Lilly

Lilly ist ein weiblicher Vorname.

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Lilly bis 1944
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Lilly bis 1944

Lilly gehört zu den traditionellen Vornamen in Deutschland und war Anfang des 20. Jahrhunderts besonders beliebt. In der Zeit von 1940 bis 1990 wurden allerdings kaum Babys Lilly oder Lilli genannt. Jetzt ist dieser Name wieder einer der beliebtesten!

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Lilly seit 1978
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Lilly seit 1978

Der Name Lilly wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 35.000 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Lilly auf Platz 45 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum. Lilli wurde ungefähr 13.000 Mal vergeben und steht auf Platz 154. Die Schreibweise Lily wurde ungefähr 2.200 Mal vergeben (Platz 597) und Lili ungefähr 920 Mal(Platz 1.091).

Herkunft und Bedeutung

Lilly/Lilli macht sich seit den 90ern in Mädchen-Bücherregalen breit: Da gibt es die „Hexe Lilli“-Serie von Knister (zu der auch Kinofilme und eine Zeichentrickserie produziert wurden), seit 2004 die zuckersüße Welt der „Prinzessin Lillifee“ von Monika Finsterbusch (inklusive Zeichentrick und viel Merchandising) und seit 2007 von Tanya Stewner die Reihe um „Liliane Susewind“, kurz Lilli. Ein Hexenmädchen, eine Feenprinzessin, eine kleine „Tierdolmetscherin“, da ist für fast jeden etwas dabei. Der Name passt zum Trend der weichen Kurzformen und kommt in Ostdeutschland besonders gut an. Kritiker empfinden ihn dagegen als zu „gelallt“, zu sehr Babysprache – oder als zu rosarot. Anfang des 20. Jahrhunderts erfreute sich Lilly in Deutschland (und Lily in England) schon einmal großer Beliebtheit, eine prominente Trägerin ist Schauspielerin Lilli Palmer. Von 1940 bis 1990 war der Name dann eher out. Lilly leitet sich von der biblischen Elisabeth ab, nach dem Hebräischen „elischeba“, „die Gott verehrt, die Gott geweiht ist“ oder auch „mein Gott ist Fülle“.

Doch welche Schreibweise soll es sein? In Überlegungen dazu könnten Sie Nach- und Geschwisternamen einbeziehen: „Lilly Willms“ statt „Lily Willms“, „Till und Lilly“ statt „Till und Lily“. Generell ist Lilly am unkompliziertesten, da heute mit fast 70 Prozent am häufigsten. Auch die Becker-Gattin schreibt sich so (obwohl sie Sharlely heißt). Ein optischer Pluspunkt könnte sein, dass das y das von Parallelen beherrschte Schriftbild auflockert. Einem Viertel der Eltern gefällt aber Lilli am besten. Der doppelte Konsonant passt in jedem Fall zu den deutschen Ausspracheregeln. Deutlich seltener ist die blumige Lily – so lautet auch das englische Wort für Lilie. In den USA kam dieser Name ab 2002 in Mode, angeregt durch den ersten Harry-Potter-Film (Harrys Mutter heißt Lily). Auch in Großbritannien ist der Name seither im Aufwind. Bei uns auf den hinteren Rängen: Lili und Lillie. Lili kennt man im Arabischen als Kurzform von Leila („Dunkelheit, Nacht“). Außerdem gibt es einen Nord-Bezug: durch das Lied „Lili Marleen“ der Bremerhavenerin Lale Andersen. Wie diese Lili geschrieben wird, scheinen die wenigsten zu wissen: Marleen ist (nach den unvermeidlichen Marie und Sophie) auch sehr beliebt als Zweitname zu Lilly und Lilli.

(Autorin: Annemarie Lüning)

Der Name Lilly ist im Gebiet der ehemaligen DDR am beliebtesten.
Der Name Lilly ist im Gebiet der ehemaligen DDR am beliebtesten.

Varianten

  • Lilli
  • Lily
  • Lili

Namenstag

Es gibt viele katholische Namenstage für Lilly beziehungsweise Elisabeth. Der wichtigste ist der 23. September.

Namensprofil

der Vorname Lilli mit Bedeutung und Onogramm

Die beliebtesten Zweitnamen zum Erstnamen Lilly

  1. Lilly Marie
  2. Lilly Sophie
  3. Lilly Marleen
  4. Lilly Rose
  5. Lilly Ann
  6. Lilly Charlotte
  7. Lilly Sophia
  8. Lilly Marlen
  9. Lilly Emilia
  10. Lilly Maria
  11. Lilly Johanna
  12. Lilly Jane
  13. Lilly Josephine
  14. Lilly Mia
  15. Lilly Sofie
  16. Lilly Anna
  17. Lilly Fabienne
  18. Lilly Sue
  19. Lilly Emma
  20. Lilly Katharina
  21. Lilly Pauline
  22. Lilly Jasmin
  23. Lilly Valentina
  24. Lilly Jolie
  25. Lilly Zoe
  26. Lilly Carlotta
  27. Lilly Elaine
  28. Lilly Joleen
  29. Lilly Malou
  30. Lilly May

99 Gedanken zu „Lilly“

  1. Hallo mein Name ist Lilly und ich liebe meinen Namen Ich kann mir nicht vorstellen anderst zu heissen. Natürlich habe ein paar Menschen dumme Spitznamen erfunden z.B Lillifee, Hexe lilly,Lilly pilli aber das war mir egal. Meine Beste Freundin Nannte mich Lilläy ich hasste den Namen aber irgendwann hat sie mich nur Noch Lilly genannt. An alle lillys Liebt euren Namen denn glaubt mir es gibt fiesere Spitznamen!

    Lilly:)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar