenn sein Name gerufen wird, ein ganzes Dutzend Menschen “hier” schreit ;-))

  54. Mein E wird immer vergessen, furchtbar. den namen carolin find ich nämlich echt schrecklich, aber caroline ist auch nicht viel besser.. ich sag immer ich heiße caro 😀

  55. Ich finde meinen Namen schön. Meine ältere Schwester hat ihn ausgesucht. Meine Freundinnen nennen mich meistens Caro, manchen sagen auch Kerrygoldbutter oder Carolinchen. Meine Zwillingsschwester findet meinen Namen auch sehr schön, und sogar mein Pony findet den Namen sehr hübsch. 🙂

  56. hi
    ich heiße auch caroline.
    aber ich hasse diesen namen darum bitte ich alle meine lehrer mich caro zu nennen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    aber leider sagen immer die MEISTEN zu mir caroline!!!!!!!!!!!
    najá kann man nix machen!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    LG: Caro 🙂

  57. Hey ich versteh gar nicht warum sich hier so viele darüber aufregen, dass das “E” hinten nicht ausgesprochen wird. Ich heiße Caroline, aber ich mags gar nicht, wenn jemand das “e” hinten ausspricht. Die Form Caroline mit einem “C” kommt glaub ich auch eher aus dem franzöischen und da spricht man das e sowieso nicht mit 🙂
    Aber ich mag meinen Namen nicht ganz so sehr. Alle Freunde und aich viele Lehrer nennen mich Caro, meine Familie jedoch nicht. Ich hätte aber gerne einen anderen Spitznamen, sowas wie “Linn” oder meinen zweiten Namen (janine, auch französisch ausgesprochen “Schanin”) als Rufnamen.
    Naja, aber es gibt schlimmere Namen.. 😉

  58. Ich bin Karolina und mein Name ist meiner Ansicht nach ganz okii. Aber es nervt mich das mich ALLE mit C schreiben und fragen´Karolin oder Karolina?´ Wieso? Können die nicht mal zuhören wenn ich Karolina sage? Die müssen ja auch immer 2x nachfragen (NERVIG). Und auch schlimm ist auch, dass ich nirgendwo (z.B. auf Tassen, Schildern usw.) meinen Namen finden kann! Immer steht dort nur Katerine und so aber nie Karolina!

  59. Moin aus dem hohen Norden, Flensburg

    Meine Tochter, mittlerweile 23 Jahre alt,heißt auch Caroline.
    Ich finde diesen Namen wunderschön. Bei uns hier im Norden ist der Name, wie ich finde, nicht allzu oft.
    Leider wird sie, schon seit sie zur Schule kam ,von Freunden immer ” Caro ” genannt.
    Ich mag keine Abkürzungen. Ich als ihre Mama nenne sie immer bei ihrem ganzen, richtigen Namen.
    Ein Hoch auf alle ” Caroline`s ” ;o)

    • Yeahhhh!
      Mal jmd der seine Tochter Carolina genannt hat. Der ist so selten, aber voll schön und ich liebe meinen Spitznamen CARO!!!!

  60. Hi
    ich heiße Carolin aber bei mir in der Parallelkasse ist eine Caroline und die Lehrer nennen mich auch immer nur caroline und nicht carolin und das obwohl wir gleich zwei carolin’s in der Klasse sind das ist auch voll nervig .

  61. Unserer Tochter(fast 5J) heißt Carolina und ich finde ihr Name ist im gegensatz zu Carolin oder Caroline wirklich selten.
    Für die Kinder in der Kita ist er allerding zu lang, dort wird sie Lina oder Linchen genannt ;O)
    Die Abkürzung Caro finde ich dagegen weniger schön, erinnert mich immer an eine gewisse Kaffeesorte ;O(

  62. Hallo, heiße auch Caroline^^
    mich nennen die Lehrer auch immer Carolin. Echt nervig. Ich hab versucht, ihnen beizubringen, dass man mich mit einem ‘e’ hinten schreibt und sagt, aber ganz kapiert habens sie nicht…

Schreibe einen Kommentar