Ryan

Ryan ist vor allem als männlicher Vorname bekannt, grundsätzlich ist das aber ein Unisex-Name.

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Ryan
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Ryan

Mitte der 2000er Jahre ist Ryan in Deutschland als Jungenname in Mode gekommen. Seit 2010 wurde der Name Ryan mindestens 3.400 Mal als erster Vorname vergeben. Eine andere Namensform ist Rian.

… Aktuelle Statistiken: Ryan als Babyname

Herkunft und Bedeutung des Vornamens Ryan

Der Name Ryan stammt aus dem englischen Sprachraum und ist ursprünglich ein irischer Familienname mit der Bedeutung „kleiner König“. Während dieser Vorname in Deutschland eher selten vorkommt, gehört Ryan in den USA zu den beliebtesten Jungennamen. Mittlerweile werden dort auch immer mehr Mädchen Ryan genannt.

In Berlin ist der Name Ryan besonders beliebt.
In Berlin ist der Name Ryan besonders beliebt.

Ähnliche Vornamen wie Ryan


Damit nicht 5 angelaufen kommen, wenn ich mein Kind rufe.

Schreibe einen Kommentar