Afrikanische Vornamen

Afrika
Afrika (Bild von Arek Socha auf Pixabay)

Die Bevölkerung Afrikas besteht aus unzähligen ethnischen Gruppen, die viele Sprachen in noch mehr Dialekten sprechen. Entsprechend vielfältig ist auch die Auswahl an gebräuchlichen Vornamen in Afrika, die regional sehr unterschiedlich sind.

Einerseits stammen diese Namen aus einheimischen Sprachen wie Suaheli, Hausa, Kongo, Zulu, Yoruba, Igbo und Shona. Andererseits wurde die afrikanische Namensfindung auch arabisch und europäisch geprägt. Schließlich gelten in einigen afrikanischen Staaten Englisch, Französisch oder Portugiesisch als Amtssprache und es gibt zahlreiche Christen und Moslems. Tendenziell kommen im Norden Afrikas eher arabische Namen vor, während im Süden und in der Mitte eher Vornamen mit europäischer Herkunft auftreten.

Die Bedeutung des Namens scheint in Afrika noch wichtiger zu sein als in Deutschland. In vielen Völkern ist die Ansicht verbreitet, dass der ausgewählte Name das Leben des Kindes und seiner ganzen Familie beeinflussen kann.

Einige Anhaltspunkte für den geeigneten Babynamen:

  • Tatsächliche oder gewünschte Eigenschaften des Kindes
  • Umstände der Geburt (eventuelle Komplikationen, Dauer, Ort)
  • Ereignisse zum Geburtszeitpunkt
  • Kalendarisches (Monat oder Wochentag der Geburt)
  • Erstes, zweites, drittes ,… oder (zumindest gewünscht) letztes Kind der Eltern

Die beliebtesten südafrikanischen Vornamen

Sportler-Vornamen

Die Vornamen der afrikanischen Teilnehmer an der Fußball-WM 2018

Senegal: Abdoulaye * Adama * Alfred * Cheikh * Cheikhou * Diafra * Idrissa * Ismaila * Kalidou * Keita * Khadim * Lamine * Mame * M’Baye * Mbodji * Moussa * Sadio * Salif * Youssouf

Tunesien: Ahmed * Ali * Anice * Aymen * Bassem * Dylan * Ellyes * Fakhreddine * Farouk * Ferjani * Ghailene * Hamdi * Mohamed * Mouez * Naim * Oussama * Rami * Saber * Saif-Eddine * Syam * Wahbi * Yassine * Yohan

Marokko: Ahmed * Amine * Ayoub * Aziz * Faycal * Hakim * Hamza * Karim * Khalid * Manuel * Mbark * Medhi * Nabil * Nordin * Romain * Sofyan * Younes * Youssef

Ägypten: Abdallah * Ahmed * Ali * Amr * Ayman * Essam * Mahmoud * Marwan * Mohamed * Omar * Ramadan * Saadeldin * Sam * Sherif * Tarek

Nigeria: Abdullahi * Ahmed * Alex * Bryan * Daniel * Elderson * Francis * Ikechukwu * Joel * John * Kelechi * Kenneth * Leon * Odion * Ogenyi * Oghenekaro * Onyinye * Tyronne * Victor * William

Weitere Infos über Namen in Afrika

66 Gedanken zu „Afrikanische Vornamen“

  1. Ich bin halb afrikanerin und finde afrikanische namen auch sehr schön. Ich finde nicht, dass man unbedingt afrikanisches Blut haben muss oder irgednwas mit afrika zu tun haben muss, damit man seine kinder so nennen kann… NAtürlich könnte es zur Verwirrung führen, wenn die Eltern nicht europäischer aussehen könnten ( man selbst vllt auch) , aber was ist denn schon verwirrung. Man kann es den Menschen, die einen danach fragen doch einfach erzählen, dass die eltern den namen einfach schön fanden. Oder man gibt als eltern einen doppelnamen ( z.B Emelie- Dafina– Dafina ist afrikanisch und bedeutet so etwas wie Schatz, Reichtum) DAs wäre meiner meinung nach eine gute alternative… Und wenn afrikanische kinder einen afrikanischen namen bekommen, den man erst als europäer vielleicht nicht aussprechen kann, find ich das keinen grund solche namen nicht zu geben.
    P.S meine Tochter heißt Ogechi 😉 ( heißt Gottes Zeit ist die beste Zeit )

    Liebe Grüße Dacia

    Antworten
  2. liebe mona,
    tut mir leid ich weiß nicht genau woher der name kommt, aber meine freundin wurde irgendwo aus afrika adoptiert und heißt so. Sie weiß leider selber nicht woher sie und ihr name stammen…

    Antworten
  3. hallo,
    ich hatte eigentlich schon einen süßen mädchennamen für unser baby ausgesucht (falls es denn ein mädchen wird). fand lamia wunderschön, auch die bedeutung glitzer, glanz etc. leider hat mich nun mein freund darauf aufmerksam gemacht, dass dahinter auch noch eine griechische mythologie liegt, wonach lamia die geliebte von zeus war und die kinder der hera tötete etc. das ist natürlich nicht so schön. möchte doch nicht das meine tochte mit einer “schlampe” (bisschen hart ausgedrückt, finde aber grad kein besseres wort) verbunden wird und mir ist so eigentlich auch die verbindung zu afrika durch diese mythologie abhanden gekommen. kann mich aber auch nicht wirklich von dem namen losreißen. kennt ihr vielleicht noch andere die in duese richtung gehen. mir ist es wichtig, dass es ein deutschlandtauglicher name ist und wirklich eine verbindung mit afrika hat.
    lg

    Antworten
  4. hi, ich finde den namen Lamia auch echt schön,aber ich würde jetzt nicht gleich zurückschrecken nur weil er auch in der griechischen mytologie existiert. für dich wäre es einfach ein name der mit afrika zusammenhängt. ich denke eh nicht dass jeder die griechische lamia kennt.
    lg

    Antworten
  5. Hallo zusammen,
    Ich bekomm ein Baby weis aber noch nicht was es wird;)
    Mein
    Freund ist halb Afrikaner und ich will unbedingt afrikanische Namen
    Für mein Kind haben.
    Ich weis aber überhaupt nicht was und ich brauch lange Vornamen weil unser Nachname so kurz ist.
    Weis jemand Mädchen und Jungen Namen??
    MFG
    Kati

    Antworten
    • Vielleicht solltest Du zunächst einmal rausfinden zu welcher Volksgruppe der afrikanische Elternteil Deines Freundes angehört und dann gezielt weitersuchen. Stell Dir vor Dein Freund würde für sein Kind unbedingt einen europäischen Namen wollen, weil seine Freundin Europäerin ist und sich für einen polnischen Namen entscheiden, obwohl Du Italienerin bist.
      Außerdem solltest Du bedenken, dass Dein Kind evtl. nicht braun mit schwarzen Krauselocken wird, sondern hellhäutig und brünett. Fast alles ist möglich. Ob dann ein total exotischer Name die richtige Wahl ist?

    • also ich habe selber zwei kleine dunkelhäutige geschwister und der vater kommt aus gambia und naja meine eine kleine schwester heißt alimatou und die andere sohna

    • Wochentag – männlich – weiblich
      Montag – Kwadwo, Kojo, Jojo – Adjoa Adzo Ejo
      Dienstag – Kwabena Kobina Ebo – Abenaa, Abla
      Mittwoch – Kwako, Kweku Kuuku – Akua, Ekuwa, Aku
      Donnerstag – Yaw, Ekow – Yaa, Yaaba
      Freitag – Kofi, Fiifi, Yoofi – Efua, Afua Afi
      Sonnabend – Kwame, Kwamena, Ato – Ama, Aba, Awo
      Sonntag – Kwesi, Akwasi, Siisi – Esi, Akosua, Kisi

  6. Mein Sohn heisst Tidjani. Wenn ich mal eine tochter bekommen sollte, koennte sie vielleicht Malaika heissen und bedeutet engel auf suahili.
    Ich finde es schoen das du ein afrikanischen namen suchst. Warum nicht. Ich finde das es egal ist, woher in afrika der kommt, der soll euch beiden nur gefallen.

    Antworten
    • Eine sehr gute Freundin hat ihre kleine Tochter (süße 5 Wochen alt) gerade Malaika genannt. Mit jedem Mal da der Name genannt oder ausgesprochen wird klingt er schöner und er passt hervorragend zu dem kleinen Engel 🙂
      Also eine sehr schöne Namenswahl 🙂

    • Ich heiße Lael
      Der Name ist zwar nicht afrikanisch – glaub ich zumindest-
      Aber er ist außergewöhnlich
      Und hier sind einige eritreische/äthiopische Namen:
      w. Feven m. Caven
      Haben Issayas
      Elsa Hawi
      Hana Aron
      Ayana Dawit
      Almaz Taye
      Candice Efrem
      Senait
      Beilul
      etc.

  7. Kommt er aus Eritrea?Wenn ja ,dann wäre vielleicht Temesghen ein toller Name für einen Jungen ,es bedeutet soviel wie danke Gott.
    Außerdem finde ich das auch ein weißes Mädchen einen afrikanischen Namen haben kann!!!!!!!!!!!!

    Antworten
    • Jah sehe ich auch so. Meine Schwester und ich habe auch kein deutschen Namen(wir sind ganz deutsch). Ich heiße Ceshia aber der Name wird eigentlich Keshia geschrieben. Meine Eltern wollte den Namen aber so nicht schreiben weil ich mit Nachname K. heiße.

  8. Hallo na ist das Baby da? Was ist es geworden Bub oder Mädel?
    Für welchen Namen habt ihr euch entschieden?
    Ich habe auch Afrikanische Mädels 1 AZMERA und 2 CHINWENDU aber wenn du googelst findest du soooooooooooo viele hübsche Namen egal ob Mädchen oder Bub und du hast gleich die Bedeutung und herkunft dabei. wenn es deinem Freund gefällt muß es nicht unbedingt ein Name von seinem Land sein aber schöner ist es schon später mal auch für das Kind da es sich mit der Wurzelfindung auseinander setzen wird und da sind sie dann stolz einen Namen von ihrem Ursprungsland der Eltern oder Großeltern zu haben!! so ist es zumindest bei meinen Mädels sind nun 9und 6Jahre alt

    Antworten
  9. Ich finde auch, dass es jedem selbst überlassen ist wie er sein Kind nennt! Aber ich denke auch, dass man schon aufpassen sollte. Ich habe mir ein große Namen Lexikon gekauft und ich weiß nicht wie man sein Kind Dönatella nennen kann… Das ist kein Scherz! Man sollte aufpassen, dass man keine ausländischen Namen wählt, den man hier falsch verstehen könnte :/ Ich kenne das… Ich werde von allen immer geärgert weil mein Nachname *McDonald* ist :/
    Aber ich finde es toll, dass auch andere Namen langsam eingeführt werden 🙂

    LG Lara McDonald *hust*

    Antworten

Schreibe einen Kommentar