Maria

Weiblicher Vorname

Im Gegensatz zu Marie ist die Beliebtheit des Vornamens Maria regional sehr unterschiedlich geprägt. Während dieser Name in Norddeutschland nur selten als Hauptname vergeben wird, gehört er in anderen Regionen schon seit langer Zeit zu den beliebtesten Vornamen.

Maria Häufigkeitsstatistik
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Maria

Herkunft und Bedeutung

Maria ist ein biblischer Vorname – von Mirjam abgeleitet.

Wahrscheinliche Bedeutung: mirjam bedeutet „die Widerspenstige; die Ungezähmte“. Andere Deutungsmöglichkeiten: aus dem Hebräischen „wohlbeleibt“ oder aus dem Ägyptischen „Geliebte“.

Varianten

  • Miriam, Mirjam (hebräisch)
  • Marie (französisch)
  • Mari (Kurzform, wird auf der ersten Silbe betont)
  • Marija (russisch)
  • Mirja (finnisch)
  • Mia (Kurzform)
  • Maike (friesisch)
  • Mareike (niederdeutsche Koseform)
  • Marula (slawisch)
  • Mary (englisch)

Namenstage

Es gibt viele heilige Marias und entsprechend viele Namenstage. Dazu gehören unter anderem:

  • 16. März
  • 2. April
  • 22. Juli

Namensvorbilder

Es gibt Klöster, in denen alle Schwestern den Namen Maria als Erstglied ihres Ordensnamens tragen. Das ist in einigen Glaubensgemeinschaften üblich um die Gottesmutter zu ehren und Verbundenheit mit ihr und unter den Glaubensschwestern auszudrücken.

Namensprofil

der Vorname Maria mit Bedeutung und Onogramm

72 Gedanken zu “Maria

  1. Ich kenne noch eine ganz andere Bedeutung von Maria, lange vor dem Christentum entstanden.
    Maria / Mariam = Die, die aus dem Meer kam
    (also die Ur-Göttin aller Lebewesen an Land)

  2. Hallo an alle Mädels dieses uralten und über alle Zeiten schönen, immer zeitgemäßen, internationalen, weich klingenden, in Deutschlands Norden, Osten und Westen seltenen, besonderen und bodenstämmigen Namen.
    Er ist wundervoll…und wird es immer bleiben

  3. Ich heiße mit 2. Vornamen so. Und er gefällt mir gut, da er zeitlos und international ist. Wer Maria als geschichtliche Person war, wissen eh die meisten.

  4. Also ich heiße auch Maria. Widerspenstig und so bin ich zwar nicht, aber gut Ich werde von meinen Freundinnen & von meiner Familie “Mary” oder “Marie” genannt. Ich mag meinen Namen derzeit gerne, und kann mich nicht erinnern, dass es sonst irgendwann anders war oder so

  5. Wir haben unserer zauberhaften Tochter, die vor 6 Monaten zur Welt kam, diesen wunderschönen, internationalen und zeitlosen Namen gegeben. Der Name passt zu ihr! Wir sind sehr glücklich mit unserer Entscheidung.

  6. Ich heiße Louisa Maria und finde Maria als Zweitnamen, besonders in dieser Kombination, sehr schön 🙂
    Bin zwar nicht gläubig, aber “die Widerspenstige” trifft es doch sehr gut^^

  7. Hey,
    ich heiße nicht direkt Maria, ich habe die finnische Version, Mirja. Ich mag meinen Namen, weil er nicht so 0815 normal ist, auch wenn viele ihn zuerst falsch aussprechen. Mich hat es einfach interessiert welche Bedeutung mein Name hat und sie passt perfekt auf mich, weil ich sehr temparamentvoll bin. Mein Spitzname ist Möhre in unterschiedlichsten Formen.

  8. Hallo liebe Maria´s,
    Ihr habt absolut Recht, Maria ist und bleibt nun einmal ein schöner, zeitloser und klangvoller Name, Abkürzungen kenne ich auch nicht viel, früher nannten mich manche Mia, auch Mary oder mein Ex-Freund Mariandel. Egal ich bin jedenfalls sehr stolz auf meinen Namen, wie Maria am 20. Feb. schrieb, wird auch meine Name oft falsch gesprochen und falsch geschrieben als Marie, auch bei uns hat es seit Generationen Traditionen mindesten 2 Vornamen zu haben, ich habe 3. Maria gefällt mir am besten. Maria lässt sich auch sehr schön als Doppelnamen kombinieren. Ich werde oft als Maria-Sophie gerufen, ich bin froh das ich mit diesen Namen getauft wurde. Ihr könnte alle auf Eure Namen stolz sein, seid auch stolz auf Eure Doppelnamen, es m. E. etwas aristokratisches und erhabenes, einfach souverän!

  9. Hallo liebe Maria’s
    Ich finde unseren Namen super! Früher als Kind fände ich es immer so blöd weil es für Maria keine Abkürzung gibt aber mittlerweile liebe ich meinen Namen sehr, da er total zeitlos und für alle Altersklassen geeignet ist. Außerdem ist er sehr international, was ich auch super finde. In meiner Familie heißen viele Maria, da es in Griechenland auch ein sehr beliebter Name ist. Mein zweiten Namen Theresia finde ich irgendwie nicht so cool, aber ich bin froh überhaupt einen zweiten Namen zu haben!

  10. Hi an alle Marias!
    Ich heiße auch mit erstem Namen Maria. Die anderen Vornamen sind nach meiner geliebten Großmutter und Urgroßmutter benannt.

    Als Kind und vor allem als Teenager habe ich mich mit allen Mitteln gegen meinen Namen gewehrt, weil er mir zu langweilig bzw. streng vorkam.

    Inzwischen (auch nachdem ich lange Jahre im Ausland verbracht habe), freue ich mich, so einen emotionsgeladenen und universalen Namen tragen zu dürfen.

    Ich bin froh, dass ich ihn nie zugunsten eines anderen Vornamens geändert habe.

    Meine Freunde und Familie nenne mich auch: Mary, Marí, Mariechen odere Marialein 🙂

  11. Hallo, ich heiße auch Maria, nach meiner Großmutter, da sie zuvor verstarb.
    Ich bin Spanierin, da heißen fast alle Maria.
    Da sagt man anstatt die Frauen: die Maria´s.
    Ich habe meinen Namen schon immer geliebt, ich find ihn auch total fraulich, oder vielleicht auch weil ich katholisch bin. In Berlin gibt es auch nicht so viele Maria´s, was den Namen noch aktraktiver macht.
    Genannt hat man mich Mari, Mary, Mariechen, Marujita (Kolumbien).

  12. Hallo an alle 🙂
    Ich heiße wie die meisten hier auch Maria und ich habe mir viele Gedanken über meinen Namen gemacht. Als ich etwas junger war, mochte ich es nicht so zu heißen, ich wollte so gerne anders heißen. Doch mittlerweile mag ich den Namen sehr. Zum einen klingen meiner Meinung nach Namen, die mit einem ,,a” enden, sehr weiblich und schön. Er ist in meiner Region nicht häufig aufzufinden aber ich finde, dass das meinen Namen zu etwas Besonderem macht. Der Name hat eine sehr positive Bedeutung, deshalb sehe ich den Namen nun als ein Geschenk an. Er ist international, anders als andere Namen. Je älter ich werde, desto mehr wird mir bewusst wie sehr der Name Maria eigentlich zu mir passt 🙂

    Liebe Grüße, Maria

  13. Ich find’s so super, dass ich Maria heiß. Ich nenn mich immer Mary xD. Oder Leif^^ mag den Namen, obwohl’s ´n Jungenname is, aber is mir egal, egal. Der Name passt auch zu mir (widerspenstig, ich Bad Girl ;)).

  14. hallo an alle Maria´s und Namensverwandte,

    ich heiße Maria, weil meine Patentante auch so heißt (Tradition),
    früher war ich oft traurig weil ich einen soooo alten Namen hatte.
    Gott sei Dank entwickelt der Mensch sich weiter, denn seit vielen Jahren liebe ich meinen Vornamen.Er ist einfach nur schön und hat Tradition. Was mir immer wieder positiv aufgefallen ist: egal wo ich weltweit unterwegs war – überwiegend kennt und versteht man den Namen oder man bekommt die landesspezifische Form des Namens erklärt.
    Also liebe Maria´s – freut euch: wir sind international 🙂

  15. Hey ich heiße auch Maria. Ich mag den Namen eigentlich, auch wenn ich mir oft irgendwelche Bemerkungen gefallen lassen muss (von wegen: wo ist den Josef und so…). Das finde ich ziemlich blöd und trifft mich auch irgendwie! Auch blöd finde ich, dass ich keinen Spitznamen habe, weil meine Geschwister und Freunde alle einen haben. Außerdem heißt auf meiner Schule keiner so nur mit Zweitnamen aber in meiner Familie ungefähr jede zweite mit Erst- oder Zweitnamen. Die Bedeutung ist aber schon cool!
    LG Maria

  16. Ich habe den Namen früher gehasst und zu Weihnachten kommt es immer mal wieder vor das ich ihn wieder nicht mag aber mittlerweile mag ich ihn sehr gerne das lustige an dem Namen maria finde ich ist das als ich geboren wurde er auch als jungennamen galt und so musste meine Mama sich schnell was einfallen lassen und so mit nannte sie mich dann Maria Antonia was ich sehr mag und auch die Bedeutung maria ist sehr schön und vielseitig

  17. Ich wurde Lisa Maria getauft, auf meinem Personalausweis stand leider nur Lisa da Lisa Maria allein Taufname war. Ich habe vor einigen Wochen endich meine Vornamensänderung durchbekommen und heiße nun offiziell Maria 🙂

    • Hallo Maria, kannst du mir eventuell schreiben, wie das mit der Vornamensänderung vonstatten ging? Das würde mich interessieren, da ich glaube ich ein ähnlicher Fall bin ^^ Liebe Grüße, Jola

  18. Wie die meisten hier heiß ich auch Maria und mir gefällt mein Name. 😀
    Leider wird dieser Name viel zu oft mit den Namen Marie vertauscht. Ich habe nichts gegen den Namen Marie, aber man kann ja auch nicht einen der Felix heißt Tom nennen.

  19. Ich heiße Maria und finde den Namen toll.
    Es ist ein zeitloser Name und er ist in meiner Gegend auch sehr verbreitet. Als kleines Mädchen wollte ich immer anders heißen aber jetzt bin ich froh so zu heißen. In meiner Famielie ist man bezüglich Namen nicht sehr einfallsreich denn man hat meine Uroma deren Mutter und Großmutter und so weiter alle den Namen Maria bekommen. 😀
    Für diesen Namen gibts zwar keine Abkürrzung aber das ist auch egal.
    LG Maria

  20. Ich heiße auch Maria.
    Und ich bin sehr froh von meinem Vornamen.
    Denn dieser Name ist Lateinisch und auch Hebräisch.
    Er bedeutet “Mutter Gottes” oder andere Bezeichnungen…
    wie zbs:Geliebte,Widerspenstige…etc.
    Aber auf Deutsch heißt es “Mutter Gottes”
    Ich habe auch einen 2.Vorname.
    Nämlich Johanna. Er ist auch ein Lateinischer Name.
    Aber wenn ich mir die beiden Namen so richtig anschaue…
    finde ich irgentwie Johanna cooler.
    Aber naja.. ich kann ja nix dafür wenn meine Eltern so genannt haben.
    Aber trotzdem danke für den Name.

    • Hallo Maria Johanna,

      weißt du was ganz witzig ist? Ich habe auch einen Doppelnamen. Nämlich Johanna Maria. 🙂

      Man ist eben nie allein 🙂

  21. Ich heiße klara maria und mein zweit name passt besser zu mir. Trotzdem mag ich meinen ersten vornamen sehr gern weil man mich mit k schreibt und nicht wie die anderen klaras aus meiner klasse mit c.
    Bei uns in der klasse ist es auch kompleziert jedoch haben die lehrer und clara1 clara2 und klara3 getauft und wir haben uns daran gewöhnt.

  22. Meine Uroma hieß Maria, meine Oma trägt den Namen Maria als Zweitnamen, zwei Tanten von mir heißen Maria, eine Tante trägt den Namen als Zweitnamen und eine andere Tante hat den Doppelnamen Evamaria, zwei meiner Cousinen tragen Maria als Zweitnamen, und und und…. der Name kommt in meiner Verwandschaft in jeder Generation mindestens 2 Mal vor.
    Auch als ich auf die Welt kam, wurde eine Maria gewünscht, zumindest als Zweitname, um die Generation sozusagen beizubehalten, aber meine Eltern haben mich nicht Hannah Maria, sondern Hannah Luisa genannt und haben da nicht so ganz mitgespielt 😉
    Bei uns wie gesagt ein sehr sehr verbreiteter Name in der Verwandschaft.
    Ich finde ihn schön, aber würde ihn nicht vergeben weil ich ihn einfach zu alt finde. Kann mir aber vorstellen, dass er in ein paar Jahrzenten noch mal ein Hoch hat.

  23. also ich heiße auch Maria was ich eigentlich auch ganz ok finde. Das einzige Problem ist: ich habe keinen richtigen Spitznamen da es bei Maria fast keine Möglichkeiten gibt. xD

    • Hallo 🙂 Ich werde von meinen Freundinnen eig nur Mali genannt das wäre ein Spitznamen. Er ist halt, finde Ich, sehr kindlich. Und ja zum Namen Maria gibt’s sehr wenige Spitznamen und dennoch bin ich sehr froh von meinen Eltern so genannt worden zu sein 🙂
      LG Maria

  24. Ich heiße auch Maria ich bin mit meinem auch ganz zufrieden , früher wo ich klein War wollte ich immer Anna heißen keine Ahnung warum. .. ich werde zwar öfters von den Lehrern nicht Maria genannt sondern Marie was ich eigentlich nicht schlimm finde aber anmachen nach einiger Zeit nervt. Wie gesagt ich bin sehr sehr zufrieden mit dem Namen ist ein sehr schöner Name und ich bin froh das meine Eltern den mir gegeben habe 🙂

    LG Maria

    • hahaha ich wollte auch immer Anna heißen mitlerweile bin ich mit meinem Namen echt zufrieden

      LG Maria

  25. Maria ist der taufname meiner schwester. Sie ist halb polin und halb tuerkinv! Ich wollte den namen eig auch als taufnamen ich find ihn wunderschoen !!

  26. Große Überraschung: Auch ich heiße Maria.
    Vor ein paar Jahren fand ich den Namen schrecklich aber jetzt finde ich ihn eigentlich echt toll.
    Ist euch denn schon mal aufgefallen, dass Maria ein Name ist den eigentlich jeder kennt? Egal aus welchem Land er kommt? Das finde ich echt super 🙂

  27. wer hätte es gedacht. Ich heiße Maria. Im prinzip finde ich den Namen schön. Aber es hat (finde ich!!) auch Nachteie.Z.B. Im Reigions Unterricht werde ich andauernt angeschaut weil ich ebenn auch Maria heiße. Das finde ich echt nicht in Ordnung und würde mir wünschen das diese Personen damit aufhören!:-(

  28. Ich heisse Charlotte Maria
    Nun ich finde meinen Name hoch interessant.Warum weil ich frei
    und wiederspenstig sein sollte.Nun Frei für Jesus in seiner Herrlichkeit.Als Königskind ja.Wiederspenstig in dem
    Sinn mir kann niemand mehr sagen es gibt keinen Gott.
    Für unsere schuld ging Jesus ans Kreutz er ist König
    Da er den Heiligen Geist hier lies.Und ich mich Taufen lies
    Als Kind Gottes seit gesegnet Scharom

    • Dein Name ist Biblisch.Maria sass zu Füssen Jesus und hörte
      Jesus zu was er sagte.werdend Magdalena immer nur arbeitete.
      Für Jesus. Und sie nicht viel mitbekam.Ich bin eine Kriegerin
      des Lichts und bete Jesus Christus an.
      Den Gott sein Vater hat zugelassen und Jesus starb auf Goltatar
      und ist auferstanden und lies den Heiligen Geist hier.Seit gesegnet
      Und lebe als Königskinder den Jesus ist König er hat Satan besiegt.

  29. hey,
    ich heiße Maria und naja eigentlivh bin ich ganz zufriede mit meinem Namen weil Menschen mit dem selben Namen trotzdem sowasvon unterschiedlich sein können also naja Mria ist ein cooler Name

  30. Ich heiße Lea Maria und mich nennen alle nur Maria weil wir noch 2 weitere Leas in der Klasse haben. Ich wünschte ich hieße nur Maria 🙁

    • Sei nicht traurig,du bist wertvoll ein Geschenk Gottes.
      Du hast einen tollen name .Jesus Christus liebt dich
      So wie du gibt es keine andere.Du bist der ein Hit.
      Frei sein den Tag ist ein Geschenk Gottes für
      alles gibt es eine Antwort.
      Less mal das neue Testament in der Bibel.Sei Reich Gesegnet

  31. Hey alle Marias da draußen!!
    Also ich bin echt Glücklich mit meinen namen ich sollte ja eigentlich Katharina heißen.Naja meine Spitznamen sind:Mary,Ria,Mariechen oder Perry

  32. Riesenüberraschung! Ich heiße ebenfalls Maria und finde meinen Namen eigentlich ganz in Ordnung; er passt in jede Zeit, ist international und hat noch dazu einen schönen Klang egal in welcher Sprache. Als ich mal in der Bretagne (Frankreich) Urlaub gemacht habe, haben die Leute Luftsprünge gemacht, wenn sie meinen Namen hörten.
    Also: Seit froh, wenn ihr so heißt! :DD

  33. hey mein name ist auch M@ria ich liebe mienen namen ich komme aus kasachstan und dort nennen mich alle M@scha ich hasse den namen mscha ich finde M@ria hört sich besser an.Nicht gegen alle M@schas meine freundin wird M@scha gennant.

  34. Hey Leutz! Ich heiße auch Maria und alle meine Freunde nennen mich auch so! Ich finde den namen eigentlich cool… An meiner Schule sind 869 Schüler und ich bin die einzige die Maria heißt!!! 🙁 Zu Hause werde ich Mascha gerufen und genannt. Ist eigentlich auch ok aba in der Schule ergern mich manche und rufen : Mascha Kascha! Das ist voll blöd den auf russich heißt Kascha Brei!!!

  35. ich heiße ach Maria und mag den Namen eigentlich recht gern, meine Freunde nennen mich meistens Mare, womit ich eigl. kein Problem habe 🙂

    • Lol, ich heiße (natürlich) Maria, ich werde von meinen Freunden Mara genannt 😀 Hatte anfangs damit

    • Hallöchen,
      ich werde Mara genannt 😀 Super Spitzname, obwohl man zu Maria eigentlich keinen brauch 😀 (Spitznamen sind meiner Meinung nach generell überflüssig, dann kann man es ja gleich Leni –> Magdalena nennen.)
      Lg, Maria

  36. Hallo Leute!
    Ich heiße auch Maria, so nennt man mich in Deutschland: ist leichter zum Schreiben, Erinnern. Zu Hause in Russland schreibt man mein Namen Marija, die Freunde nennen mich Mascha, zu Hause werde ich Manjascha gerufen. Den letzten Namen finde ich am schönsten, nur meine Eltern, Geschwister und gaaanz enge Freunde nennen mich so :)))
    Früher mochte ich mein Namen nicht soo, weil Kinder mich manchlal anstatt Mascha “Kascha” der Brei 🙁 genannt haben, jetzt diese Kinderzeit ist vorbei und ich bin froh, dass ich Maria heiße :***

  37. Ja, Hey Leutz! =) Ich heiße halt wie offentlichtlich auch Maria. Ich komme aus Russland/Ukraine & weil ich i-wie den Namen Maria doch nicht soo Modern finde, hab ich mir überlegt & jetzt nennen mich alle Mascha! =D Meistens schreib ich es So: Masch@! xdd Aber auch die ganzen Übersetzungen da passen! *freu*

  38. Hey,
    natürlich heiße ich auch Maria! 😉

    Ich finde den Namen echt super, weil er nie altmodisch wird.

    Als meine Eltern mit mir ins Krankenhaus kamen, mussten sie sich spontan einen Namen für mich überlegen(ich verstehe auch nicht, warum sie das in neun Monaten nicht geschafft haben ;D) und mein Vater hat vor Freude bei meiner Geburt geweint…

    Ich denke jede Maria ist auf ihre Art etwas ganz Besonders <3

    • Wo du recht hast, hast du recht.

      (Und WEHE jemand sagt ‘Maria’ ist ein altmodischer Name!!!) 😉

  39. Hallo,
    Ich heiße natürlich auch Maria
    und ich bin ganz zufrieden mit meinem Namen .
    Ich hätte gerne, dass mich zumindestens ein
    paar leute Mia nennen. Doch nun nennen mich schon
    fast alle meine Freundinnen oder Leute aus der
    Klasse Mary. Ich hab daran nichts auszusetzten!!;)

    • Hey alle Marias da draußen!
      Ich sollte eigentlich Katharina heißen aber ich bin sehr glücklich über meinen Namen.Meine Spitznamen sind:Mariechen,Ria Oder Mary Aber die meisten nennen mich Mary.

  40. Ich würde deinen namen nicht ändern weil man wachst da hinein nd dein spizname is ia auh gut odr?
    Nd wärst du nicht auch traurig wenn du deiner tochter n für dich wunderbaren namen gibst nd si ändert ihn mit 18? ..

  41. Ich heisse masha und mir gefällt der name . mein bruda heisst janosh was joseph heisst also maria und joseph meine primarfreunde sagten mir mash. Und jetzt in der oberstufe nennen meine freunde mich masha
    Mash mashi muasha oder mada ^.^ ich liebe meinen namen!!

  42. Also, ich finde meinen Namen eingentlich ganz ok. Eigentlich sollte ich als Junge “Lou” heißen, was ich finde, der Name ist irgendwie besser für ein Mädchen geeignet. also wollte ich früher immer Lou heißen. Aber jetzt nennen mich alle immer Mia, den Namen finde ich ganz gut. manche nennen mich aber auch Mariachen, was ich sehr blöd finde….
    Aber ich nehme es so, wie es ist, und jeder der etwas anderes sagt, ist doof.
    Bleibt so wie ihr seid, egal was andere sagen oder denken!
    Eure tausendste Maria

    • Wenn meine beste Freundin mich ärgern will, nennt sie mich Marialein – das ist doof und erinnert mich seltsamerweise an Rotkäppchen. Jedoch gebe ich dir recht, dass wir (Marias) so bleiben sollen, wir wir sind und nicht anders. Im Übrigen soll jeder so bleiben wie er ist, sonst ist man ja nicht mehr man selbst. Gegenmeinungen?

  43. Hey,
    Der Name Maria ist einfach was besonderes und ich freue mich sehr ihn haben zu dürfen.
    Ich würde ihn in keinen anderen Namen ändern.

    Ich bin stolz drauf!!
    Und egal wie viele Maria´s es gibt, jeder ist eine BEsonDere <33

  44. Ich, natürlich auch eine Maria, kann mich mit dem Namen zu 100% indentifizieren. Ich bin im September geboren und eine blütige Jungfrau. Wie sieht es mit dem Rest von Euch aus?
    Lieben Gruß

Schreibe einen Kommentar