182 männliche Vornamen mit L

Namenslexikon mit Häufigkeitsstatistik

Buchstabe L blauLaci
Ungarische Kurzform von László.
Ladek
Polnische Kurzform von Ladislaus.
Ladewig
Andere Form von Ludwig.
Ladislao
Italienische Form von Ladislaus.
Ladislaus
Aus dem Slawischen. Ursprünglich Vladislav. Bedeutung: vladi = „Macht; Herrschaft“ und slava = „Ruhm“.
Lado
Slawische Kurzform von Ladislaus. Oder aus dem Afrikanischen. Bedeutung: „der Zweitgeborene“.
Lais
Aus dem Indisch-pakistanischen. Bedeutung: „Löwe“.
Lajos
Ungarische Form von Ludwig.
Lambert, Lampert, Lambrecht, Lamprecht
Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: lant = „Land“ und beraht = „glänzend“.
Lâmi
Aus dem Türkischen bzw. Arabischen. Bedeutung: „der Glänzende“.
Lance
Kurzform von Namen, die mit „Land-“ beginnen.
Lancelot
Auch: Lanzelot. Aus dem Altenenglischen. Bedeutung unklar. Bekannt
durch Ritter der Tafelrunde des Königs Artus.
Landerich, Landrich
Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: lant = „Land“ und rihhi = „reich; mächtig“.
Landewin, Landwin, Lantwin, Landuin, Landelin
Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: lant = „Land“ und wini = „Freund“.
Landfried
Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: lant = „Land“ und fridu = „Friede“.
Lando
Auch: Landino. Kurzformen von Namen, die mit „Land-“ beginnen.
Landolf, Landulf
Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: lant = „Land“ und wolf = „Wolf“.
Landolt
Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: lant = „Land“ und waltan = „walten; herrschen“.
Larissos
Aus dem Neugriechischen. Nach der griechischen Stadt Larissa.
Larry
Englische Kurzform von Laurence.
Lars
Schwedische Form von Laurentius.
László
Auch: Laslo (deutsche Variante). Ungarische Kurzform von Ladislaus.
Lasse
Koseform von Lars.
Latif
Aus dem Arabischen. Bedeutung: „nett“.
Laurel
Englische Koseform von Laurentius.
Laurence, Lawrence
Englische Formen von Laurentius. Laurence ist auch ein französischer weiblicher Vorname.
Laurens
Schwedische Form von Laurentius.
Laurent
Französische Form von Laurentius.
Laurentius
Aus dem Lateinischen. Bedeutung: „der aus der Stadt Laurentum“ oder von laurea = „Lorbeerkranz; Lorbeerzweig“.
Laurenz
Deutsche Form von Laurentius.
Laurids
Dänische Form von Laurentius.
Laurits
Norwegische Form von Laurentius.
Laurin
Zwergenkönig in der Dietrichsage. Wahrscheinlich von dem Althochdeutschen laurin = „vom Lorbeerbaum stammend“.
Lauritz
Deutsche Schreibweise von Laurids.
Lauro
Aus dem Italienischen. Bedeutung: „Lorbeer“.
Laux
Kurzform von Lukas.
Lavrans
Norwegische Form von Laurentius.
Lawrenti
Russische Form von Laurentius.
Lazare
Französische Form von Lazarus.
Lazarus
Auch: Lazar. Biblischer Name griechischer Herkunft. Bedeutung: lazaros = „Gott ist Helfer“.
Lazzaro
Italienische Form von Lazarus.
Leander
Auch: Leandros. Aus dem Griechischen. Bedeutung: laós = „Volk; Leute“ und aner, andrós = „Mann“.
Leandro
Italienische Form von Leander.
Leffe
Koseform von Leif.
Legolas
Langohriger Elbe aus Herr der Ringe.
Leif
Ursprünglich Kurzform von Namen mit „leif“ ( Detlef). Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: leiba = „Erbe“.
Lelio
Aus dem Griechischen. Bedeutung: lálos = „gesprächig“. Oder aus dem Lateinischen. Bedeutung: Laelius = altrömischer Familienname.
Lennart, Lenard, Lennard, Lenhard
Andere Formen von Leonhard.
Lennie, Lenny
Kurzformen von Leonhard.
Lenz
Kurzform von Laurentius bzw. Lorenz.
Leo
Italienisch: Leone. Aus dem Lateinischen. Bedeutung: leo = „Löwe“.
Leon
Französisch: Léon. Kurzform von Leonhard.
Leonard
Andere Form von Leonhard.
Leonardo, Lionardo
Italienische Formen von Leonhard.
Leonhard
Mischform aus dem Lateinischen und Althochdeutschen. Bedeutung: leo (lateinisch) = „Löwe“ und harti (althochdeutsch) = „hart; stark“.
Leonid
Aus dem Russischen griechischer Herkunft. Ursprünglich griechisch Leonidas. Bedeutung: léon = „Löwe“.
Leopold
Auch: Leupolt, Leupold, Lippold, Lebold, Luitpold. Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: liut = „Volk; Leute“ und bald = „kühn“.
Leroy
Aus dem Französischen. Bedeutung: „der König“.
Leslie
Aus dem Englischen schottischen Ursprungs. Ursprünglich ein Familienname. (Auch als weiblicher Vorname möglich)
Lester
Aus dem Englischen. Ursprünglich ein Familienname, wahrscheinlich abgeleitet von dem Ortsnamen Leicester.
Leupman, Luipman
Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: liub, liob = „lieb“ und man = „Mann“.
Leve, Lewe
Friesische Kurzformen von Liebwin.
Levi
Biblischer Name hebräischer Herkunft. Bedeutung: levi = „anhänglich; treu“.
Levin, Lewin
Niederdeutsche Formen von Liebwin.
Lew, Lev
Russische Formen von Leo.
Lewis
Englische Form von Ludwig.
Lex
Kurzform von Alexander.
Liborius
Aus dem Lateinischen. Bedeutung: libare = „Gott opfern; Gott huldigen“.
Liborius
Aus dem Lateinischen. Bedeutung: „der Geweihte“.
Liebert, Liebrecht
Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: liub, liob = „lieb“ und beraht = „glänzend“.
Liebfried
Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: liub, liob = „lieb“ und fridu = „Friede“.
Liebhard, Liebhart
Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: liub, liob = „lieb“ und harti = „hart; stark“.
Liebwald
Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: liub, liob = „lieb“ und waltan = „herrschen; walten“.
Liebward
Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: liub, liob = „lieb“ und wart = „Hüter; Schützer“.
Liebwin
Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: liub, liob = „lieb“ und wini = „Freund“.
Lienhard, Lienhart
Oberdeutsche und schweizerische Form von Leonhard.
Lin
Französischer männlicher Vorname.
Linnart
Schwedische Form von Lennart bzw. Leonhard.
Linus
Italienisch: Lino. Aus dem Altgriechischen. Ursprünglich Linos. Bedeutung unklar. In der griechischen Mythologie Sohn des Apoll, Lehrer des Herkules.
Lion
Andere Form von Leon.
Lionel
Italienisch: Lionello. Französische und englische Verkleinerungsform von Lion. Bedeutung: „kleiner Löwe“.
Lisandro
Italienische Form von Lysander.
Litthard
Ursprünglich Luithard. Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: liut= „Volk; Leute“ und harti = „hart; stark“.
Liu
Aus dem Afrikanischen. Bedeutung: „Stimme“.
Livio
Italienische Form von Livius.
Livius
Aus dem Lateinischen. Altrömischer Geschlechtername. Bedeutung: „aus der röm. Familie der Livier“.
Liwanu
Aus dem Indianischen. Bedeutung: „brummender Bär“.
Lloyd
Aus dem Altwalisischen. Bedeutung: „der Grauhaarige“.
Lobgott
Pietistische Neubildung aus dem 18. Jahrhundert. Bedeutung: „Lobe Gott!“.
Lodewik
Niederdeutsche und niederländische Form von Ludwig.
Lodovico
Italienische Form von Ludwig.
Lois
Auch: Loisl. Kurzformen von Alois.
Longin
Auch: Longinus. Aus dem Lateinischen. Bedeutung: longus = „groß gewachsen; lang“.
Lorenz
Andere Form von Laurenz bzw. Laurentius.
Lorenzo
Italienische und spanische Form von Laurentius.
Loretto
Nach dem Wallfahrtsort Loreto (Italien).
Loris
Italienische und schweizerische Kurzform von Laurentius.
Lothar, Lotar
Aus dem Althochdeutschen. Ursprünglich: Chlothar, Hlothar. Bedeutung: hlut = „berühmt; laut“ und heri = „Heer“.
Lou
Kurzform von Louis.
Louis
Französische Form von Ludwig.
Lovis, Lowis
Niederdeutsche Formen von Louis.
Lowik
Niederländische Form von Ludwig.
Loris
Schweizerische Form von Laurentius.
Lu
Kurzform von Namen, die mit „Lud-“ beginnen.
Lubbe, Lübe, Lübbo
Friesische Kurzformen von Namen, die mit „Luit-“ beginnen.
Luc, Luca, Luce, Luka
Romanische Kurzformen von Lukas.
Lucian
Auch: Lucianus. Andere Formen von Lucius.
Luciano
Italienische Form von Lucian.
Lucien
Französische Form von Lucian.
Lucio
Italienische Form von Lucius.
Lucius, Luzius
Aus dem Lateinischen. Bedeutung: luceo, lucide = „hell sein; leuchten; klar“.
Lucrezio, Lukrezio
Aus dem Lateinischen. Ursprünglich ein Familienname der Lucretier.
Ludbert
Variante von Luitbert.
Lude, Lüde, Ludeke, Lüdeke, Luideke
Niederdeutsche und friesische Kurzformen von Namen, die mit „Luit-“ beginnen.
Ludger, Lutger
Varianten von Luitger. Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: liut = „Volk“ und ger = „Speer“.
Ludo
Kurzform von Namen, die mit „Lud-“ beginnen.
Ludolf
Variante von Luitolf. Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: liut = „Volk“ und wolf = „Wolf“.
Ludvig
Rätoromanische und schwedische Form von Ludwig.
Ludwig
Auch: Ludewig; italienisch: Lodovico, Ludovico, Luigi; rätoromanisch: Ludivic, Ludvic, Ludvig, Luis; slawisch: Ludvik, Ludwik; spanisch und portugiesisch: Luis, Luiz.Ursprünglich: Chlodwig. Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: hlut = „berühmt; laut“ und wig = „Kampf“.
Lüdeke
Andere Form von Lothar.
Lüder
Niederdeutsche Form von Luither.
Lütje, Luitje, Lütjen
Friesische Kurzformen von Namen, die mit „Luit-“ beginnen.
Luick, Luicke
Friesische Kurzformen von Namen, die mit „Luit-“ beginnen.
Luigi
Italienische Form von Ludwig und Alois.
Luis
Kurzform von Ludwig.
Luitbald
Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: liut = „Volk“ und bald = „kühn“.
Luitbert, Luitbrecht
Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: liut = „Volk“ und beraht = „glänzend“.
Luitbrand, Luitprand
Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: liut = „Volk“ und brant = „Brand; Brennen“.
Luitfried
Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: liut = „Volk“ und fridu = „Friede“.
Luitger
Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: liut = „Volk“ und ger = „Speer“.
Luithard
Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: liut = „Volk“ und harti = „hart; stark“.
Luither
Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: liut = „Volk“ und heri = „Heer“.
Luithold
Ursprünglich: Liutwald. Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: liut = „Volk“ und waltan = „alten; herrschen“.
Luitolf, Luidolf
Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: liut = „Volk“ und wolf = „Wolf“.
Luitpold
Andere Form von Luitbald.
Luitprecht
Andere Form von Luitbert.
Luitwin, Lutwin
Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: liut = „Volk“ und wini = „Freund“.
Luiz
Spanische Form von Ludwig.
Luk
Friesische Kurzform von Lude bzw. Ludeke.
Lukas, Lucas
Aus dem Griechischen. Bedeutung: Louk?s = „der aus Lucania Stammende; der Lukanier“.
Luke
Englische Form von Lukas.
Lukács
Ungarische Form von Lukas.
Lutmar, Lutmer, Lütmer, Lüttmer, Luitmar
Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: liut = „Volk“ und mari = „berühmt“.
Lutz
Kurzform von Ludwig.
Lux
Kurzform von Lukas.
Lyonel
Amerikanische Form von Leo.
Lysander
Aus dem Griechischen. Bedeutung: lysis = „Freilassung“ und andros = „Mann“ = „der Freigelassene“.