Fabian

Männlicher Vorname

Der Name Fabian ist dabei, ein aktueller Modename zu werden. Seitdem erstmals um 1970 nicht nur einzelne Eltern ihre Söhne so genannt haben, wird Fabian immer beliebter.

Fabian Häufigkeitsstatistik

Häufigkeitsstatistik des Namens Fabian

Varianten

  • Fabien (französisch)
  • Fabio (italienisch)

Herkunft

Lateinisch, Variante des römischen Geschlechternamens Fabius.

Bedeutung

“Dem Geschlecht der Fabier zugehörend”. Die lateinkundigen Namensforscher sind sich nicht einig, ob Fabian dem Wortstamm nach “edel” oder “Bohne” bedeutet. Wahrscheinlich werden Sie die Interpretation “edel” bevorzugen, wenn Sie Fabian heißen!

Namenstag

20. Januar

Thema: Namenslexikon

73 Kommentare zu "Fabian"

  1. Barbara sagt:

    Unser Sohn Fabian ist mittlerweile 31 Jahre alt. Ich als seine Mutter finde immer noch, dass es ein sehr klangvoller und schöner Name ist. Wichtiger ist mir allerdings, dass unser Sohn seinen Namen auch wunderschön findet.
    Manche Eltern sind sich gar nicht bewusst, welch große Verantwortung sie mit der Namensgebung für ihr Kind haben. Er begleitet den Menschen ein ganzes Leben lang. Und wenn Kinder den Eltern sagen, dass sie ihren Vornamen schön finden, hat man zumindest gleich nach der Geburt alles richtig gemacht. Das ist doch ein guter Anfang.

Kommentieren