Die beliebtesten Vornamen der Deutschen Die Namensbücher der beliebte-Vornamen.de-Autoren Annemarie Lüning und Knud Bielefeld. Weiterlesen »

Andere Länder

Österreichische Vornamen

Österreichische Vornamen

Die österreichische Hitliste der Vornamen wird von Anna und Lukas angeführt. Statistik Austria hat die Vornamen von 84.381 im Jahr 2015 geborenen Kindern ausgewertet.

Schweizer Vornamen

Schweizer Vornamen

In der Deutschschweiz war Mia der beliebteste weibliche Vorname vor Lara und Emma. Bei den Jungen nahm Noah vor Leon und Luca den ersten Platz ein.

Statistik

Vornamenstatistik der derzeit lebenden Bevölkerung

Vornamenstatistik der derzeit lebenden Bevölkerung

Welches sind die häufigsten Vornamen der derzeit in Deutschland lebenden Bevölkerung? Um einen Eindruck davon zu bekommen, welche Vornamen jahrgangsübergreifend in Deutschland verbreitet sind, habe ich eine besondere Methode angewendet.

Alle Spitzenreiter der Vornamenhitlisten seit 1890

Alle Spitzenreiter der Vornamenhitlisten seit 1890

Die Vornamenmode ändert sich nur langsam. Zeitweise haben sich die Namen in der Spitzengruppe mehr als 15 Jahre gehalten. Hier eine Übersicht der Spitzenreiter der deutschen Vornamenshitlisten der letzten Jahrzehnte – für jeden Jahrgang von 1890 bis heute.

Der Vorname Mohammed in Deutschland

Der Vorname Mohammed in Deutschland

Warum steht Mohammed nicht ganz vorne in der deutschen Hitliste der häufigsten Vornamen? Hier wird nachgewiesen, warum der Name Mohammed in Deutschland seltener vorkommt als in anderen europäischen Ländern.

Wie häufig kommen häufige Namen vor?

Wie häufig kommen häufige Namen vor?

Heutzutage ist die größte Sorge junger Eltern „Hoffentlich wird der Vorname des Kindes kein Modename!“. Wenn „beliebter Vorname“ zu den Schimpfwörtern zählt, lohnt es sich, einen Blick darauf zu werfen, wie häufig die beliebtesten Vornamen eigentlich vorkommen.

Rund um Namen

Die 9 größten Irrtümer über Vornamen

Die 9 größten Irrtümer über Vornamen

In der Welt der Vornamen wimmelt es von Halbwahrheiten, Vorurteilen, Legenden und Missverständnissen. Hier werden die größten Irrtümer über Vornamen aufgeklärt.

Kuriose Namen

Kuriose Namen

Doppelnamen waren eine Zeit sehr in Mode. Das neue Namensrecht hat das vor einigen Jahren geändert: Frauen, die was auf sich halten, bleiben bei ihrem Geburtsnamen. Ein bisschen schade für alle, die die vergnügliche Lektüre von Familienanzeigen, Telefonbüchern und einschlägigen Internetseiten schätzen. Kleinode wie Große-Flasche, Langer-Hammel, Anders-Poppen oder Pomm-Fritz werden seltener werden.

Drehbuchautoren bevorzugen moderne Vornamen

Drehbuchautoren bevorzugen moderne Vornamen

„Ich wähle die Namen meiner Figuren mit weniger Bedacht als vielleicht vermutet“, erklärt ein Drehbuchautor. „Namen haben ja eher wenig mit der Persönlichkeit eines Menschen zu tun.“ Am wichtigsten sei deshalb bei Unterhaltungsfilmen, dass Namen eingängig seien und einen guten Klang hätten.

Namensfindung

Tipps zur Namensfindung

Tipps zur Namensfindung

Je näher der Tag der Geburt kommt, desto häufiger wird Ihnen dann sicher die Frage gestellt „Wie soll es denn heißen?“. Auch wenn Sie es vielleicht nicht mehr hören können — die Namensfindung ist eine wichtige Aufgabe, der Sie sich auf jeden Fall stellen müssen! Diese Seite wird Ihnen bei dieser bedeutenden Entscheidung helfen.

Zweitname oder nicht – das ist die Frage

Zweitname oder nicht – das ist die Frage

Die einen haben’s, die anderen nicht: zwei (oder mehr) Vornamen. Was spricht dafür, was dagegen? Wir haben Entscheidungshilfen für Sie gesammelt – Anregungen für die Zweitnamenswahl inklusive.

Der perfekte Geschwistername

Der perfekte Geschwistername

Bei Kind zwei wird die Namensfindung nicht gerade einfacher. Viele wünschen sich Geschwisternamen, die miteinander harmonieren. Aber was heißt das eigentlich?

Karriere-Test für Babynamen

Karriere-Test für Babynamen

Testen Sie die Karrieretauglichkeit Ihres Wunschnamens! Wie macht sich der ausgewählte Name, wenn Ihr Sprössling auf dem Höhepunkt einer erfolgreichen Karriere steht?

Soll’s ein besonderer Name sein?

Soll’s ein besonderer Name sein?

Die Spitzenreiter bei beliebte-Vornamen.de zeichnen sich dadurch aus, dass viele Menschen sie toll finden. Genau das bringt aber nicht wenige Eltern dazu, diese zu meiden – auf der Suche nach dem einen „besonderen“ Namen.

Zweitname als Rufname – kein Problem?

Zweitname als Rufname – kein Problem?

Bei zwei Vornamen wird gern angenommen, Name eins sei der Rufname. Das stimmt auch oft, muss aber nicht zwingend so sein. Was dafür sprechen kann, einen nachgeordneten Namen zum Rufnamen zu küren, und worauf Sie dabei gefasst sein sollten.

Wenn er nicht will wie sie

Wenn er nicht will wie sie

Vielen Paaren scheint es weitaus leichter zu fallen, sich zu einigen, dass sie ein Kind in die Welt setzen wollen, als darauf, wie das Kleine denn heißen soll. Wie findet man einen Namen, mit dem beide gut leben können? Strategien und Tipps für Sie.

Welcher Zweitname?

Welcher Zweitname?

Es ist ein Dauerbrenner in Namensforen: „Unser Kind soll XY heißen, fällt Euch dazu ein schöner Zweitname ein?“ beliebte-Vornamen.de wäre nicht beliebte-Vornamen.de, wenn es sich nicht auch dieser Frage annehmen würde.

Nachname vorhanden, Vorname gesucht

Nachname vorhanden, Vorname gesucht

Wenn’s hochkommt, stehen für ein Kind zwei Nachnamen zur Wahl: Mamas Name, Papas Name, that’s it. Das ist allerdings kein Grund, den Nachnamen bei der Namenssuche nicht weiter zu beachten. Tatsächlich kann er sogar das Zünglein an der Waage sein.

Seltene Vornamen

Seltene Jungennamen

Seltene Jungennamen

Seltene und ausgefallene Jungennamen, ausgewählt von der beliebte-Vornamen.de – Redaktion: Milton, Okko, Laslo, Elrik, Imre und viele mehr.

Seltene Mädchennamen

Seltene Mädchennamen

Mädchennamen, die in Deutschland nicht sehr häufig vergeben werden, aber gelegentlich in den Geburtsnachrichten auftauchen.

Namensforschung

Akademikerkindernamen zwischen Tradition und Moderne

Akademikerkindernamen zwischen Tradition und Moderne

Ich war neugierig darauf, ob die weit verbreitete Ansicht stimmt, dass bildungsferne Eltern seltener traditionelle Vornamen vergeben.

Typische Vornamen der bildungsfernen Schichten

Typische Vornamen der bildungsfernen Schichten

Es gibt sie wirklich – typische Vornamen der bildungsnahen und -fernen Schichten. Das wurde in der Studie zur schichtenspezifischen Vornamenvergabe in Deutschland nachgewiesen.

Eine Auswahl gebräuchlicher Vornamen (1937)

In einem Familienstammbuch von 1937 werden Listen gebräuchlicher Vornamen aufgeführt. Die Vornamen sind getrennt nach „Vornamen deutschen oder germanischen Ursprungs“ und „Vornamen fremden Ursprungs“ gelistet.

Die größten Vornamens-Vorurteile

Die größten Vornamens-Vorurteile

Was denken andere über mich, wenn sie nur meinen Namen hören? Landet mein Kind aufgrund seines Namens in irgendeiner Schublade? Studien decken die größten Vornamens-Vorurteile auf.

Das Y-Namen-Syndrom

Das Y-Namen-Syndrom

Vornamen, die mit einem Y enden, werden in Schweden mit niedrigem Status in Verbindung gebracht.

Namen im Mittelalter

Namen im Mittelalter

Bis zum Mittelalter war im deutschsprachigen Gebiet nur ein Name üblich. Ab dem 12. Jahrhundert wurde der Rufname durch einen unfesten Beinamen ergänzt, woraus durch Vererbung der Familienname entstand.