Philipp

Männlicher Vorname

Philipp (auch in diversen anderen Schreibweisen) heißen Kinder in Deutschland seit ungefähr 1960. Schon seit 1985 gehört dieser Name zu den beliebtesten männlichen Vornamen. Nach dem Spitzenplatz Mitte der 90er Jahre scheint der Name langsam aus der Mode zu kommen.

Philipp Häufigkeitsstatistik

Häufigkeitsstatistik des Namens Philipp

Philipp Schreibweisen

Anteile der verschiedenen Schreibweisen (Geburtsjahre 2005 – 2010)

Varianten

  • Felipe (spanisch)
  • Filip (skandinavisch)
  • Philip, Phil (englisch)
  • Philippe (französisch)
  • Filippo (italienisch)
  • Pilib (irisch)
  • Phillip, Phillipp (ungewöhnliche Schreibvarianten)
  • Flipp, Fipp, Flippes (rheinisch)
  • Lipp, Lips, Fips (Kurzformen)

Herkunft

Aus dem Griechischen.

Bedeutung

Der Name Philipp geht auf „Philippos“ zurück; von philos = „Freund; Liebhaber“ und hippos = „Pferd“.

Namenstage

11. und 26. Mai

Thema: Namenslexikon

76 Kommentare zu "Philipp"

  1. Phillipp Lennart sagt:

    Ich find meinen Namen sehr nett. Von meinen Freunden werd ich meistens Phil genannt. Ich find es eigentlich gut das ich nicht die häufigste Schreibweise hab auch wenn es manchmal unpraktisch ist.(;

  2. philipp sagt:

    an alle philipp’S wirs ind die geilsten und das wird auch so bleiben BAMM !!

  3. Eli,marshall sagt:

    Phillipp ist ein toller Name und hat eine echt coole Bedeutung. Alle Phillipps da draußen, ihr seid beneidenswert, seid froh, dass ihr so genannt wordet. Ich find die Schreibweise : Phillipp so amschönsten. Vorallem auch als zweiter Name schön. Mein Favorit ist ja Louis Phillipp echt tolle Combi!!

  4. Ihre Wabffiue sagt:

    Mein Schatz heißt so ist mir eigentlich egal wie er heißt ich liebe ihn so wie er ist Philipp nun mal:*

  5. Edouard sagt:

    Der Namen kommt aus russcher Sprache und nicht aus griechischem. Erster Philipp in West-Europa war der Sohn von französischem Köning und seiner Frau Anna (russische Prinzessin).

    • Phil sagt:

      Das ist nicht korrekt. Schon im Antiken Griechenland gab es diesen Namen in der Altgriechischen Sprache, durch Einfluss der lateinischen Sprache entstand die heutige Schreibweise.

      Und wenn wir nur mal ganz logisch die Geschichte betrachten liegen einige Jahre zwischen französisches Königreich und generell der Antike.

      Nimm es nicht persönlich aber bevor man falsche Aussagen macht, sollte derjenige doch erstmal kleine Nachforschungen machen.

  6. Philipp sagt:

    Hallo ich finde meinen Namen schön und meine Freundin und freunde auch das Problem ist ich hasse es Philippo genannt zu werden

  7. Jana sagt:

    Also ich heiße Jana und mein Bruder heißt Philipp. Ich finde denn Namen von mir und meines Bruder echt schön.

  8. Lena sagt:

    Ich finde den Namen furchtbar. Zappel Philipp…schrecklich!

  9. Auch Philipp sagt:

    Ich bin gegen Pferde allergisch, passt jetzt nicht so wirklich -.-

  10. Nadine sagt:

    Jungs die Philipp heißen, sind voll süß :*

    • Philipp sagt:

      Danke :*

    • jojo sagt:

      Ich kenn nen guten ausnahmefall fuer einen philipp der das gegenteil von simpatisch und freundlich ist
      ‚-‚ eher sehr eingebildet und hochnässig . Naja nicht wirk „süß“

      Nix gegen alle philipp’s
      Aber jedem das seine wa fuer meinen vollen namen gibts keine bedeutung im kurzen die ich gefunden habe

    • Philipp sagt:

      Nummern Austausch? :*

  11. Phillip sagt:

    Ich hab mich früher immer gefragt, warum sich alle über ihren Namen aufregen und gern anders heißen würden.
    Ich war mit Phillip immer glücklich und bin sogar zufällig an einem der Namenstage geboren worden (26.05.).

    Außerdem fand ich es witzig, dass der Name quasi „Der der die Pferde liebt“ bedeutet – als Kind habe ich immer die Pferde der Barbies meiner großen Schwester geklaut und damit gespielt – war geil ^^

    Phillip sein ist cool, jeder der sein Kind so nennt macht nichts falsch denke ich.

    • Daniela sagt:

      Mein Sohn heißt auch Philipp und wurde auch zufällig am Namenstag am 26.05.geboren.Habe erst viel später einen Artikel darüber gelesen.Aber wir haben die übliche Schreibweise gewählt.wunderschöner Name!

  12. Philip sagt:

    Also ich finde ja die Englische Variante die coolste 🙂
    Musste ich jetzt schnell loswerden.

    Aber für alle anderen Schreibweisen gilt natürlich dasselbe: Sehr internationaler Name. Egal wo auf der Welt, bekannt und jeder freut sich über diesen Namen. Muß an der Phonetik liegen irgendwie. Und am berühmten nomen est omen, denn ein Phil (l)ip(p) ist immer ein wenig Flip-iger…
    😉

  13. Philipp sagt:

    Ich bin froh dass ich diesen Namen hab

  14. Philipp sagt:

    Ich finde meinen namen super 🙂
    Meine Freundin sagt auch das Philipps süß sind:)
    Wir Philipps können es halt 😀

  15. Fillip Susnja sagt:

    Ich will ja nix sagen aber ich würde behaupten meine version des namen ist schon einzigartig ;D

  16. Philipp sagt:

    Irgendwann verbünden wir uns zu einer Armee und reißen die Weltherrschaft an uns!

  17. Philipp sagt:

    Weltherrschaft klingt gut. 😉

  18. Ina sagt:

    Als mein Sohn geboren wurde, war ein Arzt aus franz. Afrika
    bei der Entbindung dabei.
    Als dieser mich fragte, wie der kleine Schatz heissen soll,
    antwortete ich Philip.
    Er lachte und sagte zu mir, ich hab denselben Namen, nur anders geschrieben.
    Also Philippe !!
    Dabei blieb es.
    Sehr schöner Name

  19. Rosie sagt:

    Als mein Sohn Philipp am 5. April 1975 in Neunkuichen,Niederösterreich geboren wurde,meinte der Arzt:
    „Endlich mal ein gescheiter Name,mein Sohn heisst auch Philipp“
    Heute lebt unser Philipp in Utah,USA
    und ist Museumspädagoge an der BYU in Provo.

Kommentieren