Amicella Logo

Lea

Weiblicher Vorname

Lea (seltener auch in der Schreibweise Leah) ist seit 1980 in Deutschland als Vorname verbreitet und seit 1996 in den Top 10 der häufigsten weiblichen Vornamen vertreten.

Lea Häufigkeitsstatistik

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Lea

Herkunft

Lea ist ein biblischer Name hebräischer Herkunft.

Bedeutung

le´ah = „Wildkuh“ oder „die sich Mühe gibt“.

Varianten

  • Léa (französisch)
  • Leah (englisch)

International

Auch in Irland ist der Mädchenname Leah derzeit sehr beliebt.

Bilderbuch mit Lea als Hauptfigur

Lea nimmt ihren Schnuller kaum aus dem Mund, dabei geht sie schon in den Kindergarten. Das ist ein Fall für die Schnullerfee Florentina!

Thema: Namenslexikon

69 Kommentare zu "Lea"

  1. Uschi sagt:

    Hi ich habe ein Kind Namens Lea es ist ein wirklich schöner Name.Meine andere Tochter heißt Stella sie verstehen sich bestens…..
    Lea hat einen Freund weil der Namen cool ist
    Hat er selbst bestätigt

  2. Lea sagt:

    Ich heiße Lea und mich stört es auch, dass Lea so wenige Spitznamen hat, aber den Namen Lea mag ich lieber als den Namen Leah. Eine Freundin die so heißt wird deswegen immer Le ha genannt.

  3. Lea sagt:

    Ich heisse seit bald 50 Jahren Lea. Ich habe unter meinem Vornamen gelitten verschiedene Mitmenschen fanden es lustig mich Leo zu rufen.
    Vom Klang her ist Lea ein schöner Name jedoch würde ich ihn keinem meiner Kinder weitergeben, denn ich bin davon überzeugt dass wir mit der Namensgebung mehr alst nur einen Namen weitergeben. Unbewusst werden wir unserem Vornamen gerecht.
    Alle die sich überlegen wie sie ihr Kind nennen wollen erkundigt euch, was ihr dem Kind damit fürs Leben weiter gebt.
    Noch eine kleine Korrektur Lea = “ die sich vergebens abmüht“ also wurde die Bedeutung es hier beschönigt.

  4. Lea sagt:

    Hallo,ich heiße Lea und ich mag den Namen auch wenn es mir manchmal schwer fällt aber dennoch finde ich ,dass sich die Bedeutung nicht auf die Person im Charakter auswirkt. Es stimmt,dass ich mir immer mühe gebe aber Lea hat auch die Bedeutung ,,die Faule´´ das finde ich nicht zutreffen deswegen an alle hört nicht immer auf die Bedeutung denn auch wenn dort Faul oder Dumm steht ist das nicht immer richtig.

  5. lea sagt:

    Hallo ich heiße lea
    Ich leide seit nun guten und erfüllten 69 *grins* jahren unter meinem Namen. Ich wurde bereits zu meiner Schulzeit schon gemobbt!! ich war immer bekannt unter dem Namen “ Die dumme Wildkuh“. Ich hatte mit 18 Jahren überlegt mich umzunnen aber hatte dann gegenüber meiner Mutter ein schlechtes Gewissen und habe es gelassen. Ic bereue es stark. Nun habe ich eine Beinprothese und kann so nicht mehr zum Amt gehen um das nachzuholen.. Ich würde mich über eine Brieffreundschaft freuen

    MVLG Lea, die dumme Wildkuh

  6. Lea sagt:

    Hey
    ich finde meinen Namen schon immer schön. Ich werde ab und zu schon mal Ela von meiner Mutter genannt. Aber eigentlich finde ich es gut, dass ich wirklich Lea genannt werde und nicht irgendwelche doofen Spitznamen. Die kürze des Namens gefällt mir auch sehr gut. Mein Name passt überall noch hin =). Vor 23 Jahren war der Name zum Glück auch noch nicht so häufig.

  7. Lea sagt:

    Hi lea ich würde gerne brieffreunschaft mit dir schließen meine Eltern nennen mich immer leonita das nervt richtig

  8. lea sagt:

    Ich heiße Lea Sophie aber alles nenen mich nur Lea ich liebe meinen Namen weil er zu mir passt ❤❤❤

  9. Lea sagt:

    Ich habe auch Nen zweitnamen. Lea Alexandra. Ich finde dass die. Eisen Namen mega schön passen, ich werde aber nur Lea genannt.
    Die Übersetzung oben stimmt aber nicht ganz. Lea bedeutet „Löwin“ oder „die löwenstarke“ und nur in zweiter Bedeutung die „wildkuh“.
    Meine Namen zusammen bedeuten also „die Löwenstarke“ „die große“

Kommentieren