Anna

Weiblicher Vorname

Der Name Anna gehört zu den wenigen Vornamen, die in allen Hitlisten seit 1890 auftauchen. Von 1890 bis 1905 stand Anna häufig sogar auf dem ersten Platz. Zwischen 1930 und 1970 wurde Anna nicht ganz so häufig vergeben. Mittlerweile ist der Name Anna wieder so modern geworden, dass er der beliebteste Mädchenname 2006 war!

Anna Häufigkeitsstatistik
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Anna

Der Name Anna wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 69.000 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Anna auf Platz 7 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum.

Herkunft und Bedeutung

Anna ist eine griechische Form von Hannah. Aus dem Hebräischen: channah bedeutet „die Anmutige“.

Es bleibt ein Kreuz mit der Namenswahl. Man kann ziemlich viel falsch machen. Wer weder zu modern noch zu exotisch sein will, wer einen zeitlos schönen und zugleich positiv besetzten Namen sucht, dem sei empfohlen, eine Tochter zu bekommen und sie Anna zu nennen. Das geht immer und überall.
(Berliner Morgenpost, 1.3.2010, Harte Zeiten für Kevin und Michelle)

Namenstag

Der katholische Namenstag wird am 26. Juli gefeiert zu Ehren der Mutter der Gottesmutter Maria (also Jesus Großmutter). Der orthodoxe Namenstag von Anna ist der 9. September.

Varianten

Namensprofil

der Vorname Anna mit Bedeutung und Onogramm

97 Gedanken zu „Anna“

  1. ich finde den namen etwas kurz,er klingt etwas alt und sehr neutral also müsste bekannt sein !!!!!! aufjeden fall!!!!

    Antworten
  2. meine Mutter wollte mich Anna nennen 1984, meine Oma sagte zur damaligen Zeit es sei ein Putzfrauenname, Schade!!! jetzt heisse ich Julia, ist zwar auch schön, aber es gab so viele Julias in meiner Generation.

    Antworten
  3. Hallo, ich bin auch eine Anna und bin sehr zufrieden damit Meine Oma hieß auch Anna Sie wollte, dass ich Helene heiße, weil sie schon Anna hieß und deswegen heiße ich Anna Helene Außerdem habe ich auch noch eine Anna in meiner Klasse! Sie heißt aber nicht nur Anna. Sondern Anna-Michele Un meiner Parallelklasse gibt es auch eine Anna Es ist witzig, dass es sooooooo viele Annas gibt Lg Anna

    Antworten
    • Hallo, ich heiße Anna.Der Name ist schön aber auch so häufig dass es fast schon nervt. Ich habe alleine 7 Anna’s in meiner Jahrgangsstufe, 4 davon gehen in meine Klasse und ich kenne zu dem noch mehr von dieser Sorte.
      LG Anna

  4. Abgesehen vom Namen an sich, sind die gleichnamigen Lieder sehr schlimm meiner Meinung nach. Als kleines Kind wurde ich ständig von meinem Bruder mit ,, die dicke Anna sitzt im Boot” geärgert. Dazu gibt es noch A-N-N-A, (von vorne wie von hinten) oder Anna, lass mich rein, lass mich raus (wobei ich dieses eigentlich sogar mag). Viel schlimmer wird es da aber wohl jeder Elke ergehen…

    Antworten
  5. Ich heiße Anna Adina, 12 Jahre alt und werde auch so von allen gerufen. Jeder findet meinen Namen toll. Ich bin stolz auf mich. Alles Gute, Anna Adina

    Antworten
    • Also ich kenne seit kurzem eine Anna-Malin. Und ich finde sie ist ein wunderbarer Mensch. Seid stolz darauf, dass ihr Anna heißt. Es ist ein klasse Name.
      LG!

  6. Ich kenne eine Cosplayerin die auch Anna heißt/hieß. Sie heißt/hieß zwar Natalie Anna, wird aber nur Anna genannt. Leider ist sie dieses Jahr am 1. Mai verstorben, aber ich finde es ist ein klasse Name! Ich vermisse sie echt aber man kann nichts daran ändern. Ich finde es echt cool jemanden zu kennen die Anna heißt, der Name ist fantastisch!

    Antworten
  7. Meine Mutter war 1928 geboren und hieß Anna! Sie hasste diesen Namen, da nur “alte” Frauen so hießen! Mittlerweile gibt es diesen Namen sehr oft bei Mädchen und jungen Frauen. Meine Mutter, die inzwischen verstorben ist, hat sich darüber wirklich gefreut!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar