Christina

Weiblicher Vorname

Der Vorname Christina (auch in  der Schreibvariante Kristina) ist in Deutschland seit 1945 sehr verbreitet. Um 1990 war dieser Mädchenname besonders populär und somit ganz vorn unter den beliebtesten Vornamen vertreten.

Christina Häufigkeitsstatistik

Häufigkeitsstatistik des Namens Christina

Varianten

  • Cristina
  • Kristina (nordisch)
  • Krystyna (polnisch)

Herkunft

Christina ist eine weibliche Form von Christian. Dieser Vorname hat einen griechischen Ursprung.

Bedeutung

Die Bedeutung von Christian ist “Anhänger Christi”. Der griechische Ursprung des Namens bedeutet “der Gesalbte”

Namenstag

Namenstage von Christina sind der 24. Juli und der 27. Dezember

Buchtipp

Thema: Namenslexikon

73 Kommentare zu "Christina"

  1. Christina Johanna sagt:

    Ich bin der ursprünglichen Bedeutung meines wunderschönen Namens treu, denn ich bin -und werde es für ewig bleiben- eine Anhängerin Christi.

  2. Christina Elena sagt:

    Ich heiße auch Christina was mich daran nervt ist das der Namen für mich so alt klingt ich bin ja erst 14

    • Christina sagt:

      Mach dir nix drauß….Ich bin im Juli 30 geworden und dachte auch ne zeit lang wie du . Selbst jetzt noch sagen meine Eltern nur noch Christina wenn ich scheise gebaut habe …Ansonsten habe ich den Name HEXE und das seit dem ich 5 Jahre alt bin. Sie stellen mich auch so anderen Personen vor ; )
      Ich hör auf Christina sogut wie garnet mehr …

  3. Christina Z sagt:

    Natürlich haben wir einen christlichen Namen, aber das bin ich schon sehr leid. Ich fühle mich darin hineingeborem (in den katholischen Glauben) ich habe keine Wahl.
    Möchte mit der Kirche nicht so viel zu tun haben.

    Mein Name wird nur selten voll ausgesprochen.
    Ina, Tina, Chrissi. Jeder nennt mich, so wie er mich sieht‘
    Ist ein guter Mittelweg!

Kommentieren