Timo

Männlicher Vorname

Der Jungenname Timo ist seit den 1970er Jahren bis heute populär.

Timo Häufigkeitsstatistik

Häufigkeitsstatistik des Namens Timo

Herkunft

Timo ist (wie Tim) eine Kurzform des griechischen Timotheus.

Bedeutung

Der Name Timotheus wurde aus den griechischen Begriffen für „schätzen, ehren“ und „Gott“ gebildet.

Varianten

  • Thimo
  • Tiemo
  • Thiemo
Thema: Namenslexikon

48 Kommentare zu "Timo"

  1. Tim O sagt:

    Also was hier steht ist nicht so ganz richtig.

    Die korrekte Übersetzung wäre ehr „der Gottesfürchtige“.
    Davon abgesehen: Das italienische Wort für Thymian lautet auch ‚Timo‘

  2. Dietmar sagt:

    Der Name Timo ist (auch) laut Wikipedia eine uralte Kurzform von Dietmar/Diethmar. Dietmar geht zurueck auf Thietmar, dieser wiederum auf Thiotmar, und letztlich auf Thiodemar/Thiodemor. Und somit entstand schon vor Jahrhunderten der Name und die Kurzform Timo. Auch z. B. der Vater von Theoderich der Groesse hiess Thiudimir. Eine andere Abwandlung von Dietmar, dem auch dem Timo zugrunde lag. Dennoch diese Webseite ist sehr empfehlenswert!

Kommentieren