Sarah

Weiblicher Vorname

Der Mädchenname Sarah (auch in der Schreibweise Sara) taucht vermehrt seit 1970 in den Hitlisten auf. Seit 1985 erfreut Sarah sich als Vorname extremer Beliebtheit.

Sarah Häufigkeitsstatistik

Häufigkeitsstatistik des Namens Sarah

Sarah oder Sara

Herkunft

Sarah ist ein biblischer Name hebräischer Herkunft.

Bedeutung

Fürstin; Herrin.
9783760769844_Sara

Namenstage

13. Juli, 9. Oktober

Kinderbuch mit Sara als Hauptfigur

International

Auch in Irland und in Norwegen ist der Mädchenname Sarah zur Zeit sehr beliebt.

Varianten

  • Sara
  • Sally
  • Sahra ist keine Schreibvariante von Sarah, sondern ein türkischer Mädchenname und bedeutet “leuchtend, strahlend”.
Thema: Namenslexikon

93 Kommentare zu "Sarah"

  1. Sarah sagt:

    Hallo ihr süßen!!!!!:):):):)
    ich heiße sarah manche meiner verwandte nennen mich (susu oder susi) ich liebe das.früher fand ich diesen name ganz okeeeey aber im jahr 2013 kam eine andere namens sara ohne h in meiner klasse,jetzt 2015/2016 gibt es außer mir 2 andere namens Sarah.in meinem schul Bus heißt auch eine so.ich habe eine Cousine die auch sarah heißt.liebe denn namen.:*:*:*:*:*:*

  2. Sarah sagt:

    So Leute,

    Ich heiße auch Sarah und ich kann euch nur sagen…:) DAS DIESER NAME MICH MEGA NERVT!!!!

    Überall taucht dieser Name auf in Filmen, Serien, Büchern und in fast jeder Klasse

    Klar ist der Name schön aber immer diese Kommentare wenn mal wieder iwo jemand Sarah heißt Lasst stecken denn sowas nervt!

    Liebe Grüße Sarah

    • Anne sagt:

      Dieses Problem hast du aber auch mit anderen Namen. Sarah geht noch. Schlimmer sind Namen wie „Anna“ oder “ Tim“, diese gibt es noch häufiger.

    • Sarah :) sagt:

      Daran merkt man wieder das die Leute keine Ahnung haben ^^
      Sarah gibt es in jedem Land das heisst aus Ausländer heissen öfters mal Sarah. Das ist mit bis jetzt mit Anna noch nicht passiert. Ausserdem sind es oft auf Doppelnamen wie Anna-Maria

    • Violet sagt:

      Du bist nicht die einzige, die hier Ahnung hat 😉
      Anne hat gar nicht so unrecht.
      Anna gibt es nämlich auch im Ausland und das in sogar sehr vielen Ländern. Auch statistisch gesehen, ist Anna häufiger als Sara(h). Doppelnamen ändern an der Sache eigentlich nicht wirklich etwas. Anna heißen die Leute trotzdem.
      Vielleicht bist du mehr Sarahs begegnet und sie mehr Annas. Passiert. Dann hat sie aber nicht automatisch „keine Ahnung“.
      Würde mal auf meine Ausdrucksweise achten an deiner Stelle.

  3. Sarah sagt:

    Hi, ich heiße auch Sarah, ich finde den Namen auch ganz ok, könnte ja schließlich auch Gertrude heißen 😉 Nur als ich zur Schule gegangen bin kam dieses dämliche „from Sarah with love“ raus. Hab bis heute Ohrenklingeln von den Verarschen aufm Schulhof XD

  4. Sarah sagt:

    Hi Leute ich heiße auch Sarah und ich liebe diesen Namen ! Er ist t ital cool, weil man einfach mega viele Spitznamen sagen kann! Natürlich gab es in der Grundschule in Religion sowas wie Sarah wünscht sich ein Kind aber das ist Vergangenheit

    Liebe Grüße Sarah

  5. Sarah sagt:

    Hi, ich heiße Sarah und früher wollte ich immer anders heißen aber ich liebe den Namen einfach!!!!

    LG Sarah

  6. Sarah sagt:

    Mein Name ist auch Sarah und ich bin 30 Jahre alt. 84/85 war der Name wohl sehr beliebt, dennoch war ich bisher überall die einzige Sarah.
    Ich finde den Namen recht nett und nicht abgedreht.

  7. Sarah sagt:

    Hi
    Also früher wurde ich auch mal Sasa genannt oder auch mit Sarah Connor verglichen. Aber so langsam finde ich den Namen nervig, da man einfach an jeder Ecke eine Sarah findet. Wir sind jetzt schon seit 6 Jahren 2 Sarahs in der Klasse und in der Parallelklasse gibt es auch noch eine Sara. Früher in der Grundschule waren wir 4 Sarahs in einer Stufe. Also bitte, auch wenn der Name schön ist, sucht euch lieber einen anderen aus, wenn ihr nicht wollt, dass wenn ihr nach eurem Kind ruft sich 5 umdrehen. 😉 🙂

  8. Sarah sagt:

    Hey
    Also erst mal ich heiße Sarah und ich finde den Namen auch schön aber der Name taucht so oft auf das er langsam einfach nichts besonderes mehr ist. Früher gab es in meiner Klasse noch eine Sarah somit wurde ich nur noch mit meinem Nachnamen angesprochen (was mich ziemlich genervt hat) und die andere wurde normal mit Sarah angesprochen. Also ich finde den namen wegen der Häufigkeit einfach nur noch langweilig und ich würde einen anderen aussuchen da es wirklich nervt sich immer angesprochen zu fühlen weil es den namen so oft gibt. xD

  9. Sara sagt:

    ich heiß auch sara und ich find den namen super 🙂

  10. Julia sagt:

    Ich liebe den Mädchennamen Sarah unendlich 😉

  11. Aramäer sagt:

    שרה, Sara(h) (hebräisch)
    Saro, Sahra (aramäisch)
    Sara(h) (deutsch, englisch, französisch)
    Sari (finnisch)
    Saarke, Saartje (friesisch, niederländisch)
    Sarina (nordossetisch/Kaukasische Region, japanisch)
    Zarah (deutsch)
    Sally (englisch, französisch)
    Saar (niederländisch)
    Saara (finnisch)
    Sára, Koseform Sári(ka) (ungarisch)
    سارة, DMG Sāra (arabisch)
    سارّة Sarra (arabisch)
    سارا, DMG Sārā (persisch)
    Sarê (kurdisch)
    Sâre (türkisch)

  12. Sarah sagt:

    Ich kenne 2Sarah’s mich und meine bff jeder mag Sarah schlimmer ist „Elisabeth“ und“Frede“

Kommentieren