Franziska

Weiblicher Vorname

Franziska ist ein relativ zeitloser Vorname. Die größte Popularität erlebte dieser Mädchenname zwischen 1980 und 1990.

Franziska Häufigkeitsstatistik

Häufigkeitsstatistik des Namens Franziska

Herkunft

Der Name Franziska stammt urspünglich aus Lateinischen.

Bedeutung

„Von den Franken abstammend“.

Namenstage

24. Januar, 9. März, 2. April, 1. und 4. Oktober, 3. und 12. Dezember

Varianten

  • Franzisca
  • Francisca
  • Pancha (spanische Koseform)
Thema: Namenslexikon

71 Kommentare zu "Franziska"

  1. Anna-Franziska sagt:

    Ich bin auch eine Franzi, mein ganzer Name ist Anna-Franziska, ich wurde von anfang an von Familie und Freunden nur Franzi genannt.
    In der Schule wollte ich aber dann Franziska gerufen werden, aber nur von den Lehrern. Meine Mitschüler haben auch Franzi gesagt.
    Ich spiele schon seit ich 7 bin Fußball, und beim Mädchenfußball bin ich immer vielen Franzis begegnet. In der Klasse war ich immer die einzigste Franziska. Mal begegnet man mehr Namensschwestern, mal weniger…
    Ich bin mit meinem Namen zufrieden!
    Alles Gute,
    Franzi

  2. Franziska sagt:

    Ich finde meinen Namen schrecklich. Man kann Ihn leider nur schimpfen. „Wohlklingend“ ist anders.
    Kenne auch niemanden mit diesem Namen und bin leider auch nie jemandem begegnet der so heißt.
    Da ich eher selten mit meinem Namen angesprochen werde erschrecke ich schon fast bei der Ausprache – Furchtbar.

Kommentieren