Beliebte Vornamen International Australische Vornamen

Australische Vornamen

Australien © Natalia - fotolia.com
Australien © Natalia – fotolia.com

Wie in Deutschland gibt es auch in Australien keine amtliche Vornamenstatistik. Der deutsche Vornamenexperte Knud Bielefeld (der auch der Gründer dieser Website und Autor dieses Beitrags ist) hat anhand der amtlichen regionalen Babynamen-Statistiken der australischen Bundesstaaten die folgende Hitliste der beliebtesten Babynamen Australiens erstellt:

Die häufigsten Babynamen in Australien

(Geburtsjahrgang 2020)

Mädchennamen Jungennamen
  1. Charlotte
  2. Amelia
  3. Olivia
  4. Isla
  5. Ava
  6. Mia
  7. Grace
  8. Harper
  9. Ella
  10. Willow
  11. Chloe
  12. Ivy
  13. Sophie
  14. Matilda
  15. Evelyn
  16. Evie
  17. Isabella
  18. Zoe
  19. Lily
  20. Ruby
  21. Sophia
  22. Lucy
  23. Mila
  24. Hazel
  25. Sienna
  26. Emily
  27. Layla
  28. Aria
  29. Georgia
  30. Hannah
  31. Zara
  32. Ellie
  33. Scarlett
  34. Violet
  35. Elsie
  36. Florence
  37. Abigail
  38. Audrey
  39. Frankie
  40. Isabelle
  41. Alice
  42. Eleanor
  43. Penelope
  44. Daisy
  45. Emilia
  46. Maya
  47. Luna
  48. Mackenzie
  49. Emma
  50. Ayla
  51. Harriet
  52. Poppy
  53. Thea
  54. Sofia
  55. Aurora
  56. Billie
  57. Eva
  58. Freya
  59. Jasmine
  60. Sadie
  61. Elizabeth
  62. Stella
  63. Addison
  64. Amber
  65. Eloise
  66. Imogen
  67. Savannah
  68. Kiara
  69. Millie
  70. Bonnie
  71. Summer
  72. Quinn
  73. Lola
  74. Rosie
  75. Aaliyah
  76. Anna
  77. Rose
  78. Ariana
  79. Elena
  80. Indiana
  81. Lara
  82. Phoebe
  83. Remi
  84. Aubrey
  85. Maggie
  86. Paige
  87. Piper
  88. Lilly
  89. Olive
  90. Peyton
  91. Adeline
  92. Holly
  93. Sarah
  94. Claire
  95. Eliana
  96. Delilah
  97. Esther
  98. Heidi
  99. Brooklyn
  100. Madeline
  1. Oliver
  2. Noah
  3. William
  4. Henry
  5. Jack
  6. Leo
  7. Charlie
  8. Lucas
  9. Thomas
  10. Elijah
  11. Archie
  12. Levi
  13. James
  14. Liam
  15. Hudson
  16. Theodore
  17. Oscar
  18. Harrison
  19. Alexander
  20. Hunter
  21. Ethan
  22. Archer
  23. Harvey
  24. Harry
  25. Luca
  26. Mason
  27. Hugo
  28. Lachlan
  29. Cooper
  30. George
  31. Max
  32. Sebastian
  33. Isaac
  34. Arlo
  35. Arthur
  36. Benjamin
  37. Jacob
  38. Finn
  39. Muhammad
  40. Samuel
  41. Logan
  42. Xavier
  43. Jackson
  44. Edward
  45. Lincoln
  46. Rory
  47. Louis
  48. Patrick
  49. Ryan
  50. Joshua
  51. Austin
  52. Riley
  53. Eli
  54. Spencer
  55. Jordan
  56. Adam
  57. Grayson
  58. Carter
  59. Kai
  60. Jasper
  61. Daniel
  62. Flynn
  63. Jude
  64. Braxton
  65. Parker
  66. Darcy
  67. Jayden
  68. Connor
  69. Angus
  70. Joseph
  71. Sonny
  72. Alfie
  73. Jaxon
  74. Owen
  75. Theo
  76. Elliot
  77. Ezra
  78. Zachary
  79. Beau
  80. Michael
  81. Wyatt
  82. Aiden
  83. Ali
  84. Charles
  85. Miles
  86. River
  87. Leon
  88. Nate
  89. Bodhi
  90. Hamish
  91. Isaiah
  92. Asher
  93. Felix
  94. Finley
  95. Gabriel
  96. Nicholas
  97. Leonardo
  98. Ashton
  99. Fletcher
  100. Luke

Quelle: Knud Bielefeld

Genau wie in Europa gibt es auch in Australien einen Trend zu individuelleren Namen, der bei Mädchennamen stärker ausgeprägt ist als bei den Jungennamen.

Erwachsenennamen

1950er Jahre

Männer: 1. John, 2. Peter, 3. Michael
Frauen: 1. Susan, 2. Margaret, 3. Anne

1970er Jahre

Männer: 1. Matthew, 2. Andrew, 3. David
Frauen: 1. Michelle, 2. Catherine, 3. Kylie

Sportlernamen

Die häufigsten Namen der australischen Teilnehmer an den Olympischen Spielen 2008 (bei gleicher Anzahl in alphabetischer Reihenfolge)

Frauen Männer
  1. Sarah
  2. Kate
  3. Emma
  4. Alicia
  5. Amber
  6. Angie
  7. Belinda
  8. Kylie
  9. Lisa
  10. Melanie
  11. Melissa
  12. Natalie
  13. Sally
  14. Samantha
  15. Stephanie
  1. Mark
  2. David
  3. Matt
  4. Chris
  5. James
  6. Matthew
  7. Andrew
  8. Anthony
  9. Ben
  10. Brad
  11. Luke
  12. Paul
  13. Stephen

Vornamen der australischen Fußball-Nationalmannschaft

WM 2018: Aaron, Andrew, Aziz, Bradley,Daniel, Danny, Dimitri, Jackson, James, Jamie, Josh, Mark, Massimo, Matthew, Mile, Milos, Robbie, Tim, Tom, Tomi, Trent

WM 2010: Mark, Brett, Adam, Bradley, Carl, Craig, Dario, David, Harry, Jason, Joshua, Lucas, Luke, Michael, Mile, Nikita, Richard, Scott, Tim, Vince

Babynamen bei eBay ersteigern

Unter der Überschrift „Truman Baby“ (nach dem Film Die Truman Show mit Jim Carrey) hatte eine schwangere Frau aus Australien ein ungewöhnliches Angebot bei eBay eingestellt. Der Gewinner der Auktion sollte den Namen ihrer noch ungeborenen Tochter bestimmen dürfen. Die exklusiven Werberechte an dem Mädchen für die ersten fünf Lebensjahre hätten auch zu dem Angebot gehört. Glücklicherweise hat eBay die Auktion vor Ablauf storniert.

Hier der Originaltext des Angebots:

For a period of five years from the date of birth, we are offering the exclusive naming rights (first name only) to my unborn baby. Your company can have the exclusive rights to name my baby and use for all appearances, advertising, promotion and marketing for a period of five years.


Nordbuch Banner 2

58 Gedanken zu „Australische Vornamen“

  1. Hi,
    Ich hab 7 Kinder und alle haben einen Australischen Namen, denn mein Mann kommt aus Australien und wir haben 10 Jahre dort gelebt. Meine beiden Zwillinge heißen Ruby und Rose. Eigentlich wollte ich den Namen als Doppelnamen also Ruby Rose. Ich finde das der Name Ruby sich besser anhört wenn man ihn Rubi ausspricht und nicht Rabi. Natürlich mit gerolltem R. Am schönsten finde ich die Namen Ethan und Sienna.

    Antworten
  2. Das hat mir sehr bei der Namenssuche für meine Charaktere geholfen, ich bin mir zwar immer noch etwas unsicher bei den Namen für meine beiden Hauptcharaktere, aber zwei, drei Nebencharaktere haben jetzt schöne Namen.

    Antworten
  3. Hey,
    also ich war selbst fast 2 Jahre in Australien und habe einen sehr schönen Namen dort entdeckt. Er stamt von den Ureinwohnern ab und ich habe mein Mädchen so getauft.
    Allerdings gibt es den Namen nur ganz ganz selten. Hier in österreich ist sie das erste Kind das so heißt.
    CAMIRA und bedeutet „in the wind“ ich liebe diesen Namen
    und würde nun einen zweiten Namen suchen der abstämmig von Australien ist.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar