Julia

Weibliche Form von Julius.

Zwischen 1945 und 1970 wurde der Vorname Julia gelegentlich vergeben. Seit ca. 1970 hält er sich bis heute auf den ersten Plätzen der beliebtesten Vornamen – das ist ungewöhnlich lange.

Julia Häufigkeitsstatistik

Häufigkeitsstatistik des Namens Julia

Herkunft

Aus dem Lateinischen.

Julia ist die weibliche Form von Julius.

Der Vorname Julius ist ein altrömischer ”nomen gentile”.

Bedeutung

Aus der Familie (dem Geschlecht) der Julier.

Namensvorbild

Varianten

Thema: Namenslexikon

78 Kommentare zu "Julia"

  1. Julia sagt:

    Hallo! 😀

    Ich heiße auch Julia – wer hätte es gedacht – und mein Kollege sagt andauernd, er will einen Romeo für mich finden 😀 Was eigentlich total unnötig ist, da ich lieber Single bleiben will. Aber er sucht weiterhin XD ^^

  2. Julia sagt:

    Julia ist ein schöner Name zum Glück jetzt ein bisschen seltener geworden.

  3. Julia sagt:

    Hallo zusammen

    Ich habe seit einer weile einen Freund. Und per zufall heisst er Romeo. Aber es ist sein zweiter vorname, was mir nicht so wichtig ist. Gruss Julia

  4. Julia sagt:

    Ich heiße auch Julia.
    Ich hatte eigentlich nie einen Spitznamen, weil meine Mutter darauf bestanden hat, dass ich und meine Schwester uns mit unseren „richtigen“ Namen anreden und sich Juju und so ein Quatsch einfach doof anhört. Vor nicht all zu langer Zeit sind mein Vater und meine Freundin dann unabhängig von einander auf die glorreiche Idee gekommen mich „Julchen“ zu nennen, was ich nicht so toll finde weil ich mal ein Buch hatte das „Julchen“ geht aufs Töpfchen“ hieß und es allgemein ne blöde Verniedlichung ist.

  5. Julia sagt:

    Also ich heiße auch Julia 🙂
    Ich sollte aber eigentlich Juliana heißen,was ich nicht so toll finde…
    Naja,meine Spitznamen sind:
    Joul
    JuJu
    Juli
    Julchen
    Julo
    JoJo
    Jule
    Julka
    Julek

    LG,Julia

Kommentieren