Hanna / Hannah

Weiblicher Vorname

Hanna und Hannah heißen heutzutage wieder sehr viele neugeborene Mädchen in Deutschland. Anfang des 20. Jahrhunderts war dieser Vorname einigermaßen bekannt. Seit 1979 hat Hannah auffallend an Popularität gewonnen und gehört seit einigen Jahren zur Spitzengruppe der beliebtesten Mädchennamen Deutschlands. 2007 und 2008 war Hannah sogar die Nummer eins der Mädchennamenhitliste.

Hannah Häufigkeitsstatistik
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Hannah

Der Name Hannah wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 49.000 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Hannah auf Platz 28 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum. Die Schreibweise Hanna wurde ungefähr 38.000 Mal vergeben und steht auf Platz 35.

Hanna oder Hannah

Herkunft und Bedeutung

Der Name Hanna ist biblisch (altes Testament), Hannah ist die englische Schreibweise. Hebräisch channah bedeutet „die Anmutige“. Hanna ist andererseits auch als Kurzform von Johanna bekannt. Eine tschechische Namensform lautet Hana.

Die beliebtesten zweiten Vornamen zum Erstnamen Hannah

  1. Hannah Sophie
  2. Hannah Marie
  3. Hannah Maria
  4. Hannah Sophia
  5. Hannah Charlotte
  6. Hannah Luisa
  7. Hannah Emilia
  8. Hannah Lena
  9. Hannah Katharina
  10. Hannah Luise
  11. Hannah Elisa
  12. Hannah Elisabeth
  13. Hannah Louisa
  14. Hannah Pauline
  15. Hannah Lea
  16. Hannah Magdalena
  17. Hannah Sofie
  18. Hannah Franziska
  19. Hannah Marlene
  20. Hannah Melina
  21. Hannah Viktoria
  22. Hannah Josephine
  23. Hannah Lina
  24. Hannah Marleen
  25. Hannah Victoria
  26. Hannah Lisa
  27. Hannah Paulina
  28. Hannah Lucia
  29. Hannah Mia
  30. Hannah Josefine
  31. Hannah Lia
  32. Hannah Mathilda

Namensprofil

der Vorname Hannah mit Bedeutung und Onogramm

International

Auch in Irland und England ist der Mädchenname Hannah zur Zeit sehr populär.

118 Gedanken zu „Hanna / Hannah“

  1. Heyy, ich mag meinen Vornamen schon gerne und kenne nicht umbedingt so viele. Aber immer werde ich ohne h am Ende geschrieben auch als ich auf gynasium kam oder bei Veranstaltungen auf den names Schilder nervig… Habe auch herraus gefunden das Hannah auf japanisch Blume bedeutet, voll schön.

    Antworten
  2. Hi, ich bin mit meinen Namen eigentlich sehr zufrieden. Nur manchmal nervt es wenn mein Name ständig ohne h hinten geschrieben wird. Oder manche manchmal denken ich heiße Anna.

    Antworten
  3. Wir wollten unsere Tochter auch Hannah nennen, da es allerdings ein sehr häufiger Name ist, haben wir uns auf Hannah-Sophie geiinigt. Was ist passiert, sie ist mit 2 anderen Hannahs in der Klasse. Sie findet das toll weil sie sofort weiß, wenn sie gemeint ist während die beiden anderen Hannahs immer Probleme haben.

    Antworten
  4. Hi, ich heiße auch Hanna allerdings hab ich noch einen 2ten name der nicht so bekannt oder beliebt ist … & zwar Noemi naja auf jedenfall ich kenn die probleme wenn man mich Hannah schreibt oder wenn gleich wer Anna sagt nur zu gut. Kenne viele Hannah’s aber nicht so viele ohne h dahinter.

    Antworten
    • Oh mein Gott ich heiße auch Hannah und mit zweitem Namen Noemi hab erst überlegt ob ich das damals geschrieben hab aber mich schreibt man mit hinten H und es klingt nicht wie ich… Krass

  5. Unsere Tochter trägt den Namen ihrer 95 Jährigen Uroma, die noch fit wie ein Turnschuh ist und stolz auf ihre Urenkelin.
    Ohne „H“ am Ende, wofür braucht man das denn auch? ✌Der Name ist Zeitlos, passt zu jedem Alter, passt in unsere Region und zu unserem Nachnamen. Hier gibt es einige Hanna(h)‘s, aber im KiGa und in der Krabbelgruppe ist sie die einzige Hanna.
    Kurz und knapp einfach – HANNA.

    Antworten
    • Unsere Tochter heißt Hanna Sophia. Ist sehr ulkig, unsere Hanna wird ohne h geschrieben aber jeder schreibt sie mit h. Die Hannah’s mit h (so wie ich es hier lese) wird das h meistens weggelassen. Sehr merkwürdig. Egal wie, ob mit oder ohne Channah ist ein schöner Name

  6. Unsere Tochter hat mich bei der Geburt “überrannt” – wir haben es gerade noch in den Kreißsaal geschafft, da war sie schon da. Die Hebamme fragte nach dem Namen. Mein Mann :”Hanna”
    Ich war noch so überwältigt, dass nur noch meinte “Aber nicht nur – Hanna heißt doch fast jede” und in unserer Familie gab es schon 3 Hanna(h)s…
    Und tatsächlich saß ich jetzt beim Schwimmkurs und wartete aufs Kind – links ne Mutter, rechts ne Mutter. Und alle 3 Kinder hießen “Hanna”…
    Es ist übrigens auch ein arabischer Name – kenne inzwischen eine kleine Marokkanerin und ein syrisches Baby

    Antworten
  7. Ich habe eine Kommilitonin die Hannah heißt. Sie hat ihren Namen bekommen, als sie noch im Bauch ihrer Mutter war. Diese war ganze 9 Monate mit ihr schwanger. Als sie dann zur Welt kam, hieß sie Hannah. Ich finde diese Geschichte passt super zu ihrem Namen.

    LG Christopher

    Antworten
  8. Hey , ich heiße auch Hannah … manchmal finde ich es nicht so toll , dass ich so heisse , auch wenn der Name schön ist . Ich habe 6 Hannahs in meiner Parallel klasse und noch eine Hannah in meiner klasse . Es ist in der Schule dann immer doof wenn man mal mit dem Sitznachbern quatscht und man vom Lehrer „Hannah“ hört . Ich zucke dann immer zusammen , weil ich dann denke ,dass ich gemeint war , obwohl sich die Hannah aus meiner Klasse gemeldet hatte . Meine Eltern wollten mir eigentlich den Namen Zoa ( mit a ) geben , doch haben sich doch für Hannah entschieden.

    Antworten
  9. Eigentlich ist der Name Hannah vollkommen in Ordnung, jedoch kann ich den schon Jahre anhaltenden Hype um diesen Namen nicht nachvollziehen. Er ist ok, klingt aber sehr beliebig (ähnlich wie der Nachname Müller) und schnell dahin gesagt. Durch das eher harte H und die schnelle Aussprache klingt der Name auch relativ harsch, fast so, als würde man einen Hund rufen: “Hannah, komm her!”
    Wenn schon Hannah, dann lieber Johanna! Johanna klingt viel edler, klassischer und vorallem vollständiger (und dennoch bodenständig).

    Antworten
  10. Hallo, Ihr Hannas da draußen,
    jahrzehntelang war ich die Einzige in meinem Umfeld mit diesem Namen. Und er gefiel mir überhaupt nicht – altmodisch – das war der Kommentar. Und plötzlich, im neuen Jahrtausend, drehten sich kleine Mädchen mit mir um, wenn der Name gerufen wurde – krass! Jetzt bin ich fast 70 und freue mich, dass der Name nicht ausstirbt und liebe ihn, auch in Verbindung mit meinem 2. – Maria. Also Kinder, schätzt den Namen, den eure Eltern euch gegeben haben und sicher lernt ihr ihn auch lieben.
    Eine Oma

    Antworten

Schreibe einen Kommentar