Französische Vornamen

Es ist heutzutage nicht selten, dass der Ochsentreiber Arthur, Alfred oder Alphonse heißt und der Graf Thomas, Pierre oder Jacques. Das unwiderstehliche Eindringen des Neuen ist überall festzustellen.
(Victor Hugo in “Les Misèrables”, 1862)

Frankreich © Pictures news – Fotolia.com
Frankreich © Pictures news – Fotolia.com

Die beliebtesten Babynamen in Frankreich

(Geburtsjahr 2010)

Mädchen Jungen
  1. Emma
  2. Jade
  3. Léa
  4. Chloé
  5. Manon
  6. Sarah
  7. Inès
  8. Louna
  9. Clara
  10. Camille
  11. Lilou
  12. Zoé
  13. Maélys
  14. Louise
  15. Lola
  16. Lucie
  17. Lina
  18. Éva
  19. Lily
  20. Louanne
  1. Lucas
  2. Mathis
  3. Mathéo
  4. Enzo
  5. Nathan
  6. Noah
  7. Raphaël
  8. Louis
  9. Kylian
  10. Ethan
  11. Hugo
  12. Théo
  13. Yanis
  14. Gabriel
  15. Jules
  16. Thomas
  17. Tom
  18. Maxime
  19. Clément
  20. Arthur

Französische Namens-Hitliste des Jahres 1960

Frauen Männer
  1. Sylvie
  2. Catherine
  3. Isabelle
  1. Philippe
  2. Pascal
  3. Eric

Namensgebung in Frankreich

Bis 1993 war die Vergabe der Vornamen in Frankreich streng geregelt. Es waren nur traditionelle Namen zugelassen. Regionaltypische Vornamen, beispielsweise aus der Provence oder der Bretagne, wurden oft nicht erlaubt. Auch nach der Liberalisierung müssen die Eltern bei der Auswahl des Vornamens darauf achten, dass das Wohl des Kindes nicht beeinträchtigt wird. Trotzdem ist die Namensvielfalt seit der Gesetzesänderung größer geworden.
Die Namenstrends in Frankreich ähneln den deutschen:

  • Traditionelle Vornamen, die vor hundert Jahren populär waren, sind wieder angesagt.
  • Die Tradition, die Nachkommen nach den Eltern und Großeltern zu benennen, lebt auf.
  • Namen aus dem englischen Sprachraum kommen häufiger vor.
  • Aus der USA kommt die Entwicklung, weibliche Varianten von ursprünglich männlichen Vornamen einzuführen.

Häufige französische Frauennamen

Andree, Anne, Annie, Audrey, Aurelie, Bernadette, Brigitte, Caroline, Catherine, Cecile, Celine, Chantal, Christelle, Christiane, Christine, Claire, Claudine, Colette, Corinne, Danielle, Denise, Dominique, Elisabeth, Elodie, Emilie, Florence, Francoise, Genevieve, Helene, Isabelle, Jacqueline, Jeanne, Jeannine, Josette, Julie, Laetitia, Laurence, Madeleine, Marcelle, Marguerite, Marie, Martine, Michéle, Monique, Nathalie, Nicole, Odette, Patricia, Paulette, Renee

Häufige französische Männernamen

Alain, Alexandre, Andre, Bernard, Bruno, Christian, Christophe, Claude, Daniel, David, Didier, Dominique, Eric, Franck, Francois, Frederic, Georges, Gerard, Guillaume, Guy, Henri, Jacques, Jean, Jean-Pierre, Jerome, Joseph, Julien, Laurent, Louis, Marc, Marcel, Maurice, Michel, Nicolas, Olivier, Pascal, Patrick, Paul, Philippe, Pierre, Rene, Robert, Roger, Sebastien, Serge, Stephane, Thierry, Thomas, Vincent, Yves

Fußballspieler

Vornamen der französischen Fußball-Nationalmannschaft der Männer

Weltmeisterschaft 2018

Adil, Alphonse, Antoine, Benjamin, Blaise, Corentin, Djibril, Florian, Hugo, Kylian, Nabil, N’golo, Olivier, Ousmane, Paul, Presnel, Raphael, Samuel, Steve, Steven, Thomas

Weltmeisterschaft 2010

Abou, Alou, André, Anthony, Bacary, Cedric, Djibril, Eric, Florent, Franck, Gael, Hugo, Jeremy, Marc, Mathieu, Nicolas, Patrice, Sebastien, Sidney, Steve, Thierry, William, Yoann

Europameisterschaft 2008

Bafetimbi, Claude, Eric, Florent, Franck, Francois, Gregory, Jean, Jeremy, Karim, Lassana, Lilian, Nicolas, Patrice, Patrick, Samir, Sebastien, Sebastien, Sidney, Steve, Thierry, William, Willy

Weltmeisterschaft 2006

Alou, Claude, David, Djibril, Eric, Fabien, Florent, Franck, Gael, Gregory, Jean, Lilian, Louis, Mickael, Mikael, Pascal, Patrick, Sylvain, Thierry, William, Willy, Vikash, Zinedine

Europameisterschaft 2004

Benoit, Bixente, Claude, David, Fabien, Gregory, Jacques, Jean-Alain, Jerome, Lilian, Louis, Marcel, Mickael, Mikael, Patrick, Olivier, Robert, Steve, Sylvain, Thierry, William, Willy, Zinedine

90 Gedanken zu “Französische Vornamen

  1. Ich habe im Skiurlaub einen französischsprachigen Belgier kennengelernt!! Er heißt Sebastien und ich finde dieser Name hört sich einfach so schön an!!

  2. Habe auch französische Vorfahren, aber meine Eltern waren streng, ein Name genügtheutekenne ich einige Gabrielles, das finde ich schön

  3. Ich finde französische Namen wunderschön. Leider haben nur zwei meiner Kinder einen französischen Namen:)

    Meine Kinder heissen:
    Cleo(9),Lucien(3),Lucie(1), Melina (11)

  4. Ich finde französische Namen wunderschön. Meine älteste Tochter heißt Laurine 9 Jahre, mein Sohn heißt Fabrice 6 Jahre & meine jüngste Tochter heißt Sandrine

  5. bonjour,
    mes parents m’ont donné le nom: Michel
    je suis un demi-belge
    mais je suis né en allemagne
    le nom de mon frère est: Pascal

    Das Problem bei Michel ist allerdings, dass man immer nachgesagt bekommt es sei ein Mädchenname oder es wird falsch ausgesprochen (Michl) … einfach grauenhaft!

    Hätte ich eine Tochter, würde ich Sie Chloé oder Jaqueline nennen.
    Als Junge dann Remy oder Claude.

    bonne journée !

  6. Ich komme aus Frankfeich und bin dort auch geboren. Mein Vater ist deutscher,meine Mutter Französin.
    Mein Vater fand den Namen Marlene schön,deshalb heiße ich so. Ich habe auch Geschwister. Louis und Amele. Louis ist auch französisch und Amele ist erfunden.

  7. Der Name unseres französischen Austauschschülers ist Pacome oder Pacomme…!? Ich weiß leider nicht wie man den schreibt, es ist ja der Freund von meinem Sohn. Kennt jemand diesen Namen und kann mir etwas dazu sagen?

  8. Ich finde Französische namen wunderschön. Zu meinen Favoriten gehören: Yaniss,Zoè,Arthur und Noel. Das Problem ist, dass sie manchmal falsch ausgesprochen werden♡

  9. Hallöchen/ Bonjour
    ich finde französische Namen wunderschön!!! Darum haben auch einige meiner sechs Kindern einen französischen Namen abgekriegt:
    Laureen Felin (12),Maximilian Julien (10),Linea Marie (6),Aimée Claire (4) und meine Zwillinge Madeleine Sofie und Louis Noel ( 1,5).Ich finde auch die Namen Fleur,Clara,Camille,Maurice und Théo schön. Vorallem meine Kleine Aimée Claire wird im Frankreichurlaub oft für eine Französin gehalten,zudem spricht sie ein paar französische Wörter
    LG Emma

  10. Hallo,

    Ich halb Französin und halb Amerikanerin.
    Meine Mutter hat mir zum Glück einen französischen vor – und Mittel Namen gegeben.
    Justine Caroline!!!
    Ich werde immer wieder beneidet um meinem Namen.
    Meine Mutter heißt Viviane, sie kommt aus Südfrankreich.

    • Salut,

      sehr gut werte Frau. Meine Eltern haben sich immer ein Mädchen gewünscht, weswegen sie mich Elmanon Artur genannt haben. Mittlerweile komme damit klar, auch wenn mich viele Leute für weiblich halten, weil wegen dem manon in meinem Namen. 🙁

      Grüße, Elmanon Artur

  11. Liebe Leute, angesichts von Kevinismus und Chantalismus verstehe ich nicht, wieso man Kindern unbedingt anderssprachige Namen geben muss (es sei denn, ein Elternteil ist nicht deutschsprachig). Es ist mittlerweile statistisch nachgewiesen, dass die vielen, vielen Kevins in deutschen Schulen per se für weniger intelligent gehalten werden, und über “dat Schangtall” (rheinisch für “die Chantal”) und “die Nickohle, “Schejenne” und den “Marrwinn” lacht man leider nur allzu oft; wenn auch meist hinter vorgehaltener Hand.

  12. Meine Eltern sind zwar Briten aber ich habe einen französischen Namen, Isabelle Aimée Jeanne.
    Ich lebe momentan aus beruflichen gründen in Lyon und bin total happy dass ich keine Probleme mit der Aussprache meines Namens habe 🙂

  13. ich habe zwillinge,sie heißen Zoé(3) und maxime(3).meine anderen kinder heißen enzo(12) und charléne(14)und .mein mann philippe und ich sind beide franzosen.wir sind aber vor einem jahr aus beruflichen gründen mit der familie nach toulouse gezogen.

  14. Hallo,

    Ich bin Viktoria und bin zwar keine Französin
    Bin aber trotzdem stolz einen französische Namen zu haben !
    Alle sagen immer ich könne froh sein einen so schönen Namen zu haben.
    Eigentlich sollte ich den Zweitnamen Heléne bekommen.
    Wurde dann aber doch nichts daraus !

  15. meine mutter kommt aus frankreich sie heißt fran´coise.meine kinder heißen amelie(3)valerie(7)und zoe (6) meine schwestern heißen louise und chloe.meine tanten heißen camille und louanne

  16. Ich bin halb Französin Mein Vater Sebastien könnt aus Bordeaux.
    Wir wohnen Aber in Deutschland.
    Mein Bruder heißt Julien und meine Zwillingsschwestern:Jade und Jeanne.
    LG Julie <3

  17. Meine Mutter ist Französin und kommt aus Lyon und heißt Claire . Ich heiße Aimeé (16) und alle meine Freunde und Freundinnen beneiden mich um meinen Vornamen 😀 Ich hab zwei Schwestern , Lilou (13) und Julie (9) Meine Cousine mütterlicherseits heißt Elodie (16) und meine Tante Audrinne . Ich finde Französische Namen wunderschön und bin sehr glücklich mit meinen Namen (: Sonst finde ich noch Fleur , Coralie und Maélys schön (:

  18. Meine Eltern kommen beide aus Paris, ich bin in Berlin aufgewachsen, lebe jetzt aber in Paris und Meine Kinder heissen Noel Matthieu und Cloé Madeleine.

  19. Mein Sohn kommt im Juni auf die Welt und er soll Noel heissen, wir würden ihm sehr gerne noch einen Zweitnamen geben aber uns fällt einfach nichts passendes ein. Hättet ihr villeicht Ideen für einen Zweitnamen ?
    Ganz Liebe Grüsse Lara

  20. Hi
    Also mein name ist Marie Isabella Victoria Antonia. Ich bin in london geboren. Meine Mutter ist auch von England, aber mein Vater ist Franzose. In meinem englischen Pass stehen die namen so. Mein Papa hat sich von meiner Mutter getrennt und wir sind dann mit meinem Bruder Simon Pierre Martin nach Paris gezogen. In meinem französischen Pass steht mein Name Maríe Isabélle Victôria Antoinette. ÜBer meinen ersten und letzten nen wurde viel gelästert wegen der königin aber ich finde eigentlich ganz okey. Jetzt in deutschland schreiben alle meinen namen wieder englisch. schon ganz schön verwirrend 🙂
    Ps: noch ein paar andere namen aus meiner familie sind
    Pierre=mein papa
    Deníse= meine stiefmutter
    Louis Alexi= mein stiefbruder
    Louan= mein stiefbruder
    Reiner= mein halbbruder
    🙂

    • Ich beschäftige mich derzeit wirklich heftig mit der Aussprache und besonders Betonung von Vornamen in verschiedenen Ländern und hab nach meheren Monaten (schon öfter) festgestellt, um wieviel sympathischer die (auch im deutschen Sprachraum gebräuchlichen) Vornamen klingen. Bestest Beispiel – dein letztgenannter Halbbruder Reiner! Was kommt bei den Leuten besser an – hallo ich bin der Reiner oder hallo ich bin der Renee (und schon wieder kein Apostroph einfügbar) – hallo ich heiße Hugo, oder hallo mein Name ist Ügo?

  21. Meine Cousinen und meine Cousins wohnen in Paris und heissen Lio (11), Pauline (8), Alexia (6), Vincent (6) und Matthieu (3).
    Ich finde die Namen alle voll schön !!!!

    • wow das sind voll die schoenen namen! *-* und nicht so gewoehnlich wie anna oder julia bzw lukas und alexander.. wow echt coole namen da waer ich stolz wenn ich so heissen wuerde!

  22. Ich bin zwar Deutsche, aber finde die Namen total schön.
    Meine kleine Tochter (Juli 2011 geboren) heißt Danielle (mit zweitem Namen Cheyenne), alle finden den Namen super schön! Manche kennen ihn nicht und sprechen ihn falsch aus oder denken es ist ein Junge… Mir ist das aber egal, ich korrigiere die Leute und dann finden sie den Namen auch toll, weil sie ihn so noch nicht kannten.

  23. Mein Name ist Hélène Aurélie. Mit 2 bin ich aus Frankreich hierher nach Deutschland gekommen und ich bin zufrieden mit meinem Namen. Nur falsch aussprechen tut ihr Deutschen es sehr oft! 🙂

  24. Mein Name ist auch Französisch aber hier schafft es irgendwie jeder ihn total Hochdeutsch auszusprechen. :-/

    Aber aus dem Französischen ist mein Lieblingsname; Gideon 🙂

    • Hi Léa,

      ja, das befürchte ich auch für unser Kind. Mein Mann ist Franzose, aber wir leben in Deutschland. Wir möchten gerne einen französischen Namen, der für Deutsche nicht zu schwierig ist, aber auch nicht “eingedeutscht” wird. Naja, wir haben noch Zeit zu suchen…

      Liebe Grüße

    • zum kommentar von ‘francaise’ wie wärs vielleicht mit ‘Amélie’ oder ‘Emméline’ ob man jetzt Emméline mit zwei ‘m’ schreibt oder ohne accents kann man ja selber entscheiden… bei amélie genauso 🙂 ich finde die Namen sehr schön und sie klingen fröhlich… und Deutsche sind in der Lage die Namen auszusprechen ohne einen großen ‘Betonungsunterschied’ zu haben 🙂
      Also waren jetzt gerade 2 Vorschläge 🙂

      Grüße

  25. Ich finde eigl alle Namen schön mein Kind soll wenn es ein Mädchen wird Chloe heißen und wenn es ein Junge wird Clement.
    Ich mag es immer nicht wenn andere Menschen geärgert werden nur weil sie einen außergewöhnlichen Namen haben die Leute die sowas machen sollten sich schämen.
    LG

  26. Also ich habe 2 Töchter Maliny (5) Yaliessa (7) alle machen sich lustig über Yaliessa und sie möchte ihren Namen ändern ich bin einverstanden aber in welchen Namen? Bitte helfen!

    • Warum machen sie sich lustig über yaliessa ?!? 😮
      Name ändern ist sehr schwierig… Hat sie einen Zweitnamen?
      Ich finde Yasmine, Jacquline, Yaline und Yanine schön. Die sind so ähnlich…
      Wenn du es nicht ändern kannst schlage ich einen ZN vor der dann zum Rufnamen wird.
      Vorschläge: (Yaliessa)Aline, Angeline, Yasmine, Madeleine, Cathrice, Angelina, Lilli, Sophie, Fabienne, Léa, Amélie. Am besten finde ich: Yaliessa Louise. Louise ist ein schöner Name und passt zu Maliny.
      Wenn es so ähnlich sein soll empfehle ich Yanine, Yasmine oder Yaline.
      Ein Tipp: Wenn dus machst, mach es vorm Schulwechsel 😉

    • Nicht ändern!!!! Ich finde den Namen sehr schön!!
      Besser als einen Namen zu trafen, den jede 3. führt.

    • Hallo Nelié,

      wenn deine Tochter ihren Namen ändern möchte, hat sie vielleicht sogar selbst eine Idee?
      Du scheinst ja ungewöhnliche Namen und vor allem den Buchstaben Y zu mögen – ich schlage Maylice vor.
      Ihr solltet aber wirklich genau überlegen, ob ihr eine Änderung wollt. Vielleicht sorgt es für umso mehr Neckereien von den Spielkameraden, wenn deine Tochter plötzlich anders heißt als vorher. Vielleicht findet ihr auch einfach eine schöne Abkürzung, mit der sie sich vorstellen kann, z.B. Yali? Ist nur eine Idee.

      Liebe Grüße

  27. Mael kommt von Ismael.
    Habe eine frage an euch wie findet ihr meinen namen.Emdi

    PS:Bei Ismael kommen noch zwei nehben einander stehende doppelpunkte.Und bei meinen Namen wird das E like an Ä ausgesprochen,Also Ämdi.

  28. Hallo,

    ich finde Jacqueline ein sehr schöner Name, da passt als Jungennamen Robin ganz gut dazu, oder Jerome, Pascal, tolle Namen, die weich ausgesprochen werden.

  29. Hi, meine beste Freundin heißt Julie (Aussprache: schuli-sehr sanft gesprochen) und ihre kleine Schwester heißt Aurelie(Aussprache Orelie) ich finde beide Namen sehr schön!
    LG

    • Sind die Eltern Franzosen? 🙂
      Ich liebe Französische Namen.Na gut,es gibt auch in dieser Sprache schöne,aber auch nicht so schöne Namen.Meine Persönlichen Lieblinge sind ja: Majolie,Christiane,Claudie,Jerome,Olivier und Louis (ohne “s” ausgesprochen) .. 🙂

  30. Ich finde Mein name besonders schön,
    denn ich heiße Laurentine
    und meine schwester heißt Adanna dass bedeutet (die erste tochter des vatters)

  31. Obwohl mein Name mit dieser Schreibweise Englisch,
    und nicht Französisch ist, liebe ich französische Namen.

    Besonders Zoé, Charléne und Lily. 🙂

  32. Meiner Meinung nach ist nich immer einer schhönsten Jungs Namen

    Mael
    &
    Keyjan

    ich find sie einfach wunderschöön *_* 😀

  33. Hallo, ich heiße Denise. Meine Mutter fand den Namen schön meinem Vater gefiel der name Natalie besser. aber da meiner Mutter dieser Name nicht gefiel meinte mein Vater, es wäre ihm eigentlich egal wie ich heiße und deshalb nannten sie mich Denise. Ich mag meinen Namen wirklich sehr, allerdings gefällt mir Natalie auch. Darum würde ich ferne Denise Natalie heißen.
    Wie wäre es denn mit Natalie,wenn dir die anderen Namen nicht gefallen?

Schreibe einen Kommentar