Madison

Geschlechtsneutraler Vorname

Herkunft und Bedeutung

Madison ist ursprünglich ein englischer Familienname, der auf dem Namen Maud basiert. Madison bedeutet „Sohn von Maud“).

Traditionell war Madison als männlicher Vorname gebräuchlich. Im 1984 produzierten Film Splash nennt sich die zunächst namenlose weibliche Hauptfigur „Madison“ – nach einem Straßenschild der Madison Avenue in New York. Inzwischen, mehr als 30 Jahre später, gehört Madison zu den beliebtesten Mädchennamen der USA!

In Deutschland kommt der Vorname Madison nur selten vor: Madison wurde von 2006 bis 2018 ungefähr 460 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Madison auf Platz 1.660 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum.

 

Und außerdem …

Schreibe einen Kommentar