Lysander

Männlicher Vorname

Lysander wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 360 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Lysander auf Platz 1.936 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum. Die Schreibweise Lisander wurde nur ungefähr 20 Mal vergeben. Ungefähr 100 Mal wurde die italienische Variante Lisandro vergeben (Platz 4.145).

Herkunft und Bedeutung

Der Name Lysander stammt aus dem Griechischen: lysis = „Freilassung“ und andros = „Mann“. Frei interpretiert bedeutet Lysander somit „der Freigelassene“.

Literatur

In Shakespeares „Ein Sommernachtstraum“ heißt eine Figur Lysander.

Schreibe einen Kommentar