Leandra

Leandra ist ein weiblicher Vorname.

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Leandra
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Leandra

Der Mädchenname Leandra kommt seit den 1990er Jahren in Deutschland zwar regelmäßig, aber nicht besonders häufig vor. Seit 2010 wurde Leandra mindestens 2.300 Mal als erster Vorname vergeben.

Herkunft und Bedeutung des Vornamens Leandra

Leandra ist eine weibliche Form des griechischen Namens Leander. Griechisch laos bedeutet „Volk“ oder „Leute“ und andros bedeutet „Mann“.

Besonders beliebt ist der Name Leandra im Bundesland Rheinland-Pfalz.
Besonders beliebt ist der Name Leandra im Bundesland Rheinland-Pfalz.

Damit nicht 5 angelaufen kommen, wenn ich mein Kind rufe.

5 Gedanken zu „Leandra“

  1. Meine Frau, meine Tochter und meine Enkelin heisst Leandra. Ich stehe total auf unsere Namensfamilie xD . Ich bin auch stolz auf unsere Namen denn die Bedeutung ‚Mann‘ zeugt von Stärke, Durchhaltevermögen und Intelligenz es ist einfah männlich! 😀

    Antworten
  2. Ich mag den Namen sehr gerne, kenne nur eine Leandra. Die ist sogar vor 2000 geboren.

    Ich finde den Einknick in der Statistik bei 2008 aber echt merkwürdig. 2007 war der Name ca. auf Platz 200 und ein Jahr später auf Platz 400? Ein Jahr später dann wieder bei 250. Das sind schon echt große Unterschiede für einen so knappen Zeitraum.
    Hat jemand eine Erklärung dafür?

    Antworten
  3. Meine Tochter wurde 1999 geboren und wir haben sie Leandra getauft. Ich glaube der Name gefällt ihr total, mir übrigens auch noch immer. Er passt wunderbar zu ihr. Wir kürzen diesen wunderschönen Namen nicht ab.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar