John

John ist ein männlicher Vorname.

Der Name John war schon Ende des 19. Jahrhunderts in Deutschland sehr populär, vor allem in Norddeutschland. Auch heutzutage werden wieder viele Jungen John genannt. John wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 13.000 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht John auf Platz 151 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum.

John Häufigkeitsstatistik
Häufigkeitsstatistik des Vornamens John

Herkunft und Bedeutung

John ist eine niederdeutsche, friesische und englische Kurzform von Johann beziehungsweise Johannes. Die niederdeutsche und englische Aussprache des Namens unterscheiden sich wesentlich. Der Name stammt ursprünglich vom hebräischen jochanan und bedeutet „der Herr ist gütig“ oder „hat Gnade erwiesen“.

In Sachsen-Anhalt und Brandenburg ist der Name John besonders beliebt.
In Sachsen-Anhalt und Brandenburg ist der Name John besonders beliebt.

4 Gedanken zu „John“

  1. Den Namen John kenne ich als sehr alten deutschen Vornamen. Ich kenne den Namen als John ausgesprochen, nicht Dschonn, wie er in der englischen Sprache ausgesprochen wird. Ich bin überrascht, dass der Name auch aktuell sehr häufig ist. Ist die Aussprache aktuell wie ehedem John? Oder wird John heute als englisches Wort verstanden und Dschonn ausgesprochen?

    Antworten
  2. Vielen Dank für die Information. Das führt natürlich zur Verwirrung, wenn der eine John nach amerikanischen Vorbildern benannt ist wie z. B. John Rambo und der andere John nach einem entfernten Vorfahren und sich dann natürlicherweise die gewünschte Aussprache bei gleicher Schreibung unterscheidet.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar