Seltene Mädchennamen

Diese Vornamen wurden ausgewählt vom Vornamenexperten Knud Bielefeld. Es handelt sich um Mädchennamen, die in Deutschland nicht sehr häufig vergeben werden, aber gelegentlich in den Geburtsnachrichten auftauchen. Seltene Mädchennamen sind also kein einmaligen Namen!

Okka Caralina Alberta Roxanne Golda Pandora Inke Aurea Romea Benedetta Arnela Jamelia Cadence Lorentina Celestina Alika Jasna Brooklyn Ernestine Diletta Colette Marga Imogen Bethany Kasia Liridona Benja Morlin Andelina Danila Emmilou Belina Berina Erblina Luma Donatella Edwina Helina Jarina Daline Marinella Desire Berisha Dena Tanita Tonja Peppina Milka Lykke Xara Mella Calliope Jemma Jytte NerminaGeske Josipa Djuna Leonara Alenja Magnolia Imelda Brooke Ariola Senja Skrollan Salomea Linora Peppa Laureta Andrina Courtney Apostolia Fentje Aletta Venus Heavenly Malvina Tirza Poppy

Mädchennamen © thingamajiggs - Fotolia.com
Grafik © thingamajiggs – Fotolia.com

Die oben aufgeführten seltenen Mädchennamen hat das Team von beliebte-Vornamen.de zusammengestellt. Lesen Sie, welche seltenen Mädchennamen die Besucher dieser Internetseite eingereicht haben!

Ungewöhnliche Namen für Mädchen

ausgewählt von Dr. Gerhard Müller, Gesellschaft für deutsche Sprache:
Adrina, Alisha, Apsara, Chenoah, Dajanira, Drilona, Liora, Manila, Putri, Rhianna, Shaima, Shania, Sinovuyo, Solea, Timasia, Zerda, Zhara
Quelle: FAZ- Eine Reise um die Welt in vierzig Namen (2006)

439 Gedanken zu „Seltene Mädchennamen“

  1. Mein Sohn heist Jorim Nathan 16 ( schorim ausgesprochen, französisch ), meine Tochter Onyx Grâce 12, und mein anderer Sohn Gabriel Maxmilien 10. Jetzt suche ich mit meinem neuen Partner noch einen Namen, weiss noch nicht ob Mädchen oder Junge.
    Einige Namen hier sind sehr schön ander gefallen mir überhaupt nicht. Jedem das seine

    Antworten
  2. Ist doch egal,sind irgendwelche Buchstaben nebeneinandergereiht. Ich heisse Irina , aber mir wurden so viele Spitznamen und Kosennamen gegeben(Ira, Irka, Iri, Airin,Airina,Reni,Ina,Riki,Irushka,Irinka, Ironka, Irintsche und man nennt mich fast immer anders in der Alltagssprache , dass es mir egal ist.Wenn jemand mich fragt wie soll ich dich kurz nennen , antworte ich in letzter Zeit, finde was es dir am besten passt, ich werde nie böse, da ich viele verschiedene Varianten gehört habe und letzendlich weiss wie ich mit Vollnamen heisse, also egal. Hauptsache mann muss sich nicht von seinem Namen schämen oder in Verlegenheit geraten. Klar in anderen Sprachen bedeuten viele Namen etwas Anderes, aber letzendlich es ist immer die Entscheidung der Eltern, wie sie ihr Kind bei der Geburt, oder bei der Adoption benennen.

    Antworten
  3. Hier noch einige Vorschläge:
    Lois – biblisch (Neues Testament), Großmutter von Timotheus, wird nur 1x erwähnt als Frau mit großem Glauben (auf O betont)

    Ebenso
    Eunike – Mutter von Timotheus

    Pua – (ich kenne eine ca 10 J. alt) Hebamme n der Bibel (AT), rettete jüdische Babies die Pharao töten wollte

    Priska – bibl. NT, Frau von Aquila

    Lior – hebräisch “mein Licht”, unisex
    Liora – weibl. Variante
    Elior(a) – hebr. “Gott ist mein Licht”

    Antworten
  4. Ich hab mal um zwei Ecken von einer Kläre (ca 18 J.) gehört.
    Würde gerne mal wissen wie es sich damit lebt…wahrscheinlich entwickelt man zwangsläufig Selbstbewusstsein.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar