Laurin

Männlicher Vorname

Der Vorname Laurin ist in Deutschland seit der Jahrtausendwende populär. Inzwischen hat ein Abwärtstrend eingesetzt, der Name wird von Jahr zu Jahr seltener vergeben.

Laurin Häufigkeitsstatistik
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Laurin

Herkunft

Laurin ist der Name des Königs eines Zwergenvolks in einer germanischen Heldensage. Die Bedeutung des Namens Laurin ist nicht geklärt.

 

57 Gedanken zu “Laurin”

  1. Ich heiße selber Laurin (männlich 12) und alle nennen mich “Lauchin” oder Lauch nur weil ich mit 12 1,80m bin. und da der Name Laurin ein Zwergenkönig
    trug (was ich nicht bin) mag ich ich meinen namen nicht.

  2. Ich heiße selber Laurin (männlich, 24). Habe jeweils für ein Jahr in Südamerika und ein halbes Jahr in Singapur gelebt. Weder auf Spanisch, noch auf Englisch lässt sich der Name aussprechen. Das führt dazu dass man sich den Namen zumindest in diesem Sprachraum kaum merken kann. U.a. deswegen verwende ich im Ausland nur noch meinen Zweitnamen.
    Fazit: Ich rate von dem Namen als Erstnamen ab und hätte mir lieber gewünscht ihn als Zweitnamen zu tragen.

  3. Meiner Frau und mir hat Laurin auch gut gefallen da wir oft in Südtirol sind. Und haben uns auch für diesen Namen entschieden. Haben nur positives Feedback bekommen. Er lächelt immer wenn er sein Namen hört (5 Monate alt).

  4. Ich heiße Laurin und bin eine Frau. Bekomme meist Post auf Herrn Laurin. Vor kurzem habe ich einen Fantasie -Roman gefunden,in dem die weibliche Hauptgestalt Laurin heißt. Das hat mich gefreut. Bin also doch nicht die einzige. Und ich heiße sehr gerne Laurin!!!
    Übrigens betone ich meinen Namen auf dem i.

  5. Mein Sohn (Jahrgang 2010) heißt Laurin. Er liebt seinen Namen und ist stolz darauf. Er beschwert sich bei den Leuten, die den Namen nicht richtig aussprechen . ( Wir betonen das “au”). Wir werden aber immer noch häufig angesprochen, ob es sich um ein Mädchen oder Junge handelt. Den Namen haben wir aus Südtirol “mitgebracht”. Ich finde Laurin immer noch was sehr besonderes und (Gottseidank) ist er noch kein Modename , bei dem auf dem Spielplatz (nach rufen des Kindes) dir 5 Kinder entgegenkommen . Unser Sohn und wir haben bis jetzt nur gute Erfahrungen mit diesem Namen und können ihn deshalb nur empfehlen.

  6. Heiße Laurin (22,männlich).
    Rate von diesem Namen ab. Gerade im Ausland ist es schrecklich den Namen auszusprechen oder zu buchstabieren. Werde von Kundenservices zu 80% mit Frau Nachname angesprochen. Man gewöhnt sich an den Namen, rate trotzdem ab. Zumindest männlicher Option als Zweitnagen geben. Hilft bei Starbucks und Kind muss sich nichts aus den Fingern saugen.

  7. Hallo,

    mein jüngster Sohn heißt auch Laurin, Betonung auf AU, er ist 1996 geboren. Damals war der Name so unbekannt, dass nach der Meldung an die Krankenkasse jemand angerufen hat, mit der Frage ob das Kind männlich oder weiblich ist.In dem Alter meines Sohnes kenne ich keinen Laurin, aber einige wenige im Alter meiner Enkel (Kindergarten)Mir gefällt der Name immer noch gut und ich denke, auch mein Sohn mag seinen Namen, weil er so außergewöhnlich ist.

  8. Ich heiße auch Laurin, bin ein Mädchen und das iiiiii wird betont. Ich mag meinen Namen sehr, er ist eben was besonders. Ich kenne mehrer Jungs die so heißen, aber meistens werden sie anders ausgesprochen also Laurinnn. Ich heiße Laurin Matilda, da man zu dem Namen Laurin damals einen geschechts eindeutigen Namen da zu geben musste. LG an alle Laurins da draußen

  9. Ich heiße auch Laurin.
    Ein weit verbreiteter Fehler ist, dass viele die Betonung auf dem I auslassen und der Name dann ähnlich wie Lauren klingt. Der Vergleich mit der Aussprache von Martin ist daher sehr passend.
    Zusätzlich möchte ich erläutern, dass es keine Namensherkunft gibt. Der Name taucht ohne Vorgeschichte in dem Niebelungenleid auf und hat auch nichts mit Lorbeeren zu tun, da dies auf den Namen Laurentius zutrifft und es keine empirisch belegten Verknüpfungen der Namen gibt.
    Der Name gefällt mir persönlich immer mehr und ist selten genug um etwas besonderes zu sein, wobei der Name vermutlich immer häufiger zu hören sein wird.
    Eine Kleinigkeit ist noch zu erwähnen, die mich wirklich immer wieder wütend macht. Der Name Laurin ist ein reiner Männername. Eltern die ihre Tochter Laurin nennen, sind für mich schlichtweg unfähig, da sie anscheinend glauben der Name sei verwandt mit der englischen Variante Lauren (gesprochen Loren). Also nennt eure Tochter niemals Laurin. Es sei denn ihr versucht damit zu verarbeiten, dass ihr leider keinen Jungen bekommen habt.
    Beste Grüße Laurin !

  10. Mein Sohn ist 6 und heisst Laurin.
    Ich bin noch heute überzeugt von diesem Namen.
    Wir sind Schweizer und im Kanton Graubünden ist Laurin ein sehr beliebter Name. Dort wird er allerdings Lauriiiin ausgesprochen.
    Es gibt einige Menschen die meinen Sohn Lauriiiin oder Lauriiiin

  11. Ich bin ein Mädchen (16)heiße Lauriiiiiin und bei mir wird halt das I betont. In meinem Dorf gibt es auch einen Jungen der so heißt und jeder betont auch seinen Namen auf dem I….ich versteh ja nicht wie man das immer und immer wieder falsch machen kann wenn man schon so oft darauf hingewiesen wurde….

  12. Hallo,
    mein Sohn heiß Laurin und es dreht mir den Magen um wenn einer den Namen nicht richtig ausspricht.
    Auf den Namen bin ich gekommen 1981, als ich als Babysitter bei einem Laurin war. Und ich sagte immer, wenn ich einen Sohn bekomme heißt er Laurin.
    Vier Wochen vor der Geburt meines Sohnes kam ein Mädchen zur Welt, das heißt Lauryn. Meine Freundin sagte ich soll mir einen anderen Namen für meinen Sohn auswählen, denn sie kommen zusammen in die Schule (Jahrgang 2000). Ich bekam meinen Laurin. Und die Mutter von Lauryn sprach nicht mehr mit mir. Ein paar Jahre später traf ich die Mutter von Lauryn auf dem Spielplatz wieder. Dann fragte sie mich warum. Ich erzählte ihr die Geschichte und seither sprechen wir wieder miteinander.

    Mein Sohn ist stolz ein Laurin zu sein.

  13. Ich heiße auch Laurin und bin Jahrgang 2004.Aus meiner Klasse betonen viele das iiiiiiie und das kann manchmal ganz schön nerven.Zum Glück können es meine Freunde bereits.

  14. Ich heiße ebenfalls Laurin, bin aber Jahrgang 88,also aktuell 26,bald 27 Jahre jung. Ich bin in meinem ganzen Leben noch keinem anderen Laurin begegnet und finde das auch gut so 😉 ich mag meinen Namen. Wie auch immer meine Eltern damals auf diesen gekommen sind. Die Betonung liegt im übrigen natürlich auf dem au und nicht auf dem iiiieeeen 😉

    Viele Grüße

  15. Ich bin 2001 er Jahrgang und somit 13 aber ich frag mich warum der Name mittlerweile so Populär geworden ist ich mag diesen Namen nicht .. Und die meisten betonen den Namen nicht . Nein auch nicht das I . Meine Freundin zwar schon aber sonst niemand wirklich. ^^

  16. Unser Sohn heisst auch Laurin und es gibt tatsächlich zwei Varianten. Bei uns in der Schweiz wird im Bündnerland, wo auch rätoromanisch gesprochen wird, das i betont. Ansonsten die erste Silbe. Und da wir im französischsprachigen Raum leben, wir unser Laurin von allen “Lorä” genannt…

  17. Vorweg: mein Sohn heißt Laurin und wir betonen auch die erste Silbe. Was die Aussprache betrifft, scheint es allerdings tatsächlich zwei Varianten zu geben. Im Tiroler Raum (wo der Rosengarten aus der Sage ja auch angesiedelt ist) soll die Betonung tatsächlich auf der zweiten Silbe (also einem langen “i”) liegen. Daneben kennen die Botaniker das Laurinkraut (Tausendgüldenkraut) mit langem, betonten “i” und die Chemiker die Laurinsäure, die auch das lange, betonte “i” hat. In Deutschland wiederum scheint die Aussprache mit der Betonung auf der ersten Silbe die gebräuchliche zu sein (möglicherweise aus der Anlehnung an Laurentius). Egal welche Variante man bevorzugt, mir gefällt er in beiden 🙂

  18. Ach ja, da gibt es noch eine kleine Anekdote. Dass der Name früher nicht sehr oft gewählt wurde, haben wir erlebt, als wir als Familie mit unserem damals zweijährigen Laurin auf einem Straßenfest waren und unvermittelt ein älterer Herr (70+) uns auf dessen Namen ansprach. Er selber heiße auch Laurin. Und er habe diesen Namen in unserer katholisch geprägten Region zu einer damals deutschbetonten Zeit bei keinem anderen Zeitgenossen gehört. Unser Sohn sei der erste Laurin, den er kennenlerne. Voller Rührung nahm er ihn dann an die Hand und ging mit ihm zum nahe gelegenen Stand, um ihn eine Breze zu kaufen.

    • Das ist ja cool! Schön zu hören, dass es Laurins mittlerweile in jeder Altersklasse gibt! 😉

      Ich selber bin 23 und stolz auf den Namen auch wenn ihn viele meiner Freunde, Mitschüler bzw. seit einigen Jahren Kommilitonen das erste mal gehört haben, als sie mich kennen lernten.

  19. Als wir uns 2004 für unseren ankommenden Sohn für den Namen “Laurin” entschieden, war er nicht sehr gebräuchlich. Und von Anfang an hatte ich keine Zweifel, dass er auf der ersten Silbe betont wird (wie sollte man diesen Namen sonst auch – wenn’s darauf ankommt – streng aussprechen können?). Meine Nicht-Lieblingskollegin sprach ihn stets mit starker Betonung des “i”s aus, so als würde sie den Namen mit spitzer Zunge aussprechen. Doch inzwischen hört man ihn sehr viel öfter. Mein Sohn war einige Jahre auch mit einem anderen Laurin in der selben Klasse. Verwirrend fand ich selber aber, dass es im weiteren Umkreis meiner Nachbarschaft den Mädchennamen Laureen zu hören war.
    Über die Bedeutung war ich nie im Zweifel, da ich den Namen für eine Form von Laurentius halte, also der Namenstag der 10.August ist. Schließlich ist im Spanischen auch der Name Laureano gebräuchlich.
    Die Sage vom König Laurin und sein Rosengarten spiegelt für mich den Kulturkampf der rätischen Urbevölkerung der Alpen mit den germanischen Stämmen nach der Völkerwanderung wider. Und da hat sich halt die Siegerversion durchgesetzt, auch wenn die Sage wohl damit abschliesst, dass die beiden Könige im Rosengarten noch zu hören sind, wenn sie miteinander singen.

  20. Da , mein boyfriend auch Laurin heißt liebe ich den namen überalles !!! der name ist sooo schön , er ist sooo einzigartig!! Ich liebe dich <3

    • Mein Freund heist auch laurin ich liebe diesen Name! Es gibt in nicht oft er ist genau so einzigartig wie die Person!*-*

  21. die Sage ist leider nicht besonders schmeichelhaft. Der Name hat mit Lorbeer zu tun sofern ich weiß. Ich hab den Namen sehr gern ist sehr selten bin in meinen 20 Jahren nur 2 anderen begegnet war lustig zu dritt im Ferienkamp

  22. Mein Sohn heißt auch Laurin, da ich diesen Namen einfach wunderschön finde. Heißt nicht auch der Sohn von Markus Lanz so? Auch ich als Wahl-Südtirolerin bevorzuge die Aussprache mit der Betonung auf dem “au”. Ich habe jetzt sogar eine App zur Laurin-Sage entdeckt! Sie heißt “König Laurin und sein Rosengarten”.

  23. Mein Sohn (19 Monate) heißt auch Laurin und da sogar meine Eltern den Namen kannten und richtig aussprachen, dachte ich, so schlimm wie die im Internet schreiben, kann es ja nicht sein. Nunja weit gefehlt, es ist noch schlimmer. Jeder, der den Namen liest, sagt automatisch Lauriiiien und spricht von meiner Tochter. Warum auch immer.
    Ich kann nicht verstehen, wie jemand den Namen wissentlich falsch aussprechen kann. Das ist so, als würde ich meine Tochter Laura nennen und einfach beschließen, dass sie LaurA heißt. Oder AntonIa oder JulIa. Das würde doch auch keiner machen.

    • Unser Sohn heisst auch Laurin.(4)
      Er wurde und wird teilweise immer noch Lauriiiin genannt. Obwohl ich seinen Namen bewusst deutlich richtig aussprach, blieb es bei den meisten bei Lauriiiiin. Das ging so weit, bis mein Sohn selbst sich Lauriiiiin nannte. Dann wurde ich mal etwas sauer und hab gesagt, dass ich doch auch Martin heisse und nicht Martiiiiin. >:-(
      Mittlerweile klappt es allgemein etwas besser.
      Trotzdem ist es ein wunderschöner Name und ich bin froh, dass meine Frau über diesen Namen gestolpert ist. 🙂

  24. Unser Sohn (8) heißt auch Laurin und wir betonen bewusst das i, weil uns das besser gefällt. Aber wie schon öfter zu lesen ist: Geschmackssache!

  25. Ich find es lustig zu sehen was andere Namens-Kollegen so schreiben 😀 Ich bin 13 und in meiner Familie sind ungewöhnlich Namen nicht selten 😀 Mein Vater heißt “Bodo” und meine Mutter “Rita”.Mein Schwestern dagegen haben ganz “normale” Namen. Julia und Lisa. Übrigens ist unser Nachname auch nicht ganz gewöhnlich :’D Hunger ^^

  26. Mein Großer (8 einhalb Jahre) heißt Laurin. Ich liebe diesen Namen…schon mit 15 wusste ich, dass mein Sohn später so heißen wird und neun Jahre später war es soweit!
    Ein bißchen schade ist, dass er mittlerweile immer häufiger wird…
    Meine Söhne haben alle außergewöhnliche Namen….

  27. Ich heisse auch Laurin xDD Bin 14…. das is iwie komisch andere Laurins zu sehen/lesen 0.0

    Ich find den Namen ganz okay, da er nicht so bekannt ist 🙂

  28. Hallo ich heiße Laurin und bin 15 Jahre alt.
    Ich selbst finde den namen total in Ordnung und meine Klassenkammeraden/in sprechen ihn mitlerweile richtig aus 😉
    Am anfang wurde ich oft gefragt ob dies ein Mädchenname sei,
    denn oft wird er mit Laurine oder Laura verwechselt.

  29. Ich bin auch absolut zufrieden mit meinem Namen,bei der Aussprache hört sich die “i-variante” schlimm an,aber wenn man ihn richtig ausspricht ein toller Name.

  30. Ich habe einen kleinen Bruder der heisst Lauri ohne n es ist eine finnische variante und da wir finnen sind passt das nur wir sprechen ihn Lori aus. das tönt dann nicht so komisch ich finde laurin auch ein schöner name und kenne auch einer der nennt sich wir unser lauri Lorin schreibt sich aber Laurin das finde ich fast schöner aus laureen…..

  31. Mein kleiner Sohn (11 Monate) heißt auch Laurin. Ich habe den Namen in Südtirol das erste Mal gehört, und wusste sofort , dass das unser Namen wird. Musste aber bei meinem Mann und Familie erst mal ganz gehörig die “Werbetrommel” für diesen Namen rühren. Anfangs waren Sie nicht sehr begeistert, der Name sei so aussergewöhnlich etc. Mittlerweile haben sich alle daran gewöhnt, und sind auch sehr stolz das Ihr Sohn bzw. Enkel so einen schönen und momentan auch noch seltenen Namen bekommen hat.

  32. Mein Großer (5 Jahre) heißt so. Nur die Kindergärtnerinnen peilen das mit der Ausspache nicht so richtig. Ansonsten finden eigentlich alle den Namen schön….

  33. Unser Nesthäkchen heißt auch Laurin (17 Monate).

    Ich würde ihn immer wieder so nennen. Stimmt, das mit der Betonung ist unseren Verwandten am Anfang auch schwr gefallen.

    Besondes für Oma und Opa war der Name am Anfang gewöhnungsbedürftig.

    Aber jetzt lieben sie ihn und seinen Namen!!!!!!!!

  34. Auch mein Sohn, 10, heißt LAURIN. Ich hab diesen Namen damals durch Zufall entdeckt (da hatte ich noch kein Internet) und wusste sofort: das ist er!

    Mein Lieblingsspitzname ist im übrigen SCHlaurin 😉

  35. Bezüglich der angeblich nicht geklärten Herkunft, oder Bedeutung des Namens Laurin

    Die Ableitung des Namens Laurin entweder vom heiligen Laurentius, oder eventuell auch von Laurus gilt laut Gesellschaft für deutsche Sprache (www.gfds.de) oder der Personennamenberatungsstelle Leipzig (www.uni-leipzig.de/vornamen/wcms/index.php) als sicher.

    Laut beliebte-vornamen.de ist Lauri in Finnland unter den 10 beliebtesten Namen. Die Finnen werden den Namen wohl kaum wegen eines Südtiroler Zwergenkönigs gewählt haben, sondern wegen des heiligen Laurentius.

  36. Mein Söhnchen heißt so 😉 Mit Betonung gut vertreilt auf Lau und i 😉 Ist ja jedem selbst überlassen..

    Und was heißt denn, die Bedeutung sei nicht geklärt? Soweit ich weiß ist es eine Form von Larentius- der Lorbeerbekränzte 😉

  37. In dem Rätoromanisch sprechenden Teil Graubündens in der Schweiz ist Laurin ein alter Name und Bedeutet KÖNIG DER BERGGEISTER.

  38. Noch kurz etwas zum Namen, da die obige Beschreibung nicht allzu umfangreich ist:

    Laurin stammt ebenso aus den nordischen Regionen, als Kurzform zu Laurentius, welcher wiederum aus dem Lateinischen stammt: Der Lorbeergeschmückte, der Lorbeerbekränzte.

  39. Also ich finde den Namen ganz in Ordnung.
    Aber es stimmt, den Namen gibt es auch als Mädchennamen. Das ist voll blöd -.-
    Meine Tante spricht das i immer wie ein e und dann auch noch ganz kurz. Also sie sagt immer “Laurenn”

  40. Mein Sohn heißt auch Laurin wird jetzt 4.

    Ich muss sagen, obwohl der Name bei uns nicht so bekannt ist,sprechen viele ihn richtig aus.Nur der eigene Opa(59) lernt es wohl nie. Er macht da nicht nur ein Lauriiiin raus sondern eher einen Lauriiiihhiiin*wua*

  41. Mein Sohn heißt Laurin.
    Ich bereue die Namenswahl keine Sekunde.

    Allerdings stimmt es, dass Leute, die den Namen nicht kennen, ihn nicht bei “Lau”, sonder beim “i” betonen und machen dann einen Lauriiiiin aus ihm. Oder andere verstehen Laureen. Was dann die weibliche Version wäre. Aber diesen Leuten kann ja geholfen werden 😉

  42. Leider wird Laurin oft falsch ausgesprochen, nämlich mit Betonung auf dem i, wie bei Berlin oder Urin. 🙁
    Richtig, laut Duden, ist die Betonung auf der ersten Silbe, also auf “Lau”.
    Außerdem gibt es einen englischsprachige Horror-Roman, dessen Titelheldin ebenfalls Laurin heißt. Ob deswegen oder aus anderen Gründen, Laurin wird oft für einen Mädchennamen gehalten.

Schreibe einen Kommentar