Christine

Weiblicher Vorname

Ähnlich wie Christina ist der Vorname Christine ist in Deutschland seit 1945 besonders beliebt. Allerdings reicht die Beliebtheit von Christine noch länger zurück.

Christine

Herkunft

Christine ist eine weibliche Form von Christian. Dieser Vorname hat einen griechischen Ursprung.

Bedeutung

Die Bedeutung von Christian ist “Anhänger Christi”. Der griechische Ursprung des Namens bedeutet “der Gesalbte”

Namenstage

  • 24. Juli (nach Christina von Bolsena, 3. Jahrhundert)
  • 6. November (nach Christine von Stommeln, einer Kölner Mystikerin, um 1300)
  • 29. November (Nach Christine von Retters, einer Nonne, die im 13. Jahrhundert in Hessen gelebt hat.)

Varianten

Thema: Namenslexikon

38 Kommentare zu "Christine"

  1. Christine sagt:

    Ich finde den Namen total cool , ich werde immer mit Tini genannt

  2. Christine M.M. sagt:

    Ich habe den Namen „Christine“ nach meiner französischen Großmutter väterlicherseits bekommen
    und finde ihn sehr elegant und stilvoll.
    Auf irgendwelche Abkürzungen hätte ich keine Lust.
    Dieser Name ist unabhängig von irgendwelchen Religionen und zeitlos.

    Viele Grüße an alle Christinen !

    • Christine Koch sagt:

      Ja, dann grüße ich doch mit freundlichen Grüßen zurück. Früher mochte ich meinen Namen nicht. Aber jetzt, im Alter, habe ich mich damit versöhnt. Ich bin am 2. Weihnachtstag geboren, deshalb habe ich diesen Namen. Und zu Christus zu gehören, ist für mich schon richtig.

  3. Christine sagt:

    Auch ich grüße meine Namensgenossinnen. Und auch ich schätze den Namen sehr, weil er überdauernd ist und das ungefähre Geburtsjahr nicht schon am Namen abgelesen werden kann.

    Alles Gute für die anderen Gleichnamigen!

  4. christine sagt:

    Ich fand meinen namen nie schön.glücklicherweise wurde ich von fast allen nur tine genannt.schlimm war auch,dass mein vater mich manchmal mit der französischen aussprache des namens angesprochen hat.
    Heute tröstet mich,dass mein name auch meine glaubenszugehörigkeit widerspiegelt. Dazu stehe ich.

Kommentieren