Jessica

Weiblicher Vorname

Jessica (auch Jessika geschrieben) war seit den 1970er Jahren einer der beliebtesten Mädchennamen Deutschlands. Mittlerweile gehört Jessica aber nicht mehr zu den Top 200 der häufigsten Vornamen.

Jessica Häufigkeitsstatistik
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Jessica

Herkunft und Bedeutung

Jessica ist eine englische Form des biblischen Namens Jiska. Hebräisch jiskāh bedeutet „Gott sieht“.

International

In Irland und England ist der Mädchename Jessica sehr populär.

Namensprofil

der Vorname Jessica mit Bedeutung und Onogramm

83 Gedanken zu “Jessica

  1. Ich bin 1975 geboren und war immer die einzigste Jessica.
    Natürlich nennen mich die meisten Jessi oder Jazz. Nur meine verstorbene Mutter nannte mich Jessl.
    Ich mag meinen Namen und bin froh das er nicht zu exotisch ist (gut meine Eltern mussten mir einen zweiten deutschen Vornamen geben da das Standesamt es sonst nicht eingetragen hätte) und kein Sammelbegriff. Bei 3 Sandras, 2 Melanies, in der Klasse war ich froh Jessica zu heißen.

  2. Hi, ich heiße auch Jessica, aber alle sagen Jessi. Und es gibt da folgenden lustige Geschichte: ich bin 1983 in der damaligen DDR geboren und als meinem Mama in den Wehen lag und die Schwester den Namen des zukünftigen Kindes wissen wollte, sagte meine Mama unter Schmerzen: ‘Tttschesseka’ und die Schwester meinte: ‘Was? Das ist Ihnen scheiß egal?’ Tja so kann man sich falsch verstehen.

    Ich hatte dann 10 Tage keinen Namen, weil er den Genossen zu ‘amerikanisch’ klang und daher nur wiederwillig genehmigt wurde. Es gab auch Gerüchte, dass ich die Erste mit diesem Namen in der eh. DDR war.

    Ist jemand vor 1983 in der DDR geboren und trägt auch diesen Namen? Wäre mal interessant, zu erfahren, ob da was dran ist.

  3. Ich heisse auch Jessica, ich find den Namen ganz OK wenn man ihn auch richtig ausprechen könnte, ich bin es von zuhause gewohnt dass man es wie im englische ausspricht, so eher ein ,,dsch” aber Lehrer an unserer Schule sagen entweder yessica oder tschessica, nervt manchmal echt, ausserdem hat mir ein Lehrer vorgeworfen es wäre ein genauso schlimmer Name wie Jacqueline… Verteh ich echt nicht

  4. hi also ich mag meinen Namen ,weil keiner den ich kenne den Namen hat.Mich nervt es wen man mich nicht richtig aus spricht denn ich komme aus polen wo man ihn anders ausspricht und wen meine freunde oder fremde mich Jessika nennen oder schreiben und es nervt das auf dieser Karte Jessica seht und auf der anderen Jessika wie Sol man das immer den anderen erklären. hat noch jm das Problem mit der karte?

  5. aso ich mag meinen namen weil man ihn nicht mit j schreibt sondern mit y..es tönt viel geschmeidiger. Yessica sieht auch besser aus als Jessica 😛 hehe

  6. Also ich heiße auch jessica , bin 1994 geboren und finde den Namen toll , in meiner Schulzeit war ich die einzige mit dem Namen , inzwischen hab ich durch meine Tochter 3 weitere jessicas kennen gelernt 🙂 mein Spitzname ist jessi, ein Kollege von früher (er kommt aus Tschechien ) nannte mich immer jess , das klang richtig toll 🙂

  7. Ich habe übrigens noch niemanden kennengelernt oder gelesen, der so geschrieben wird wie ich: JESIKA. Wenn es da draußen doch noch jmd. gibt, dem das gleiche Schicksal widerfahren ist, der kann sich ja hier mal melden. Ich bin gespannt.

    • Jesika muss dann aber logischerweise anders ausgesprochen werden als Jessica/Jessika,also der Schreibweise nach mit langem “i”

  8. Ich heiße Jesika, weil die Krankenschwester bei meiner Geburt meinen Namen nicht richtig schreiben konnte und das zweite “s” einfach vergessen hat.Ich muss zwar immer meinen Namen buchstabieren, wenn ihn wer anderes schreiben muss, aber ich mag die kleine Portion Extravaganz in meinem Namen trotzdem. Ich meine, seien wir mal ehrlich, es gibt doch nun wirklich weitaus schrägere (dafür manchmal sehr lustige XD ) Namen als der unserer.

  9. Ich wurde 1970 geboren und erhielt auch den Vornamen Jessica.
    Wie habe ich diesen Namen in meiner Jugend gehasst – ich fand ihn zu auffällig, weil ich über Jahre das einzige Mädchen in meinem Umfeld mit diesem Namen war. Was hätte ich darum gegeben, auch einen “Sammelbegriffnamen” wie Sabine oder Anja zu haben.
    Oftmals werde ich Jessi oder Jeje genannt und jetzt- nach all den Jahren-finde ich, dass es ein schöner Vorname ist – es gibt schlimmere Vornamen, mit denen man gestraft werden kann.

  10. Ich heisse auch Jessica ich hasse meinen Namen über alles!Es fängt schon damit an dass ich von jedem 2.neuem Lehrer falsch ausgesprochen und falsch geschrieben werde.Die anderen aus der Klasse müssen dann natürlich lachen…Ich glaube ihr könnt euch vorstellen wie man sich dann fühlt.Meinen Freunden,Bekannten,und Leuten aus der Familie habe ich aber inzwischen beigebracht dass sie mich Jessi oder Jezz nennen sollen

  11. Ich heise zwar nicht richtig Jessica/Jessika aber es sind ständig irgendwelche Leute der Meinung das Jessica mein Name ist. Am krassesten wahr das mein Opa mich ständigJessica genannt. aber es gag auch mal eine Lustige Sache desswegen: Am ersten Schultag auf dem Gymnasium hab ich ein mädchen angesprochen die sich mir als Jessi vorgestellt hat worauf ich sie gefragt hab ob sie Jessi oder Jessica heist… und sie hieß Jessica, allerdings mussten wir uns für sie einen anderen Spitznamen ausdenken und so hieß sie dann Jess.

  12. Ich bin froh das ich Jessi”k”a geschrieben werde da es im russischen dann dhzjessika ausgesprochen wird. Der Name Jessica ist immer und überall.

  13. Hey ich bin auch eine Jessica haha 😀 Ich muss allerdings sagen das ich meinen Namen nicht mag weil ich schon so viele Leute kennen gelernt habe die Jessica hießen und es in meiner Schulzeit bei mir in der Klasse noch drei weitere Jessicas gab. Insgesamt waren wir dann 4 Jessicas in einer Klasse und wurden dann immer mit Nachnamen angesprochen. Das war echt ätzend sag ich euch :’D . Auch ich bevorzuge es daher mit Spitznamen angesprochen zu werden. Meine Eltern nennen mich immer Jessa ( ja gut diesen Spitznamen finde ich jetzt nicht so toll aber gut :D). Die meisten nennen mich Jessi oder Jessy. Und dann werde ich noch von meiner besten Freundin Jazz genannt. Jazz finde ich persönlich als Spitznamen am schönsten :).

  14. Ich bin ehrlichgesagt überrascht, dass der Name angeblich so populär sein soll. Bin 93 geboren, und im Gegensatz zu vielen Lenas, Julias oder Lauras hatte ich in meiner bisherigen Laufbahn vom Kindergarten bis hin zum Studium immer die “Exklusivrechte” daran 🙂

    Nebenbei bemerkt mag ich den Namen wirklich gerne, mitsamt den gängigen Spitznamen. Wäre ich brünett anstatt blind geworden, hätte ich wohl Ramona gehießen – Schwein gehabt 😀

  15. Meine Freundin heißt Jessica. Sie hasst ihren Namen 🙁 . Ich mag ihren Namen eigentlich schon. Außerdem höre ich den Namen Jessica relativ oft. Sie ist 2001 geboren. Die meisten Jessica´s, die ich kenne sind in meinem Alter. Geboren zwischen 2000 und 2002.

  16. Ich mag meinen Namen nicht, dazu kommt das ungefähr achtzig Prozent der Leute die ich kenne meinen Namen falsch aussprechen. Meine Spitznamen sind jessy, jessi, stressica, fressica, pessica, jesle und jessila.

  17. Ich heiße auch Jessica bevorzuge es aber Jessi oder Jj genannt zu werden. Und die bedeutung des Namens trifft auch eher weniger zu bei mir aber egal

  18. Es gibt wirklich viele Jessica’s aber der Name ist toll und ich bin sehr stolz auf diesen Namen. Die Bedeutung ist super und passt auch zu mir :)<3

  19. Ich mag meinen Namen und ich verstehe nicht, dass alle sagen, dass so viele diesen Namen haben. Auf meiner ganzen Schulr bin ich die Einzige. Ich finde auch die Bedeutung schön 🙂 ich finde auch den Spitznamen Jessi super 🙂
    Also… Alle Jessicas sind super❤❤

  20. Ich werde mit K geschrieben. Wenigstens ne kleine Abhebung aus der Menge. Aber….ich hasse es das jede zweite den gleichen Namen hat. Liebe Eltern. ..hört doch bitte auf mit diesen Trend Namen. ..schrecklich.

    • Ich heiß auch jesica also mit einem s hahh und boah ja ich hass des auch übelst wenn man mich jesica nennt jes oder jesi ist viiiiel besser xd

  21. Ich mag den Namen Jessica gar nicht! Bei uns heißen sehr viele so, ich finde er klingt gar nicht schön. Ich würde meine Tochter nie so nennen. Aber lieber Jessica sagen, als Jessy.

    • hallo sophia ich finde es nicht schön wie du über unseren namen redest ich mag den namen jessica und heiße auch so auserdem jede eltern dürfen selbst die namen entscheiden das ist klar aber ich könnte auch gleich selber sagen das ich zb. deinen namen nicht mag stell dir das mal vor und sag dan mal wie du reagieren würdest

  22. Hallo, ich bun Jessica und schon immer gab es in meiner Nähe eine andere Jessica. Im Kindergarten in der Grundschule und jetzt auch im Gymnasium. Im Kindergarten gab es eine, in der Grundschule gab es zwei und im Gymnasium wieder eine weitere Jessica. Da die aber immer beliebter waren als ich, waren meistens sie gemeint wenn der Name “Jessica” fiel. Das fand oder find ich immer noch blöd.

    • Hey Jessica ich heiße genauso nur mit anderen namen nicht wundern das kommentar bei sophia hab ich geschrieben also nicht wundern wen ich gleichen namen wie du hier habe mir ist aber kein anderer eingefallen weil so viele jessica heißen ^^

  23. Hiii Leutsss! Ich heiße auch Jessica xD (wer hätts gesagt :3 ) Aber ich glaube nicht das die Bedeutung “Gott sieht” auf mich zu trifft 😀 ein hoch auf uns!! :3

  24. Hi ich heiße auch jessica und finde den namen sehr schön (auch die bedeutung)
    aber es nervt schon wenn die lehrer mich falach schreiben und auch
    und mich falsch aussprechen habe mich aber schon daran gewöhnt

  25. Auch ich heiße Jessica und mir war lang nicht bewusst, dass der Name einmal sehr populär war. Ich habe sonst niemanden mit meinem Namen in meinem Bekanntenkreis. Als ich Anfang der 80er auf die Welt kam, war der Name absolut unbekannt. In Kombination mit meinem Nachname gibt es “mich” allerdings inzwischen seeehr häufig in Deutschland o_O

    Meine Eltern erhielten Glückwunschkarten, auf denen der Name oft falsch geschrieben wurde 😉 Später wusste dann kein Lehrer, wie die richtig Aussprache ist. Das ist bis heute noch so. Ich muss meinen Name oft buchstabieren. Mein Name wird englisch ausgesprochen. Doch selbst wenn ich mich vorstelle, werde ich dann noch oft Jessica – “J” gesprochen wie im Name Jan – genannt.

    Anscheinend weckt der Name Jessica bei einigen leuten Assoziationen wie die Namen Jaqueline oder Chantalle. Jedenfalls wurde ich gelegentlich damit veräppelt. Nun gut. Jeder Name wird vermutlich irgendwie verarscht 😉

    Als Spitznamen haben sich Jessi und Jess bis heute durchgesetzt. Insgesamt bin ich mit dem Namen zufrieden. Im englischsprachigen Ausland habe ich damit nur Vorteile, denn da kann mit meinem Namen jeder etwas anfangen.

  26. Hallo
    ich heiße auch Jessica und finde es echt toll dass es doch soviele giebt mit diesen namen
    meine arbeitskollegin heißt auch jessica aber sie spricht man mit J vorne und dass find ich sehr schrecklich

  27. Hei,
    ich heiße wie so viele auch Jessica. Ich finde den Namen ja eigentlich schön. Seit mich eine Lehrerin aber eine lange Zeit Jessica (also wirklich als “J” ausgesprochen) genannt hat, ist es mir lieber wenn mich alle Jessy nennen. Stelle mich auch immer nur so vor. Würde das auch gerne so in meinem Ausweis stehen haben. Da ich so auch immer unterschreibe und mich anmelde. Mag es überhaupt nicht ernn mich jemand bei meinem vollen Namen anspricht.
    Weiss jemand von euch ob das geht? Weil man ja auch aus Maximilian Max machen kann oder ähnliches.
    GGLG Jessy 🙂

  28. Seit über 40 Jahren heiße ich Jessica, als Kind war ich weit und breit die Einzige mit diesem Namen (Grundschule, Gymnasium, Stadt, sogar beim Schüleraustausch in den USA) und fand es schrecklich, sofort per Vornamen identifiziert zu werden. Ich wäre gerne in der Masse der Stefanies oder Andreas verschwunden.
    Ich mochte nie Abkürzungen oder Spitznamen-Varianten von Jessica. Heute freue ich mich, wenn ich einmal eine andere Jessica kennen lerne – wir sind relativ selten. Dann denke ich: Was für ein schöner Name.

    • Ja, genau so ist es !
      Mein Schwarm ( Spitzname: das “tank-girl” )hier in Berlin trägt ihn auch.
      Jessica bedeutet genau: “Gott sieht” ( Dich und wird immer bei Dir sein auf allen Deinen Wegen ) und ist meiner Auffassung nach nicht nur einfach ein “Name”, sondern auch immer ein unglaublich schönes Kompliment für jede Frau/jedes Mädchen, die so genannt werden darf – es lebe Jessica !

    • ich heiße auch Jessica allerdings kenne ich sehr viele die auch so heißen ich find nicht das de Name so selten ist in meiner Klasse war jedes Jahr noch eine Jesica ( nicht immer die gleiche) und in meiner Nachbarschaft heißen auch noch 2 Jessica ich werde aber von den wenigsten Jessica genannt meistens nur Jess oder Jessi oder auch jeje

    • Hi ich heiße jessica bei mir waren immer jessicas dabei immer andere in der grundschule zwei und im gymnasium auch wieder zwei weitere die ich nicht kannte. Und die bff von meiner freundin heißt auch jessica. Bei mir war es genau anders rum. Und ich fand es immer blöd nicht die einzigste jessica zu sein. XD

  29. Hallo meine Lieben 🙂
    Ich heiße ebenfalls Jessica.
    Ich finde den Namen in Ordnung, lasse mich jedoch von allen nur ,, Jess ” nennen.
    Ein Hoch auf die Jessica’s ♡

  30. Ich heiße auch Jessica!
    Ich finde meinen Namen toll.
    Ich würde zwar lieber Jennifer heißen, aber Jessica ist auch gut.Ein paar meiner Lehrer nennen mich oft falsch, aber ich muss darüber lachen:-D
    Meine Freunde nennen mich Jessy.
    Lg

  31. Na hallo ihr lieben
    Die nächste Jessica die ihren senf dazu gibt. Dazu muss man anfänglich ja erstmal sagen das dieser Name leider wirklich keine rarität mehr ist,vor allem.im osten nich da komm ich nämlich her ( und heut zu tage will ja jeder individuell sein

  32. Ich bin auch stolz auf meinen Namen. Bin sehr froh dass meine Eltern 1977 sich für diesen Namen entschieden haben. Besser als Jacqueline oder so. Ich werde von Freunden jessy gerufen.

    • Woah altaa hätt nich gedacht dass so viele wie ich Jessica genannt wurden…. Naja es gibt vor und Nachteile bei diesen Namen. Auf jeden fall bin ich froh dass ich von meinen Vater Jessica genannt wurde… meine Mutter wollte mich Olga nennen… *würggeräusch* auf jeden fall ich werde mit Spitznamen von freunden Jessi genannt.
      Von meinen Vater wenn er mich nerven will ‘Jesster’,… alta was is dat fürn Name…

  33. Am schlimmsten finde ich es wenn Leute Jessica nicht richtig aussprechen können oder wollen. Viele Lehrer sprechen das e sehr überdeutlich aus, das es sich so anhört wie jässica oder jehssica.
    Fürchterlich…

    • ähm ich hasse es auch weil ,1.ich heiße jessica2.nerven alle lehrer wenn sie meinen namen jässica sagen weil boar das nervt!!!!!!

  34. Wie jeder andere hier heiße ich auch Jessica 😀
    Ich mag meinen Namen garnicht ich würde Viel lieber einen amerikanischen Namen haben oder einfach nur Jessy oder so heißen. Viele schreiben mein Name mit K und sprechen mich falsch aus. Sie sprechen direkt das J aus aber bei mir wird es tsches ausgesprochen. Egal wie oft ich die Leute berichtigen sie lernen es nicht und mein Lehrer nennt mich sei 5 Jahren schon falsch … es nervt einfach nur und meine Freunden die ich seit 10 Jahre kenne schreibt mich immer noch falsch … ich würde meinen Namen liebend gerne tauschen! Aber ich bin auch sehr sehr froh das ich nicht so einen typisch deutschen Namen wie Laura, Lara, Lena oder so bekommen habe. Ich mag so welche Namen nicht:-/
    Entschuldige liebe lauras, laras und lenas …

    PS. Ich bin 14 😀

  35. Also ich find de Name nid so guet will alli Mädels segget mer immer wie ugly ich bin und ja das schmertzt und unter denne Girls ghört au so en Jessica

  36. Oh weh, welche Art von Invasion ist denn hier ausgebrochen 😉
    Also ick bin die x’te Jesika unter euch. Mich schreibt man nur mit einem S und einem K. Auch mal was anderes, so hab ich mir das jedenfalls immer schön geredet. Aber so schlimm is es ja och net 🙂 Schuld daran ist die Krankenschwester, die meinen Namen damals unwiderruflich aufschrieb.
    Also, einmal abgegrüßt. Wünsche euch was!

  37. Hallo also ich heiße Dzessica auch das ist Jessica auf polnisch geschrieben wird aber gleich ausgesprochen denn das Dz wird zum J
    viele können meinen Namen nicht gut ausrechnen wenn die denn sehen aber trotzdem bin ich eine jessica
    ich bin froh jessica zu heißen ich liebe diesen Namen einfach obwohl ich anderes geschrieben werde aber es gibt verschieden schreib Arten von jessica

    • Unsere Namen werden glaube ich gleich ausgesprochen:-D Meine Eltern kommen aus Russland ich weiß nicht wie sie auf Jessica kamen aber jeder spricht es falsch aus… immer mit dem J es wird aber eigentlich dzessika oder tschessika ausgesprochen. ..

  38. Und noch eine Jessica
    xD
    Mein eigener Bruder hat jedoch die bislang genialste Schreibweise für den Namen entwickelt:
    Yezicka und es war sein voller ernst dabei ist er 6 Jahr älter als ich….

  39. Ich heiß auch Jessica,
    Hab die verschiedensten Spitznamen von jessy bis Jazzcar. Ich finde meinem Namen eher langweilig weil bei mir in zehnten Jahrgang unter anderen zwei weitere sind und in meinem Dorf noch eine und eine ehemalige Freundin usw also bei mir zumindestens in mein alter populär 😀

  40. Hiii
    Ich heiße auch Jessica und bin mega stolz auf meinen Namen
    Die bedeutung des Namens finde ich auch cool
    Meine Familie und Freunde nennen mich meistens Jess oder Jessi

  41. hey ich heisse auch jessica und ich kann dich gut verstehen, mir kommt es auch total komisch voer meinen namen zu sagen. deswegen mach ich das eig auch net so oft. wenn du solche freunde wie ich hast die einem immer das wort aus dem mund nehmen brauchst du das auch nicht. zum beispiel wir haben einen neuen lehrer und der frage mich nach meinem namen, dann antworte ich nie selber sondern das machen meien freunde für mich 😀
    mein spietzname ist meist jessi oder jess. ich hasse es auch mega dool wenn mich andere mit ‘k’ schreiben. ein guter freund von mir kennt mich seit 6 jahren und hat mich bis vor paar wochen noch ‘jesika’ geschrieben und das hat mich mega aufgeregt.
    lg jessi

  42. Hi 😉
    Ich mag den Namen Jessica, aber ich Hasses es, dass mich alle mit k schreiben. Z.B.: meine Freundin aus dem Kindergarten schreibt mich immer noch mit k und ich bin jetzt schon 13! Daher finde ich den Namen Leonie schöner bin aber zufrieden mit dem Namen. 😉

  43. Ich heiße seit über 40 Jahren Jessica und war lange, lange die einzige Jessica weit und breit, solange das so war, war ich zufrieden mit meinem Namen. Irgendwann tauchten unzählige “Tschessicas” auf, krähende, schlecht erzogene Blagen, die in Fußgängerzonen lautstark von ihren bildungsfernen Müttern angebrüllt wurden (“Tschessicka komm bei de Mama, aber flott”), die aus Familien kamen, deren Eltern die Kinder wohl auch Schakkeline-Schantalle nennen würden.

    Weiß eigentlich jemand, wem oder was der seit den 1980ern so rasante Anstieg der Beliebtheit von “Jessica” zu verdanken ist? GNTM oder dergleichen gab es da ja noch nicht…

    • Also ich heiße nicht seit 40 Jahren Jessica und bin sehr wohl gut erzogen und wenn du was gegen den Namen Chantalle hast nur weil alle das irgendwie haben finde ich,dass dieses nicht gerade von Intelligenz zeugt! Denke Bitte erst mal nach bevor du hier irgend einen Quatsch schreibst.
      Jessica ist ein toller Name auch wenn andere Menschen die an mangelnder Intelligenz leiden so wie du ihn etwas kaputt machen.

  44. Ich heiße auch Jessica, ich finde meinen Namen Jessica total behindert! Normal wollte ich Angelika heißen, denn der Name Angelika zieht mich mit seiner magischen Kunst und seinem geheimnissvollen etwas an! Jessica find ich total behindert! Ein Junge hat mich mal total sweet angelächelt umd dann haben wir geredet und dann hat er mich gefragt wie ich heisse und ich habe gesagt: Jessica und du? Als er das gehört hat, hat er sich umgedreht und ist gegangen ausserdem werd ich immer grmobbt als Hexe, weil ich grüne Haare habe und dann noch Jessica heiße!!!
    Wenn ich Angelika heißen würde würdeich bestimmt als schöne Fee und Zaubermädel bezeichnet werden! 🙂
    PS: Als Wahrsagerin kann man ja grüne Haare haben, oder’?!(Mein Traumberuf ist Wahrsagerin, aber wenn das aus irgendeinem Grund nicht klappt will ich Wahrsagerin werden :)!!!)

    • Also Hallo meine Liebe.
      Hier sind zwei Jessicas und wir müssen hier mal unsere Meinung los werden.
      Es hat sicherlich nichts mit deinem Namen zu tun, dass du gemobbt wurdest! Wir würden auch noch nie wegen unseres Namens von einem Kerl stehen gelassen. Wird wohl eher an deinen grünen Haaren liegen. Und Angelika ist wohl bei weitem kein besserer Name!
      Viel Glück mit deinem Namen und deinen Berufswünschen 😉

  45. ich heiße auch Jessica früher habe ich mir immer gewünscht Lucy zu heißen ich weiß auch nicht warum aber es war so. Mittlerweile finde ich meinen Namen gar nicht mehr so schlimm ich mag ihn sogar weil den Namen bei mir in der Gegend nicht viele haben. Ich mag es überhaupt nicht wenn mein Name deutsch ausgesprochen wird. Ich komm mir dabei auch sehr komisch vor weil ich gar keine anderen Jessicas kenne und so muss ich den Namen nicht aussprechen außer ich wird gefragt wie ich weiß und dann komm ich mir immer total blöd vor.
    Lg Jessy

Schreibe einen Kommentar