Nordische Vornamen

Fjord
Fjord (Bild von David Mark auf Pixabay)

In letzter Zeit sind in ganz Deutschland zunehmend sogenannte nordische Vornamen besonders populär geworden.

Vornamen aus Nordeuropa

Grundsätzlich bezieht sich der Sammelbegriff „nordische Vornamen“ auf den Norden Europas. Daher fallen norwegische, schwedische, finnische und dänische Vornamen darunter. Aber auch friesische, isländische und sogar grönländische Vornamen werden zu den nordischen Vornamen gezählt.

Friesische Vornamen

Einige nordische Vornamen

Mädchen Jungen
  • Karin
  • Ingrid
  • Ylvie
  • Astrid
  • Solveig
  • Imke
  • Marit
  • Jonna
  • Svantje
  • Antke
  • Tomma
  • Eltje
  • Talida
  • Tomke
  • Svea
  • Marja
  • Tainja
  • Ragna
  • Frauke
  • Randi
  • Almina
  • Meena
  • Beena
  • Theda
  • Calla
  • Erik
  • Finn
  • Sven
  • Knud
  • Tammo
  • Ulf
  • Hero
  • Ubbo
  • Malte
  • Ilmar
  • Anders
  • Flemming
  • Leif
  • Mats
  • Toivo
  • Roald
  • Sievert
  • Jesper
  • Frieso
  • Tinus
  • Henk

76 Gedanken zu „Nordische Vornamen“

  1. Mein Mann und ich haben eine Vorliebe für nordische Namen 🙂 Dies haben wir größtenteils auch an unsere Kinder weitergegeben,
    unser 3 Söhne heißen Lars Vincent (8), Emil Alexander (5) und Finn Jendrik (2). Für Kind Nummer 4, welches bald kommt, stehen bei einem Jungen noch Mats und Sven zur Auswahl und als Zweitname Lennard, Matthis und Jesper.
    Bei einem Mädchen sind Ida, Nora, Lotta, Mina und Nele noch in der engeren Auswahl.

    Antworten
  2. Also, ich mag die Namen Melina oder Milena. Auch Carlotta, aber dann nur Lotta genannt. Oder Tamira, Katrin und Sakura, wobei Sakura ein japanischer Vorname ist.
    Solveig ist auch schön oder Sofia-Katharina, wobei das schon wieder veraltet ist.

    Antworten
  3. Hallo Ihr Lieben,

    ich hoffe, Ihr habt einen schönen Kindernamen gefunden!

    Meine Schwester ist ausgewandert, hat geheiratet und nun schon zwei Mädchen bekommen. Die Namenswahl war schwierig, weil sie ebenfalls einen Bezug nach Deutschland damit verbinden wollte.
    Es ging dabei weniger um die Verwendung exotischer Namen, sondern darum, dass beide Heimatländer eine Verbindung zu den Namen haben.

    Dabei herausgekommen sind Sarah und Laura.
    Sara wäre die landestypische Schreibweise. Beide Namen sind in beiden Ländern bekannt.

    Andererseits hat es auch etwas Schönes, wenn Namen eine schöne Bedeutung haben. Daher mag auch ich die nordischen Namen, wobei uns, die wir hier mitten in Deutschland leben, die Namen vielfach nicht geläufig sind.
    Wer welchen Namen wählt, ist immerhin vom jeweiligen Geschmack abhängig. Der ist zum Glück individuell unterschiedlich! Mir war immer wichtig, dass meine Kinder nicht wegen ihres Vornamens gehänselt werden.

    LG, Heike

    Antworten
  4. Hallihallo ,
    ICH BIN DELI `A
    Ich hatte ein schwieriges Verhältnis zu meiner Mutter ( ich wollte,sie konnte nicht.habe extraem gelitten .jetzt is sie gestorben.Susanne war ihr name )alle sagten ^^sus^^ zu ihr.
    Sie gab mir aber mehr als einen tolllllllen Namen,ich habe erst Jahre später die Verbindung herausgefunden.
    habe keine Ahnung ob sie es wusste.:sus hatte meinen Namen aus ein romanheftl.deli soll sowas wie verrückt bedeuten .so als ob sie es schon wusste sfg* sie gab mir auch den zufall am 22.11 als geb Termin.
    Der letzte Skorpion zu sein .aber das beste:im chines. Zeichn bin ich ein hendl. nehmen wir auch noch mein 2.fam Name den ich noch nie mochte aber er schreibt sich hut^^ grill ^^ ICH BIN EIN VERRÜCKT ES GRILLHENDL.WER MICH KENNT DER HAT KEINEN ZWEIFEL DARAN FG** habe erst 2delia persönlich Hennen gelernt waren nicht Welter als 5j.ich trage voller stolz schon 45j mein Namen DELIA

    ICH KANN NIE KINDERNAMEN AUSSUCHEN.MEINE MAM SORGTE DAFUER. HAETTE SEHR GERNE 2KINDER:M/B.
    STELLE MIR OFT VOR ALS OB ICH WELCHE HAETTE.FRAG MICH AUCH OB ES SINNVOLL WAERE DELIA ZU NENNEN.WILL ABER NICHT DAS ER AUSTIRBT .

    PS WER WILL KANN MIR GERNE SCHR. ailed1969@gmail.com.würde mich Freund.aber bitte nur seriös.antw.dankend alles gute euch allen 😉

    Antworten
  5. @delia:Hallo Delia,magst du schreiben,wenn du reden willst? Dein Beitrag liesst sich so traurig,hat mich sehr berührt. Liebe Grüße Melanie

    Antworten
    • Also entweder wurde ein Beitrag gelöscht, oder du liest im Beitrag von Alexandra-Delia irgendwas, was nicht da steht…

  6. Ich habe als zweiten Namen Delia und ich finde ihn sehr schön. Er hat überhaupt nichts mit verrückt zu tun. Die Bedeutung die ich kenne: ‘griechisch: von der Insel Delos’ und von Dahlie. Ich finde den Namen sehr schön und außergewöhnlich.

    Antworten
    • Ich weiss nicht in wie weit rasmus zu den nordischen Namen zählt, in jedem Fall kommt er auch in den lateinischen/griechischen Mythologien auf: remulus und rasmus, die von einer Wölflin aufgezogen wurden

    • Ja, wer kennt sie nicht, Remulus und Rasmus. Die hießen auf jedenfall nicht Romulus Remus oder so…

Schreibe einen Kommentar