Die beliebtesten Vornamen des Jahres 1984

Von 1974 bis 1987 war der Name Christian fast ununterbrochen die Nummer eins der deutschen Jungennamenstatistik. Einzige Ausnahme war 1984, als Sebastian den Spitzenplatz streitig machte. Das war aber auch der einzige Jahrgang mit Sebastian als Deutschlands häufigstem Jungennamen.

MädchenJungen
  1. Julia
  2. Stefanie / Stephanie
  3. Katrin / Catrin / Kathrin
  4. Katharina
  5. Jennifer
  6. Nadine
  7. Sarah / Sara
  8. Sandra
  9. Anna
  10. Melanie
  11. Claudia
  12. Nicole
  13. Anne
  14. Nina
  15. Carolin / Caroline / Karoline
  16. Sabrina
  17. Christina
  18. Jessika / Jessica
  19. Daniela
  20. Franziska
  21. Annika
  22. Anja
  23. Jasmin / Yasmin
  24. Alexandra
  25. Janin / Janine
  26. Christine
  27. Lena
  28. Sabine
  29. Janina
  30. Maria
  31. Christin / Kristin
  32. Johanna
  33. Katja
  34. Lisa
  35. Jana
  1. Sebastian
  2. Christian
  3. Michael
  4. Daniel
  5. Martin
  6. Jan
  7. Alexander
  8. Stefan / Stephan
  9. Thomas
  10. Benjamin
  11. Dennis
  12. Markus / Marcus
  13. Matthias
  14. Andreas
  15. Christoph
  16. Patrick
  17. Florian
  18. Philipp
  19. Tobias
  20. Sven
  21. Robert
  22. Christopher
  23. Marcel
  24. Johannes
  25. Marco / Marko
  26. David
  27. Sascha
  28. Marc / Mark
  29. Nils / Niels
  30. Simon
  31. Peter
  32. Felix
  33. Tim
  34. Dominic / Dominik
  35. Fabian

Jetzt Lieblingsnamen auf Herz und Nieren prüfen – mit dem Kevinometer!

Quelle dieser Statistik

In Deutschland wird keine offizielle Statistik über die Vergabe der Vornamen geführt. Diese Rangliste wurde von Knud Bielefeld anhand einer Stichprobe ermittelt – Nähere Infos zur Auswertungsmethode. Gleich häufige Vornamen sind alphabetisch sortiert.

Mehr über das Jahr 1984

Im Jahr 1984 wurden in Deutschland 812.292 Kinder geboren.

In England waren 1984 Sarah und Christopher die am häufigsten vergebenen Vornamen. Auch die weiblichen Vornamen Laura, Gemma, Emma, Rebecca, Claire, Victoria, Samantha, Rachel und Amy sowie die männlichen Vornamen James, David, Daniel, Michael, Matthew, Andrew, Richard, Paul und Mark wurden sehr häufig vergeben (Quelle: Office for National Statistics).