Die beliebtesten Vornamen des Jahres 1994

1994 war Julia zum vorerst letzten mal die Nummer eins der beliebtesten Mädchennamen Deutschlands.

Der Name Jacqueline (auch die Schreibweise Jaqueline wurde mitgezählt) war 1994 auf dem Höhepunkt seiner Popularität, denn in keinem anderen Jahrgang konnte dieser Name eine Top 10-Platzierung erreichen. Saskia verbuchte 1994 die bisher einzige Top 20-Platzierung. Für den Jungennamen Malte war Platz 25 die einzige Notierung in den Top 30.

MädchenJungen
  1. Julia
  2. Laura
  3. Anna
  4. Sarah / Sara
  5. Lena
  6. Lisa
  7. Annika
  8. Vanessa
  9. Jacqueline
  10. Marie
  11. Katharina
  12. Jana
  13. Jennifer
  14. Michelle
  15. Alina
  16. Franziska
  17. Jasmin / Yasmin
  18. Kim
  19. Saskia
  20. Jessika / Jessica
  21. Lea / Leah
  22. Nina
  23. Nadine
  24. Denise
  25. Hannah / Hanna
  26. Lara
  27. Svenja
  28. Melina
  29. Aylin / Eileen / Aileen / Ayleen
  30. Isabell / Isabel / Isabelle
  31. Melanie
  32. Ann
  33. Christina
  34. Leonie
  35. Luisa / Louisa
  1. Jan
  2. Lukas / Lucas
  3. Philipp
  4. Alexander
  5. Tim
  6. Fabian
  7. Tobias
  8. Daniel
  9. Felix
  10. Dennis
  11. Florian
  12. Kevin
  13. Maximilian
  14. Marcel
  15. Sebastian
  16. Patrick
  17. Marc / Mark
  18. Marvin
  19. Jonas
  20. Julian
  21. Nico / Niko
  22. Lars
  23. Niklas / Niclas
  24. Pascal
  25. Malte
  26. Tom
  27. Christian
  28. Christopher
  29. Dominic / Dominik
  30. Lennard / Lennart
  31. Leon
  32. Timo
  33. Robin
  34. Benjamin
  35. David

Finden Sie heraus, wie häufig ein Name vergeben wurde! Die App Kevinometer ermittelt für über 2.000 Vornamen, wie viele Namensträger es pro Geburtsjahrgang gibt.

Quelle dieser Statistik

In Deutschland wird keine offizielle Statistik über die Vergabe der Vornamen geführt. Diese Rangliste wurde von Knud Bielefeld anhand einer Stichprobe ermittelt – Nähere Infos zur Auswertungsmethode. Gleich häufige Vornamen sind alphabetisch sortiert.

Mehr über das Jahr 1994

Im Jahr 1994 wurden in Deutschland 769.603 Kinder geboren.

International

An der Spitze der englischen Vornamenhitparade standen 1994 Rebecca und Thomas. Auf den weiteren Plätzen: Lauren, Jessica, Charlotte, Hannah, Sophie, Amy, Emily, Laura und Emma bei den Mädchen sowie James, Jack, Daniel, Matthew, Ryan, Joshua, Luke, Samuel und Jordan bei den Jungen (Quelle: Office for National Statistics).