Polnische Vornamen

Fast alle weiblichen polnischen Vornamen enden mit dem Buchstaben A. Dagegen gibt es nur sehr wenige männliche Vornamen mit der Endung A. Am Ende der männlichen Vornamen steht meistens ein Konsonant oder einer der Buchstaben I oder Y.


Polen © barytek - Fotolia.com
Polen © barytek – Fotolia.com

Erst seit dem 1. März 2015 dürfen Eltern – auch mit polnischer Staatsbürgerschaft – ihren Kindern Namen mit ausländischer Herkunft geben. Abwertende und verhöhnende Namen sowie Verniedlichungen sind weiterhin nicht erlaubt.

Die beliebtesten Babynamen in Polen

Geburtsjahr 2022

Mädchen Jungen
  1. Zofia
  2. Zuzanna
  3. Hanna
  4. Laura
  5. Maja
  6. Julia
  7. Oliwia
  8. Alicja
  9. Pola
  10. Lena
  11. Maria
  12. Emilia
  13. Amelia
  14. Antonina
  15. Wiktoria
  16. Liliana
  17. Iga
  18. Michalina
  19. Marcelina
  20. Helena
  21. Klara
  22. Aleksandra
  23. Gabriela
  24. Anna
  25. Kornelia
  26. Łucja
  27. Blanka
  28. Nela
  29. Nadia
  30. Natalia
  31. Jagoda
  32. Lilianna
  33. Milena
  34. Anastazja
  35. Mia
  36. Kaja
  37. Nikola
  38. Nina
  39. Weronika
  40. Róża
  41. Rozalia
  42. Aniela
  43. Sara
  44. Barbara
  45. Matylda
  46. Karolina
  47. Martyna
  48. Liwia
  49. Agata
  50. Eliza
  51. Magdalena
  52. Adrianna
  53. Aurelia
  54. Kinga
  55. Gaja
  56. Wanda
  57. Marianna
  58. Kalina
  59. Izabela
  60. Bianka
  61. Diana
  62. Melania
  63. Joanna
  64. Małgorzata
  65. Lidia
  66. Ewa
  67. Zoja
  68. Paulina
  69. Dominika
  70. Urszula
  71. Katarzyna
  72. Apolonia
  73. Sofia
  74. Marta
  75. Ida
  76. Milana
  77. Malwina
  78. Nel
  79. Daria
  80. Jagna
  81. Patrycja
  82. Klaudia
  83. Stefania
  84. Olivia
  85. Olga
  86. Elena
  87. Luiza
  88. Emma
  89. Rita
  90. Jaśmina
  91. Kamila
  92. Lea
  93. Lilia
  94. Lara
  95. Sofiia
  96. Dorota
  97. Jadwiga
  98. Ada
  99. Alina
  100. Marika
  1. Antoni
  2. Jan
  3. Aleksander
  4. Nikodem
  5. Franciszek
  6. Jakub
  7. Leon
  8. Mikołaj
  9. Stanisław
  10. Filip
  11. Ignacy
  12. Szymon
  13. Wojciech
  14. Adam
  15. Kacper
  16. Tymon
  17. Marcel
  18. Maksymilian
  19. Michał
  20. Wiktor
  21. Oliwier
  22. Tymoteusz
  23. Miłosz
  24. Igor
  25. Julian
  26. Piotr
  27. Oskar
  28. Gabriel
  29. Dawid
  30. Krzysztof
  31. Bartosz
  32. Dominik
  33. Natan
  34. Bruno
  35. Mateusz
  36. Hubert
  37. Karol
  38. Alan
  39. Fabian
  40. Tomasz
  41. Maciej
  42. Henryk
  43. Tadeusz
  44. Cezary
  45. Artur
  46. Ksawery
  47. Paweł
  48. Milan
  49. Daniel
  50. Kazimierz
  51. Kuba
  52. Kajetan
  53. Borys
  54. Bartłomiej
  55. Józef
  56. Witold
  57. Teodor
  58. Kamil
  59. Olaf
  60. Patryk
  61. Leo
  62. Mark
  63. Eryk
  64. Stefan
  65. Adrian
  66. Kornel
  67. Grzegorz
  68. Gustaw
  69. Mieszko
  70. Leonard
  71. Sebastian
  72. Krystian
  73. Emil
  74. Maksym
  75. Jerzy
  76. Feliks
  77. Ryszard
  78. Tobiasz
  79. Artem
  80. David
  81. Marcin
  82. Damian
  83. Konstanty
  84. Robert
  85. Łukasz
  86. Rafał
  87. Alex
  88. Nataniel
  89. Florian
  90. Olivier
  91. Remigiusz
  92. Aleks
  93. Przemysław
  94. Konrad
  95. Błażej
  96. Juliusz
  97. Radosław
  98. Alexander
  99. Jeremi
  100. Matvii

Geburtsjahr 2015

Mädchen Jungen
  1. Zuzanna
  2. Lena
  3. Julia
  4. Maja
  5. Zofia
  6. Hanna
  7. Amelia
  8. Aleksandra
  9. Alicja
  10. Natalia
  11. Wiktoria
  12. Oliwia
  13. Maria
  14. Emilia
  15. Nikola
  16. Liliana
  17. Anna
  18. Antonina
  19. Nadia
  20. Gabriela
  21. Laura
  22. Milena
  23. Iga
  24. Martyna
  25. Pola
  26. Kornelia
  27. Magdalena
  28. Karolina
  29. Michalina
  30. Weronika
  31. Marcelina
  32. Agata
  33. Jagoda
  34. Helena
  35. Nina
  36. Barbara
  37. Blanka
  38. Kinga
  39. Paulina
  40. Łucja
  41. Joanna
  42. Kaja
  43. Małgorzata
  44. Marta
  45. Patrycja
  46. Katarzyna
  47. Anastazja
  48. Dominika
  49. Klaudia
  50. Lilianna
  1. Jakub
  2. Antoni
  3. Szymon
  4. Jan
  5. Filip
  6. Kacper
  7. Aleksander
  8. Franciszek
  9. Mikołaj
  10. Wojciech
  11. Adam
  12. Michał
  13. Marcel
  14. Wiktor
  15. Piotr
  16. Igor
  17. Mateusz
  18. Bartosz
  19. Stanisław
  20. Alan
  21. Nikodem
  22. Dawid
  23. Miłosz
  24. Maksymilian
  25. Leon
  26. Oliwier
  27. Karol
  28. Oskar
  29. Maciej
  30. Tomasz
  31. Natan
  32. Dominik
  33. Krzysztof
  34. Tymon
  35. Fabian
  36. Hubert
  37. Paweł
  38. Ignacy
  39. Tymoteusz
  40. Julian
  41. Kamil
  42. Patryk
  43. Gabriel
  44. Bartłomiej
  45. Ksawery
  46. Sebastian
  47. Adrian
  48. Krystian
  49. Kajetan
  50. Olaf

Quelle: Polnisches Innenministerium

Typische polnische Vornamen

Von 1900 und 1920 geborene Polen heißen häufig Maria, Helena, Witold, Rozalia, Jadwiga, Stefan und Tadeusz.

Von 1920 bis 1940: Zdzisław, Mieczysław, Sławomir, Wisława, Gromosław und Bozydar

Von 1940 bis 1960: Jerzy und Krystyna

Von 1960 bis 1970: Grazyna, Ewa, Janina, Henryk, Adam und Jan

Von 1970 bis 1990: Agnieszka, Anna, Magda, Małgosia, Joanna, Marek, Michał, Piotr

Seit 2000: Julia, Wiktoria, Zuzanna, Kacper, Maciej, Jan

Quelle: Viva Polonia von Steffen Möller

Weitere typische Männernamen

Andrzej, Antoni, Franciszek, Jósef, Krzysztof, Macin, Marek, Paweł, Stanisław, Tomasz und Wojciech

Weitere typische Frauennamen

Barbara, Janina, Katarzyna, Magdalena, Małgorzata und Zofia

Vornamen der polnischen Fußball-Nationalmannschaft

Weltmeisterschaft 2022: Arkadiusz, Artur, Bartosz, Damian, Grzegorz, Jakub, Jan, Kamil, Karol, Krystian, Krzysztof, Lukasz, Mateusz, Matthew, Michal, Nicola, Piotr, Przemyslaw, Robert, Sebastian, Szymon, Wojciech

Europameisterschaft 2021: Bartosz, Dawid, Grzegorz, Jakub, Jan, Kacper, Kamil, Karol, Łukasz, Maciej, Mateusz, Michał, Paweł, Piotr, Przemysław, Robert, Tomasz, Tymoteusz, Wojciech

Weltmeisterschaft 2018: Arkadiusz, Artur, Bartosz, Dawid, Grzegorz, Jacek, Jakub, Jan, Kamil, Karol, Lukasz, Maciej, Michal, Piotr, Rafal, Robert, Slawomir, Thiago, Wojciech

Europameisterschaft 2008: Adam, Artur, Dariusz, Euzebiusz, Jacek, Jakub, Lukasz, Maciej, Marcin, Marek, Mariusz, Michal, Pawel, Rafal, Tomasz, Wojciech

Weltmeisterschaft 2006: Arkadiusz, Artur, Damian, Dariusz, Euzebiusz, Grzegorz, Ireneusz, Jacek, Kamil, Lukasz, Maciej, Marcin, Mariusz, Michal , Miroslaw, Pawel, Piotr, Radoslaw, Sebastian, Seweryn, Tomasz

68 Gedanken zu „Polnische Vornamen“

    • Nein, das ist kein polnischer Name und ich als Halb-Polin kann das bestätigen und ich habe meine Mutter auch gefragt: Das polnische Alphabet hat kein x.

    • Nein, Klaudia ist richtig geschrieben denn im polnischen wird das C nicht wie bei uns(wie ein K gesprochen). Ist deine Familie aus schlesien?

  1. Mein Mann (polnische Wurzeln) und ich haben für unseren Sohn einen Namen gesucht, der sowohl in Polen als auch in Deutschland schön klingt und haben uns dann für den Namen Miron entschieden. Wir lieben den Namen bis heute. Früher war er deutlich häufiger in Polen zu hören, inzwischen ist es weniger aber das ist für uns absolut in Ordnung 🙂

    Antworten
  2. Moin zusammen,
    Ich, Marcel, Vorfahren aus Schlesien, und meine Freundin, Klaudia, geboren in Polen, erwarten ein Baby und würden gerne einen deutsch-polnischen Namen geben. Das Geschlecht ist noch unbekannt.
    Hat jemand Vorschläge, vorzugsweise Namen mit Bedeutung.

    Antworten
  3. Hallo für Mädchen finde ich Name Janina oder Lilianna sehr schön und für einen Jungen die Name Sascha oder Leon schön.Hauptsache ist das das Kind kommt ganz gesund zur Welt.Allrs Gute für euch und eure Baby wünscht euch Irma

    Antworten
    • Ich kann mir nicht vorstellen, dass das nicht erlaubt wird. Aber am besten fragst du im Standesamt des voraussichtlichen Geburtsorts nach, denn dort wird darüber entschieden.

Schreibe einen Kommentar