Svenja

Weiblicher Vorname

Der Vorname Svenja gehörte ca. 1990 zu den häufigsten Mädchennamen in Deutschland. Vor 1965 war dieser Name noch ungewöhnlich.

Svenja Häufigkeitsstatistik

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Svenja

Variante

  • Swenja

Herkunft und Bedeutung

Svenja ist die weibliche Form des skandinavischen Namens Sven, was “junger Mann” bedeutet. Im Gegensatz zu Sven ist der Name Svenja aber in Deutschland entstanden und kommt in Skandinavien nur selten vor.

Thema: Namenslexikon

78 Kommentare zu "Svenja"

  1. Svenja sagt:

    Ich werde auch oft mit Zwenja angesprochen, was mich total nervt. Immerhin können die Familie und meine Freunde meinen Namen richtig aussprechen. Nur mein Opa musste immer auf Kosenamen ausweichen ^^

    Den Spitznamen Sveni haben schon einige versucht mir zu verpassen, wurde aber nie geduldet. Meine Mutter hat sich früher jeden vorgeknöpft, der es versucht hat 😀 Ich sage auch heute mit 30 noch, dass meine Mutter vorbeikommt, wenn sie es nicht sein lassen 🙂

    Stören tut auch mich die Rechtschreibschwierigkeiten einiger Leute. Mit Z hat es allerdings noch niemand versucht, oft mit ‚w‘ und viele fragen auch, ob ich mich mit ‚i‘ geschrieben werde. Das macht zwar lautmalerisch Sinn, hab ich aber noch nie in dieser Schreibweise gesehen.

    • Svenja sagt:

      Ich sehe das genauso oft werde ich Zenia genannt (wie kommt man auf die Idee) und meine Spitznamen sind: Svenny,Sveni und Svenuschka

      Es regt mich so dermaßen auf, als wäre der Name jetzt so schwer auszusprechen

  2. Svenja sagt:

    Heiße auch Svenja 🙂 bei mir gab’s aber eigentlich nie so wirklich Probleme mit dem schreiben auch wenn es ab und zu halt doch mal passiert.
    Find den Namen mittlerweile eigentlich auch ganz schön und könnte mir an mir auch keinen anderen vorstellen aber finde schade dass es eigentlich keine schönen Spitznamen gibt weil ich Sveni eher nervig finde. Früher wurde ich allerdings öfter aus Spaß mal Sven genannt:|

  3. Svenja sagt:

    Ich heiße seit 1964 Svenja und War die erste in meiner Heimatstadt. Ich finde es schade, dass es nun so viele gibt. Im Ausland ist dieser Name kaum bis gar nicht bekannt. Der Name ist toll 🙂

  4. Svenja sagt:

    In Skandinavien ist der Name eher selten? Das glaube ich aber nicht. Ich bin in Norwegen aufgewachsen und war da nun wirklich nicht die einziege. Zudem bedeutet Svenja auch die junge Kriegerin, das kann man ruhig mal aufführen ^^!
    Vor Sveni habe ich mich auch immer gesträubt, irgendwann sind dann alle auf Svenne umgestiegen… XD. Und ja oft werde ich mit W geschrieben… O.o

    • svenja sagt:

      In schweden gibt es noch ne andere bedeutung, da kommt Sven von Svan und das bedeutet Schwan, was ich eigentlich sehr schön finde 🙂

    • Svenja sagt:

      Also ich hab jetzt 1 1/2 Jahre in Norwegen gelebt und keiner hat jemals den Namen Svenja gehört. Wenn ich erzähle, dass er in Deutschland als Nordischer/Skandinavischer Name gilt, schütteln alle verwundert den Kopf 😛

  5. Svenja sagt:

    Ich wurde damals in der Grundschule oft von den Jungs mit dem „schrecklichen Sven“ geärgert seit ich aber auf einer Mädchen Schule bin hat sich das aber gelegt .Ich werde nur von meiner Mama Svenj genannt und meine Oma schreibt mich manchmal so : Swenya das nervt zwar aber ist auch bissl lustig 😉

  6. Svenja sagt:

    Also ich finde den Spitznamen „Svenni“ überhaupt nicht schlimm, nur wenn man älter ist kann ich mir vorstellen, dass er einfach zu kindlich klingt.
    Von meinen besten Freundinnen werde ich „Schwengel“ genannt und ich hab mich auch schon gut an diesen Namen gewöhnt. Ich finde ihn ganz witzig.
    Ansonsten mag ich meinen Namen und denke auch der passt zu mir.

  7. Svenja sagt:

    Ich heiße auch Svenja konnte mich mit dem Spitzname „Sveni“ noch nie so wirklich anfreunden. Mitlerweile höre ich auch, wenn man mich „Sven“ ruft. Da ich in Schweden geboren bin und die ersten 8 Jahre meines Lebens auch dorr gelebt habe, kenne ich sehr viele Mädchen mit den Namen „Svenja“.

  8. Maria sagt:

    Svenja ist voll der schöne Name. 🙂

  9. Swenja sagt:

    Hallo, ich heisse Swenja mit w. In Deutschland schrieben viele meinen Namen mit v und nicht mit w. Heute lebe ich in Frankreich. Die meisten lesen meinen Namen als Swendscha, da das j hier so ausgesprochen wird. Meine Schwiegermutter hat immer Scania geschrieben?! Der Name ist trotzdem schön und ich bin in unserem Bekanntenkreis die einzige mit diesem Namen.

  10. Svenja sagt:

    Ich heiße auch Svenja allerdings nennen mich meine Freundinen oft svenben aber viele auch Sven .es kommt zwischendurch auch vor das mich manche swenja schreiben aber mittlerweile habe ich mich dran gewöhnen ich bin froh das ich Svenja heiße

  11. Svenja sagt:

    Ich finde es witzig, dass so viele andere Svenjas das Problem mit „Zwenja“ kennen 😀

    Aber bisher habe ich noch von keiner gelesen, dass sie Sonja genannt wird. Das ist mir schon einige Male passiert. Sogar unsere Vermieterin schreibt mich immer mit Sonja an! 😀

    Lieben Gruß an alle Svenjas!

    • Svenja sagt:

      Oh ja, das kenne ich auch! Besonders, wenn man sich in englischsprachigen Ländern vorstellt.
      In den Südstaaten wurde ich auch schon öfters mit Savannah angesprochen, weil das dort ein eher üblicher Name ist. 😀

Kommentieren