Claudia

Weiblicher Vorname

Der Mädchenname Claudia (seltener Klaudia) taucht seit 1938 in unseren Namensranglisten auf. Um 1970 gehörte dieser Vorname zu den beliebtesten Vornamen. Jetzt werden aber nur noch selten Mädchen Claudia genannt.

Claudia Häufigkeitsstatistik

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Claudia

Herkunft

Aus dem Lateinischen. Claudia ist die weibliche Form des männlichen Vornamens Claudius. Dieser Name wurde von einem altrömischen ”nomen gentile” abgeleitet.

Bedeutung

Wahrscheinlich von claudus = ”lahm, hinkend”, eventuell auch von claudere = ”verschlossen”

Namenstag

20. März

Namensbuch

Thema: Namenslexikon

73 Kommentare zu "Claudia"

  1. Cloodi sagt:

    Ist schon sehr interessant, wieviele nach Claudia Cardinale benannt wurden. Ich nämlich auch. Ich liebe meinen Namen, die Bedeutung ist mir da relativ egal. In der Schule hatte ich nur für ein halbes Jahr mit einer Claudia zu tun, sonst wär ich immer die Einzige. Abgekürzt werde ich Cloodi oder Claudi. Die schönste Abkürzung gab mir meine kleine Schwester, als sie den Namen nicht aussprechen konnte: Lalu.
    Ich lebe bereits seit 45 Jahren mit dem Nanen und bin äußerst zufrieden.

    • Cloodini sagt:

      Ich werde auch Cloodi oder Cloodini genannt. 😀 Ist ja lustig, das hab ich sonst noch nie gesehen oder gehört.

  2. Ursel sagt:

    Ich finde den Namen heute noch schön. Meine Tochter heißt so, Jahrgang 62. Für mich hatte der Klang „Claudia“ immer etwas italienisches an sich und ich verband diesen Namen mit Licht, mit Sonne, Fröhlichkeit, einfach schön und so ist meine Tochter auch.

  3. Claudia sagt:

    Hallo,
    ich mag meinen Namen sehr, er hat einfach einen schönen Klang. Bin nach der Fernsehansagerin Claudia Doren benannt, die mein Opa ganz toll fand 🙂 mein Zweitname ist Maria (Familientradition…).
    Meine Spitznamen sind Claudi und Claudine, so dürfen mich aber nur sehr enge Freunde nennen.
    Mein Mann heißt Claudius (kein Scherz), den rufen sowieso alle Claudi 🙂 meist drehen wir uns dann beide um.
    Unser Sohn heißt Claudio, ha ha, nein, das war ein Scherz 🙂

Kommentieren