Amerikanische Vornamen

Die Vielfalt an Vornamen ist in Deutschland durch das geltende Namensrecht eingeschränkt. In den USA dagegen ist fast alles erlaubt – es gibt dort bei der Namensfindung kaum Grenzen. Tatsächlich dürfen sogar typische Mädchennamen für Jungen verwendet werden oder Jungennamen für Mädchen (von letzterem wird wesentlich häufiger Gebrauch gemacht.)

Usa Flagge

Im 1984 produzierten Film „Splash“ nennt sich die zunächst namenlose weibliche Hauptfigur Madison – nach einem Straßenschild der Madison Avenue in New York. Inzwischen, fast als 30 Jahre später, gehört Madison zu den beliebtesten Mädchennamen der USA! Viele weitere Beispiele zeugen davon, dass Einflüsse der Medien die Vornamen der kleinen Amerikaner beeinflussen.

Während einerseits Eltern immer häufiger seltene Vornamen für ihre Kinder suchen, spielen andererseits traditionelle Vornamen eine immer größere Rolle. Besonders biblische Vornamen erfreuen sich großer Beliebtheit. Die Namensvielfalt in den USA nimmt insgesamt zu.

Die beliebtesten Babynamen in den USA

(Geburtsjahr 2018)

Mädchen Jungen
  1. Emma
  2. Olivia
  3. Ava
  4. Isabella
  5. Sophia
  6. Charlotte
  7. Mia
  8. Amelia
  9. Harper
  10. Evelyn
  11. Abigail
  12. Emily
  13. Elizabeth
  14. Mila
  15. Ella
  16. Avery
  17. Sofia
  18. Camila
  19. Aria
  20. Scarlett
  1. Liam
  2. Noah
  3. William
  4. James
  5. Oliver
  6. Benjamin
  7. Elijah
  8. Lucas
  9. Mason
  10. Logan
  11. Alexander
  12. Ethan
  13. Jacob
  14. Michael
  15. Daniel
  16. Henry
  17. Jackson
  18. Sebastian
  19. Aiden
  20. Matthew

In den USA werden jedes Jahr die Anträge für die Social Security Card ausgewertet und daraus die beliebtesten Babynamen ermittelt.

Liam ist 2017 zum ersten Mal der beliebteste Jungenname in den USA du hat Noah abgelöst. Emma war auch 2008, 2014, 2015 und 2016 auf Platz eins. Auf der Internetpräsenz von Social Security gibt es die Top 100 der beliebtesten Babynamen und eine Aufstellung nach Bundesstaaten gegliedert.

Die amerikanische Organisation sammelt seit 1997 Informationen über die beliebtesten Vornamen. Die veröffentlichte Namensstatistik enthält Namenslisten für jeden Jahrgang seit 1880zehn Jahre mehr als beliebte-Vornamen.de !

Amerikanische Kurzformen

Für einige Vornamen gibt es in den USA sehr gängige Kurzformen:

Typische amerikanische Vornamen: Sportlernamen

Vornamen der Fußball-Nationalmannschaft der USA

Weltmeisterschaft 2010
Benny, Brad, Carlos, Clarence, Clint, DaMarcus, Edson, Herculez, Jay, Jonathan (2), José, Jozy, Landon, Marcus, Maurice, Michael, Oguchi, Ricardo, Robbie, Steven, Stuart, Tim

Weltmeisterschaft 2006
Ben, Bobby, Brian (2x), Carlos, Chris, Claudio, Clint, Cory, DaMarcus, Eddie (3x), Jimmy, John, Josh, Kasey, Landon, Marcus, Oguchi, Pablo, Steven, Tim

Olympiateam

Die häufigsten Namen der amerikanischen Teilnehmer an den Olympischen Spielen 2008 (bei gleicher Anzahl in alphabetischer Reihenfolge)

Damen Herren
  1. Lauren
  2. Amy
  3. Heather
  4. Jennifer
  5. Nicole
  6. Jessica
  7. Kara
  8. Kate
  9. Katie
  10. Kim
  11. Laura
  12. Lindsay
  13. Anna
  14. Caroline
  15. Carrie
  16. Christine
  17. Diana
  18. Erin
  19. Jillian
  20. Natalie
  21. Rachel
  22. Sarah
  1. Michael
  2. David
  3. Brian
  4. Jason
  5. Chris
  6. Mike
  7. Adam
  8. Matt
  9. Ryan
  10. Scott
  11. Brad
  12. Casey
  13. Christian
  14. Daniel
  15. Ian
  16. Jake
  17. James
  18. Jeff
  19. Kevin
  20. Peter
  21. Sean
  22. Steven
  23. Taylor
  24. Thomas
  25. Tim

155 Gedanken zu „Amerikanische Vornamen“

  1. Hey, mein Name ist Thea. Ich mag meinen Namen nicht aber meine Eltern meinen, dass er damals modern war. Ich mag meinen Namen nur, wenn man ihn zusammen mit meinem Zweitnamen sagt. Also Thea Sophia. Ich bin auch ein totaler Fan von Amerikanischen Namen:

    Z.B.:

    Chloe, Ruby, April, Océane, Addison
    Blue, Liam, Jacob

    LG Thea

    Antworten
    • Hey Thea Sophia, ich heiße Teja Sophie! Ich mag meinen Namen auch nicht so und würde viel lieber einen amerikanischen Namen haben.

  2. Hey ich heiße Emely und mich schreibt man mit ely mir gefällt das was findet ihr mögt ihr eher mit ely oder mit ily oder sogar emelie ? und findet ihr das (ist mein 2 name) Emely Celina gut zusammen past? was fürde zu emely noch passen?

    LG Emely

    Antworten
    • Hi , meine Tochter heißt Miriam-Emely ich fande es schöner weil diese Schreibweise nicht üblich ist und sie abhebt von anderen… lg

    • Mein Mane wird zwar Emily geschrieben ,aber ich finde die schreibweise deines Namens auch sehr schön.Das blöde an dem Namen unserem Namen ist halt ,dass es so viele berschieden Schreibweisen gibt.Von neuen Leuten werde ich fast immer falsch geschrieben.

    • Hallo!
      Ich heiße Mia und bin echt zufrieden mit meinem Namen! Mein 2. Name ist Josephine, den finde ich nicht so schön. Was meint ihr? Passt Mia und Josephine gut zusammen?

  3. Also ich finde die Namen
    Nic, Caleb, Elijah und Jason für Jungs richtig schön❤️
    Und für Mädchen
    Leila, Miley, Alissa und Leni

    Was haltet ihr von den Namen?

    Antworten
  4. Hey ihr!
    Ich heiße Dristi und bin damit auch echt nicht zufrieden. Meine Eltern habem schon mal überlegt mich Daphne zu nennen und das wäre mir zu 100% lieber als Dristi. Aber das Gute ist, dass man immer Künstenamen verwenden kann .
    Lg, Drizzy π

    Antworten
  5. Ich gucke mir solche Listen eigentlich immer nur an, weil ich Namen brauche für die Romane, die ich schreibe (sie spielen vornehmlich in Amerika). Aber ich muss sagen, dass ich ein großer Fan von biblischen bzw. hebräischen Namen bin. Zumindest denen für Jungen/Männer. Nathanael, Jonathan, Noah, Elia, Elisa, Jacob, Elias, Abraham. Alle wunderschön. Die Auswahl an für mich schönen Frauennamen ist in der Bibel bzw. im Hebräischen eher gering. Der Einzige den ich schön finde ist wohl Rahel.

    Antworten
    • Bei mir sieht es nicht wirklich anders aus. Ich finde einfach das die biblischen/hebräischen Namen einfach teilweise am besten zu meinen Buchfiguren passen besonders zu den Jungen und Männern. Außerdem sind sie wunderschön.

    • Hey,
      ich brauche auch immer Namen für meine Romane, daher dachte ich, ich antworte dir, weil ich weiß, wie sich das anfühlt.
      Für die Jungs:
      David, Brooklyn, Jonah, Adam, Lucas, Josh, Shawn, Justin, Liam, Taylor

      Für die Mädchen:
      Haley, Riley, Sabrina, Maya, Patricia, Ariana, Sky, Emily

      Sieh dich einfach in der Promiwelt um und sieh nach ob du irgendwo interessante oder aufregende Namen findest 😀

  6. Hallo allesamt!
    Mein Name ist, wie unschwer zu erkennen, Penelopé. Mein Vater kommt aus Mexiko, daher die Namenswahl. Allerdings liebe ich auch amerikanische Namen. [Was vermutlich daran liegt, dass ich hier, in den USA, groß werde.] Ich persönlich mag diese Amerikainschen Namen:
    Mädchen: Skie, Abigail, Kaylee, Katie, Leyla
    Jungen: Christian, Morgan, Sebastian, Elijah, Kol und Nic schön.
    Und falls jemand Spanische/Italienische Namen sucht:
    Alejandro
    Ramón
    Penelopé
    (Christian)
    (Morgan)
    Lucía
    Pepe
    Matteo
    (Zola)
    {Namen meiner Geschwister}
    LG Penelopé

    Antworten
  7. Hey ihr lieben
    Mein Name ist Blanche. Eis etwas spezieller Name nicht? Als ich in der Unterstufe war war ich gar kein Fan meines Namens. Aber jetzt bin ich 21 und liebe ihn. Ich habe von klein an zu hören bekommen wie schön und speziell mein Name ist. Mein kleiner Bruder (jetzt 19) heisst Loris. Ausch der Name war hier vor 20 Jahren noch nicht so verbreitet. Ich würde für meine Kinder am liebsten ebenfalls neuere/etwss originelle Namen. Der nicht jeder Zweute hat ☺️

    Im Moment bin ich auf den Vornamen Fanny fixiert. Für einen Jungen gefallen mir Liam, Rayan und halt doch auch Jason ☺️

    Antworten
  8. Hallo
    Ich suche zwei Zwilligsnamen die möglichst kurz (3-4 buchstaben) und gleich sind (zb. Tick und track aber die sollte ich besser nicht nehmen :D) ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Antworten
    • Hallo Gina,
      ich würde dir für Zwillinge Tim und Tom empfehlen. ich kenne Zwillinge, die so heißen und die sind immer gut mit diesen Namen klargekommen

    • Hi Gina,
      also ich hätte mehrere Ideen.

      Für Mädchen;
      Kendra-Karima
      Liv-Lia
      Dialya-Delia
      Chloe-Clea
      Clara-Cara
      Naima-Noella

      Für Jungs;
      Dugan-Dean
      Demon-Dean
      Lian-Luan
      Lucan-Lucas
      Miljan-Milan
      Nolan-Noell
      Arabin-Arek

      Mädchen-Junge-Zwillingspaar;
      Emily-Eddie
      Aili-Arek
      Noell-Noella
      Lio-Liv
      Lio-Lia
      Ayana-Andrew
      Judy-Julien (englisch ausgesprochen)

      LG, Aili Blue 🙂

    • Bei meinen vorgeschlagenen Namen sind aber viele länger als 3-4 Buchstaben, aber ich hoffe, sie gefallen dir trotzdem

  9. Früher kam ich, wie viele nicht klar mit meinem Namen. Ich heiße Lara Katharina und ich wollte immer Victoria, Veronika, Alice oder auch Jessica heißen. Nun mag ich meinen Namen und habe mich damit angefreundet.

    Wie einige anderen oben in den Kommentaren, schreibe auch Storys und bräuchte daher auch ein paar Ideen von Namen.
    In meiner Geschichte geht es um ein Mädchen welches mit ihrer Mom von Deutschland nach Kalifornien zieht und dort in der Highschool nicht so gut klar kommt. Und dann geht es um eine Badboy Goodgirl Geschichte. Es gibt mehrere Badboys, wehalb ich gerne mehrere Namen hätte und auch ein paar typische hübsche Mädchennamen.

    (Wattpad-Love me or Hate me~but don´t play with me)
    Lg Lara

    Antworten
    • Ich persönlich finde den Namen Jonah (amerikanisch dschonah, sieht richtig blöd aus aber er hört sich mega schön an) ich habe ihn auch in einer meiner Storys eingebaut ;), beste Überleitung,m XD okay nein. Also Jonah, Eden, Dean, Killian, Dovan oder Donavan. Diese Namen passen so in die ‘Badboy’-Szene XD für Mütter (falls du noch einen Namen dafür brauchst, mir ist gerade nur einer eingefallen) wäre Melanie oder Marina oder Natalie gut.

      (Ich werde aufjedenfall mal in deiner Story vorbei sehen, heiße dort LiebesMaedchen)

      Hoffe ich konnte dir bisschen weiterhelfen. Lg

    • Ich finde die Ideen, Storys zu schreiben ziemlich cool!
      Also auf die schnelle fällt mir der Name meines Bruders ein, Maél Lucan, aber ich weiß nicht ob er so typisch amerikanisch ist.
      Dann wäre ich noch für Jayden, Miljan, Dugan, Eddie, Arek oder Lio.
      am besten passen “Jayden”,”Dugan”,”Miljan” in diese Badyboy-Szene, finde ich.
      Falls du noch eventuell Namen für Mädchen brauchst;
      Aili Blue (mein Name), Liv Rubín (der Name meiner Schwester), Ayana Naima (Cousine) oder Joline Kendra (andere Cousine), diese Namen finde ich auch sehr schön.
      Meine Mutter heißt Mareike.
      Also das wäre eine kleine Namensauswahl, falls du interessiert bist 🙂
      liebe Grüße, Aili

Schreibe einen Kommentar